Falsche Firmware geflasht, was nun?

Mishgan

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
HILFE!!!!falshe firmware

ich habe zufälig falshe firmware für meine cd-rw lite-on eingeshpielt
LTR52327S,etzt sieht mein Bios nicht mehr dieses Laufwerk,und windows auch,
wahrshainlich kann ich irgendwie in DOS,neu brennen,aber alle firmware für liteon für windows beshtimt
was kann ich machen ????
plise HELP
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Re: HILFE!!!!falshe firmware

Laufwerk in die rechte Hand nehmen (falls du Linkshänder bist, in die Linke Hand), in die Küche laufen, Fenster öffnen, schauen, ob niemand unten steht (wir wollen ja niemanden verletzen) und das Laufwerk im hohem Bogen rauspfeffern, aber mit Schmackes :D

Nein, im Ernst: Wahrscheinlich kann man da nichts mehr machen, vielleicht eventuell noch bei LiteOn anrufen und die fragen...

Wenn die dir irgendwie helfen können, wird es meist eh teurer als ein neues Laufwerk... ;)

Ich predige es immer wieder: Macht nur Updates, wenn ihr wisst wie und vor allem, wenn ihr einen Grund habt!

Ach übrigens: Willkommen bei Forumbase... hier solltest du vielleicht noch einen kleinen Blick reinwerfen! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

heftig

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
78
Re: HILFE!!!!falshe firmware

moin


nicht verzagen ;)

genau das selbe ist mir auch schon mit einem lite-on laufwerk passiert.

versuche es mal mit "mtkflash" link: http://home.t-online.de/home/theo-pia/Tools.htm

------------------------------------------------------------------------------------------

Anleitung

Warnung! MTKFLASH schreibt jede beliebige Firmware in jedes Laufwerk mit
Mediatek-Chipset! Man sollte also darauf achten,
nicht aus versehen die Firmware für den Brenner in sein DVD-ROM hinein zuschreiben.

Erstelle eine boot Diskette in Win9x/me/oder dos um deinen Computer damit zu booten.

Entpacke die Datei Mtkflash und kopiere sie auf die Diskette oder zu einem FAT16/32
formatierten Laufwerk.

Die Firmware Datei XXXX.bin kopierst du auch auf die Diskette oder zu einem FAT16/32
formatierten Laufwerk.

Jetzt überprüfe an welchem Port dein Laufwerk angeschlossen ist
primary master
primary slave
secondary master
secondary slave



man flasht folgendermaßen:

unter dos einfach eingeben:

mtkflash X w /b XXXX.bin

bei X einfach eingeben für
primary master die 1
primary slave die 2
secondary master die 3
secondary slave die 4

nun noch rebooten

das war's



Bitte vorher eure ORIGINALFIRMWARE SICHERN

Sichern der Firmware mit dem dos befehl: mtkflash X r /b /m original.bin

für X einfach eingeben bei Brenner an
primary master die 1
primary slave die 2
secondary master die 3
secondary slave die 4
------------------------------------------------------------------------------------------

die firmware für das LTR52327S bekommst du hier: http://forum.firmware-flash.com/dl_firmware.php?category=6&manufactor=17

datei entpacken und die xxx.bin mit auf die diskette


gruss

heftig
 
Zuletzt bearbeitet:

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Re: HILFE!!!!falshe firmware

Hoffentlich liegt das Laufwerk nicht schon im Strassengraben... dann müsste ich mir ja Vorwürfe bis an mein Lebensende machen... ;)
 

Brubbel

Newbie
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2
Re: HILFE!!!!falshe firmware

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir miteilen, man muß wissen das Liton-Laufwerke die in Medionrechner eingebaut sind oder waren, nicht mit der gleichen Flashdatei geflasht werden dürfen, die für die normal handelsüblichen Liton-Geräte gedacht ist.Für diese sind nur die von der Medionwebseite angebotenen Flashdateien anzuwenden. Auch ich konnte mein Laufwerk nicht mehr zum Leben erwecken und mußte es zu Grabe tragen. - Herzliches Beileid -.
 

