FB 7570 und FB 7270v3 verbinden - Probleme

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
[GELÖST]
Hallo Leute,
ich wollte gern meine FB 7570 und die FB 7270 v3 verbinden und bin dabei nach der Anleitung von AVM vorgegangen. Wobei die FB 7570 am Internet hängt und die FB 7270 v3 das Netz mit nutzen soll.

Leider scheint es irgendwo zu hängen, denn entweder bekomme ich in der Web Oberfläche der FB 7270 v3 die Meldung, das WAN (also LAN 1) nicht angeschlossen ist. Oder die andere Möglichkeit ist, dass ich gemeldet bekomme, dass ein DHCP Fehler vorliegt.
Leider konnte ich in der Netzwerk Übersicht der FB 7570 noch keinen Hinweis auf die FB 7270 v3 finden.

Kurz gesagt, ich konnte die beiden Boxen nicht verbinden.

Bin für jeden Hinweis oder Denkanstoß dankbar. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

T3mp3sT1187

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.733
Hast du vllt. bei beiden noch den DHCP-Server aktiviert? Darf nur auf einer Box aktiv sein!
 

MichFancy

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
182
Du gehst bei der 7270 auf Internet,Zugangsdaten und setzt dan Haken bei "Internetzugang über LAN 1 ,Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client) und IP-Adresse automatisch über DHCP beziehen" den Hostnamen ist dann "fritz.fonwlan.box"
 

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
Nein, DHCP wird auf FB 7270 v3 deaktiviert.

Die Schritte eben entsprechen ja der Anleitung, welche ich verwendet habe.
Den Hostnamen kann ich doch selbst festlegen, oder ?
 

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
Schaue ich mal, sobald ich zu Hause bin.
Aber bei der 7570 bin ich mir eigentlich sicher, dass es die neuste ist.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Der 7570 ist alles egal. Die Einstellungen an der 7270 müssen stimmen.
Generell gilt:
-DHCP-Server an der 7270 darf nicht laufen
-die 7270 sollte nicht dieselbe LAN-IP wie die 7570 haben (standardmäßig haben alle FB die 192.168.178.1 - eine alternative IP wäre 192.168.178.2 (das ist innerhalb des Subnetz der 7570, aber außerhlab deren DHCP-Range)
-"Internetverbindung über LAN1 - Auto. DHCP" ist nicht zwingend notwendig, vereinfacht nur die Vergabe der LAN-IP, wobei für Netzwerkkomponenten statische IPs zu empfehlen sind
 

MichFancy

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
182
Bei mir Funtioniert es auch mit Automatischer IP beziehen kann aber sein das sich mit der neuen Firmware was geändert hat ich hab noch die 74.05.05
 

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
@t-6: muss ich die Einstellung der IP noch vor dem Erledigen der Anleitung tun ?
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Die IP solltest du ändern bevor du die beiden Fritzboxen überhaupt miteinander verbindest. Hier ist mal eine Anleitung die du so abarbeiten kannst, dann brauchst du die von AVM nicht:

-kabel die 7270 von der anderen Fritzbox ab und setz die 7270 zunächst auf Werkseinstellungen zurück, damit wir eine Ausgangsbasis haben (siehe Handbuch)
-schließ einen PC per Kabel an die 7270 an & gib dem PC eine statische IP - nehmen wir die 192.168.178.9 & Subnetzmaske 255.255.255.0, der Rest ist egal(wie man statische IPs setzt bitte selber nachschlagen)
-geh auf die Benutzeroberfläche der Fritzbox
-(Interneteinstellungen werden komplett ignoriert, sind hier eh nicht von Belang)
-(wenn der Router nach einer gesetzten Einstellung neustarten möchte, so lass ihn neu starten)
-(ggf. muss die sog. "Expertenansicht" aktiviert werden - siehe Handbuch)
-geh in die Netzwerkeinstellungen & schalte den DHCP-Server aus
-gib der 7270 eine andere LAN-IP als die der 7570; nehmen wir der Einfachheit halber die 192.168.178.2 & Subnetzmaske 255.255.255.0
-verbinde beide Fritzboxen über LAN-Buchsen
-stell den PC jetzt wieder so ein dass er seine IP automatisch bezieht.

Gib dem PC ein paar Sekunden und versuche eine Internetseite zu öffnen. Sollte dies klappen, läuft soweit alles. Du kannst jetzt über die 192.168.178.2 auf das Menü der 7270 zugreifen, auch wenn ein Computer an die 7570 angeschlossen oder per WLAN angemeldet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
Obwohl schon der Test mit den Infos von t-6 läuft, wollte ich dennoch die Firmware Info nachreichen:
FB 7270 v3: Fritz!OS 05.22
FB 7570: 75.04.91.
Danke schon mal für die Hinweise.

[Edit:]
Hier FRITZ!Box 7270 FRITZ!OS 05.50 kann man lesen, dass ich wohl nicht mehr auf dem neusten Stand bei der FB 7270 v3 bin.
[/Edit]
Ergänzung ()

Die IP solltest du ändern bevor du die beiden Fritzboxen überhaupt miteinander verbindest. Hier ist mal eine Anleitung die du so abarbeiten kannst, dann brauchst du die von AVM nicht:

-kabel die 7270 von der anderen Fritzbox ab und setz die 7270 zunächst auf Werkseinstellungen zurück, damit wir eine Ausgangsbasis haben (siehe Handbuch)
-schließ einen PC per Kabel an die 7270 an & gib dem PC eine statische IP - nehmen wir die 192.168.178.30 & Subnetzmaske 255.255.255.0, der Rest ist egal(wie man statische IPs setzt bitte selber nachschlagen) ...
-gib der 7270 eine andere LAN-IP als die der 7570; nehmen wir der Einfachheit halber die 192.168.178.3 & Subnetzmaske 255.255.255.0 ...
Gib dem PC ein paar Sekunden und versuche eine Internetseite zu öffnen. Sollte dies klappen, läuft soweit alles. Du kannst jetzt über die 192.168.178.3 auf das Menü der 7270 zugreifen, auch wenn ein Computer an die 7570 angeschlossen oder per WLAN angemeldet ist.
Vielen Dank t-6 für die Anleitung.
Aber leider war der Versuch nicht erfolgreich. :(
nach t-6.png
wie man hier sehen kann, ist kein Internet an der 7270 v3 möglich und ich komme {da DHCP deaktiviert} auch nur über die Notfall IP drauf.
DHCP deaktiviert: DHCP off.png
So schaut dann die Netzwerk Info aus: Netzwerk nach t-6.png
Und so: Screenshot_2013-02-13-09-23-54.png sieht die Anzeige der FB 7570 aus.

Ich werde nachher mal die neue Firmware auf die FB 7270 v3 installieren und dann nochmal mein Glück versuchen.
Ergänzung ()

An der Länge des Netzwerkkabels kann es nicht liegen, oder ?
 
Zuletzt bearbeitet: (Neue Infos...)

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
wie man hier sehen kann, ist kein Internet an der 7270 v3 möglich
Das ist auch nicht von Belang. Du gehst auch nicht über die 7270 ins Internet (die 7270 ist nicht das Gateway) sondern über die 7570. Die 7270 ist nur noch Switch und Access Point und Bestandteil des Netzwerkes (anstatt ein eigenes Netz aufzumachen). Das ist schon richtig so!

Grrr, das ist wieder so eine Ferndiagnose-Geschichte, die man in 3 Tagen schriftlich nicht hinbekommt aber innerhalb von 1 Minute vor Ort gelöst hat...

An der Länge des Netzwerkkabels kann es nicht liegen, oder ?
Nein, nicht wenn es nicht länger als 100m ist. Aber was du noch mal prüfen kannst: Irgendwelche Energiespareinstellungen für die LAN-Buchsen in den jeweiligen Fritzboxen sollten abgeschaltet werden. Die machen sehr gerne Probleme. Und wenn ich das richtig interpretiere, haben die beiden Fritzboxen gar keine Verbindung untereinander. Du hast beide auch wirklich über Netzwerkbuchsen (die gelben) miteinander verbunden?
Und ich bin ein wenig verwirrt: Im Menü der7270 ist ständig "PC-192-168-178-1" zu sehen. Da lässt sich herleiten dass es sich um einen Client handelt der dei standard-IP jeder Fritzbox (192.168.178.1) belegt. Möglicherweise ist es die 7570. Und es sind zwei aktive Geräte zu sehen, obwohl nur eine LAN-Buchse (LAN4) belegt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
Das ist auch nicht von Belang. Du gehst auch nicht über die 7270 ins Internet (die 7270 ist nicht das Gateway) sondern über die 7570. Die 7270 ist nur noch Switch und Access Point und Bestandteil des Netzwerkes (anstatt ein eigenes Netz aufzumachen). Das ist schon richtig so!
Aber leider komme ich ja nicht auf die FB 7270 v3 und auch nicht ins Internet mit dem angeschlossenen Rechner.
Grrr, das ist wieder so eine Ferndiagnose-Geschichte, die man in 3 Tagen schriftlich nicht hinbekommt aber innerhalb von 1 Minute vor Ort gelöst hat...
:rolleyes: Gerade daher nochmal danke für Deine Hilfe. :rolleyes:
Nein, nicht wenn es nicht länger als 100m ist.
Nein, sind nur 10m, einmal quer durch das Zimmer.
Aber was du noch mal prüfen kannst: Irgendwelche Energiespareinstellungen für die LAN-Buchsen in den jeweiligen Fritzboxen sollten abgeschaltet werden. Die machen sehr gerne Probleme. Und wenn ich das richtig interpretiere, haben die beiden Fritzboxen gar keine Verbindung untereinander. Du hast beide auch wirklich über Netzwerkbuchsen (die gelben) miteinander verbunden?
Und ich bin ein wenig verwirrt: Im Menü der7270 ist ständig "PC-192-168-178-1" zu sehen. Da lässt sich herleiten dass es sich um einen Client handelt der dei standard-IP jeder Fritzbox (192.168.178.1) belegt. Möglicherweise ist es die 7570. Und es sind zwei aktive Geräte zu sehen, obwohl nur eine LAN-Buchse (LAN4) belegt ist.
Ergänzung ()