AlphaXi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
122
Re: HILFE!!!!falshe firmware

Wie hast Du das denn überhaupt unter Windows hinbekommen, die falsche Firmware aufzuspielen? Normalerweise sollte das Flastool den Flasvorgang verweigern, wenn es den falschen Brenner vorfindet.

Aber unter Dos bekommst Du das mit mtkflash sicher wieder hin. Habe schon selbst unter Dos einen zerschossenen NEC-1300A wieder zum Leben erweckt.
 
G

Green Mamba

Gast
Re: HILFE!!!!falshe firmware

hi und willkommen Mishgan,
*klickmich*
ich hab dein topic mal ein wenig angepasst! ;)
ein doppelpost bringt auch nicht schneller ein ergebnis.
 

timoson

Newbie
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1
Re: HILFE!!!!falshe firmware

Zitat von heftig:
moin


nicht verzagen ;)

genau das selbe ist mir auch schon mit einem lite-on laufwerk passiert.

versuche es mal mit "mtkflash" link: http://home.t-online.de/home/theo-pia/Tools.htm

------------------------------------------------------------------------------------------

Anleitung

Warnung! MTKFLASH schreibt jede beliebige Firmware in jedes Laufwerk mit
Mediatek-Chipset! Man sollte also darauf achten,
nicht aus versehen die Firmware für den Brenner in sein DVD-ROM hinein zuschreiben.

Erstelle eine boot Diskette in Win9x/me/oder dos um deinen Computer damit zu booten.

Entpacke die Datei Mtkflash und kopiere sie auf die Diskette oder zu einem FAT16/32
formatierten Laufwerk.

Die Firmware Datei XXXX.bin kopierst du auch auf die Diskette oder zu einem FAT16/32
formatierten Laufwerk.

Jetzt überprüfe an welchem Port dein Laufwerk angeschlossen ist
primary master
primary slave
secondary master
secondary slave



man flasht folgendermaßen:

unter dos einfach eingeben:

mtkflash X w /b XXXX.bin

bei X einfach eingeben für
primary master die 1
primary slave die 2
secondary master die 3
secondary slave die 4

nun noch rebooten

das war's



Bitte vorher eure ORIGINALFIRMWARE SICHERN

Sichern der Firmware mit dem dos befehl: mtkflash X r /b /m original.bin

für X einfach eingeben bei Brenner an
primary master die 1
primary slave die 2
secondary master die 3
secondary slave die 4
------------------------------------------------------------------------------------------

die firmware für das LTR52327S bekommst du hier: http://forum.firmware-flash.com/dl_firmware.php?category=6&manufactor=17

datei entpacken und die xxx.bin mit auf die diskette


gruss

heftig
hallo...bin neu hier...hab mich auch voll verflasht!gilt die anleitung denn auch für lg-laufwerke?weiß das wohl einer???
ich meine ausprobieren kostet ja nichts mehr;)trotzdem....
mfg
timoson
 

sassa

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
192
Wenn es den richtigen Chipsatz hat, ja.
Das kannst du mit mtkflash überprüfen.
Probiers einfach aus, ich hab nen LG-Brenner von nem Kumpel auch nach nem viertel Jahr Koma wieder reanimiert.
 

Jannis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
352
Hallo, leider hat mir der jungle flasher irgendwie das Samsung SH-162C getötet habe wohl aus verstehen irgendwie benq Firmenware drauf gemacht, ich versuche nun verzweifelt wieder die Original Firmenware drauf zu bekommen kann einer vielleicht helfen? habe (glaube ich) alles außer mtk flash probiert.

kennt sich einer mit mtk flash aus?

sorry hab nix besseres gefunden.


bitte helfen brauche das laufwerk dieses WE noch.


help
 
Top