Kann mir das: Netzwerk Info 7570.png jemand erklären ? Also die grau hinterlegte IP passt doch überhaupt nicht ins Netzwerk.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
Das ist eine zeroconf-IP, also eine IP die sich ein Gerät selber gibt wenn es keinen DHCP-Server im Netzwerk gibt, die ihm eine geben könnte. Die letzten beiden Triplets sind normaleweise zufällig ausgewürfelt, aber .1.1 deutet darauf hin, dass es sich um eine Fritzbox handelt (169.254.1.1 ist die Notfall-IP jeder Fritzbox).

Von was ist der letzte Screenshot jetzt? Von der 7270 oder der 7570? Wenn es von der 7570 ist, vermute ich folgendes:
-die 7270 hat keine statische LAN-IP mehr, sondern sucht im Netzwerk nach einem DHCP-Server der ihr eine IP geben könnte (Idealfall wäre hier die 7570); das tut sie, weil LAN1 (immer noch) so eingestellt wurde, dass eine "Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzt werden soll" & die LAN-IP automatisch von einem DHCP-Server geholt werden soll - aber das LAN-Kabel zum DHCP-Server ist in irgendeiner anderen Buchse als LAN1 (in den älteren Screenshots sehe ich dass LAN4 an der 7270 belegt ist)

Maßnahme: Steck das LAN-Kabel in LAN1 der Fritzbox und start spaßeshalber noch mal die 7270 neu
Oder setz die 7270 wirklich auf Werksteinstellungen zurück (;)) und geh noch mal nach meiner Anleitung.
Prinzipiell müsstest du auf dasselbe Ergebnis hinauskommen, aber statische IPs für Netzwerkkomponenten sind eher zu empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Garrymatze

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
343
Von was ist der letzte Screenshot jetzt? Von der 7270 oder der 7570?
War von der 7570.
Oder setz die 7270 wirklich auf Werksteinstellungen zurück (;)) und geh noch mal nach meiner Anleitung.
Prinzipiell müsstest du auf dasselbe Ergebnis hinauskommen, aber statische IPs für Netzwerkkomponenten sind eher zu empfehlen.
Gehe grade noch mal Schritt für Schritt nach Deiner Anleitung. :)

Leider kein Erfolg: Übersicht 2.png {aus 7570}
 
Zuletzt bearbeitet: ((keine) Ergebnisse)

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.717
also die 7570 ist die internetbox. soweit habe ich es richtig verstanden oder? und diese hat die ip 169.254.1.x (wenn ich dem letzten foto übersicht2.png richtig deute mit dem lan-pc-169-254-1-1) richtig?

und die 7270 hat die ip 192.168.178.3 wenn ich das von den restlichen fotos erraten kann. oder? und wieso ist da noch ein repeater aktiv?

du musst alle geräte die ip der 7570 anpassen, oder andersrum... entweder muss jedes gerät 192.168.178.xx oder 169.254.1.xx haben. ein mischen zwei verschiedener ip wird mit "nicht gefunden" quittiert.

oder habe ich was übersehen oder nicht gelesen?
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.004
@Garrymatze: Mach mal bitte von der 7570 & der 7270 Screenshots in allen Menüs, in denen Internet- & Netzwerkeinstellungen vornehmen kannst. Und vom Hauptmenü ebenfalls.

Weiterhin: Die 7570 sagt, dass an den LAN-Anschlüssen kein Gerät angeschlossen ist. Hast du das Kabel zwischen 7570 & 7270 mal getauscht? Steckt es tatsächlich in ganz normalen LAN-Buchsen? Sind diese Energiesparfunktionen für die LAN-Buchsen deaktiviert?

Wo kommen jetzt eigentlich "Repeater" & "Box3131" her? Ist "Repeater" die 7270 die du jetzt versucht als Repeater einzurichten statt als kabelgebundenen Access Point?
 

Sc0rc3d

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.011
Ähm also nur um etwas Einzustreuen die 169.254.x.x ist keine "normale" IP-Adresse das ist der Adressbreich in den Systeme (Windows, Linux, Mac) Automatisch zurückfallen wenn sie per DHCP keine IP-Adresse Empfgangen können. Ansonsten ist die 7570 eine Provider
Only Box heißt sie ist im Freien Handel nicht zu Erwerben und lässt sich auch nicht Updaten da die Firmware dort vom Anbieter Angepasst
kommt.

Normal sollte es eigentlich egal sein welche FW du auf deiner 7270 hast. Die Anleitung von oben ist die richtige die sollte so Funktionieren.
 
Top