Fehler bei BIOS-Update

ekin06

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.336
Hallo Leute!

Mainboard: Supermicro X8SI6-F mit AMI-BIOS

Da im BIOS ein Menüeintrag zur Konfiguration von IPMI fehlt (der laut Handbuch allerdings vorhanden sein sollte), habe ich beim Support nachgefragt. Daraufhin haben dir mir bisschen was erklärt und ein BIOS zukommen lassen. So, beim Flashvorgang selbst geht eigentlich alles glatt, nur am Ende kommt die Fehlermeldung:

"Error: Problem verifying flash0000 (0%)"

Hab es auch mehrmals probiert - immer das selbe und der Schreibvorgang war allerdings wie gesagt ohne Fehler. Ich habe danach etwas bei Google gesucht und bei vielen die diesen Fehler hatten, startete der PC ohne große Fehler neu. Jetzt meine Frage, habe ich Chancen das es bei mir genauso ist? Habe auch gelesen das bei einigen ein Write-Protect Jumper gesetzt war, den es bei diesem Mainboard allerdings nicht gibt. :S

Am Ende wird mir eh wohl nix anderes übrig bleiben als neuzustarten, aber ich trau mich nich :(.

mfg ekin06
 

BiberXXX

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
201
Hatte ich auch schon mal.
Bei mir kam die Meldung nach 45%
Neustart alles Tot.
Wenn möglich flash ein anderes BIOS.
Die Verifizierung muss abgeschlossen sein, sonst bekommst Du Probleme.
 

Marteg

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
14
Neustart, optimized Defaults laden und dann das Bios nach eigenen Bedürfnissen neu konfigurieren! Sollte eigentlich problemlos funktionieren wenn der Schreibvorgang sauber durchgeführt wurde. Die Verifizierung am Schluss ist nur nen Sicherheitsfeature, das nicht unbedingt benötigt wird. Hast ja doch keine andere Möglichkeit als so vorzugehen. Sollte das Board wider Erwarten nicht mehr funzen ist der Support für das nicht funktionierende Bios verantwortlich zu machen. Trau Dich!!! Good Luck^^
 

ekin06

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.336
Naja, habe grad auch im Handbuch ganz hinten "BIOS Recovery" gefunden, was beschreibt was man machen muss wenn ein BIOS-Update schief gegangen ist. Also ich starte dann mal neu...
 

ekin06

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.336
Hm, hat nicht funktioniert. Habe jetzt mal wie es im Handbuch steht ein USB-Stick genommen und darauf ein BIOS-Image draufgepackt und super.rom genannt. Dann während man den PC anschaltet Strg+Pos1 drücken. Aber das hat auch nicht gefunzt. Werde mal noch andere Sticks ausprobieren und mit CD.
 

ekin06

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.336
Ah danke, werd ich mal probieren. Stick hat nämlich FAT32 zur Zeit.
Ergänzung ()

Hm, FAT16 geht nicht - weil 8GB. Jetzt muss ich erstmal nen anderen Stick suchen, weil mit Card-Reader gehts auch nicht.
Ergänzung ()

Ne, der andere Stick funktioniert auch nicht. Muss der Stick Bootfähig sein, oder einfach nur formatiert und die Datei drauf? Habe auch mit USB-CDRW Laufwerk probiert, ging auch nicht.

Warum funktioniert der AMI Recovery Mode nicht... ich habe PS/2 Tastatur in Benutzung, deshalb hab ich auch USB-Tastatur probiert. Geht gar nix.

Weiß jetzt nicht weiter. :/
Ergänzung ()

Verfolgt vom Pech:
Heute ist das neue Mainboard gekommen. Das Problem ist, ich kann keinen CPU-Kühler einbauen - nicht mal den boxed Kühler. Die haben da eine backplate dran gemacht die alles versperrt.
-.-

Die ist allerdings nur angeklebt. Ich hätte echt Bock das Teil abzureißen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ekin06

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.336
Ja und wie soll ich da jetzt ein Kühler befestigen? Ich zeig dir mal was ich meine. Das eine ist ein altes Bild wo ich noch die schwarze backplate vom Noctua NH-U12P dran machen konnte.

Aber jetzt ist da eine silberne vormontiert - das war noch nie. Ich meine nicht die Innere Platte, die Äußere ist jene die stört.
 

Anhänge

ekin06

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.336
Ok, habe Schrauben in die Gewinde gedreht und durch ziehen an den Schrauben die Ecken leicht anheben können. Dann bin ich Schritt für Schritt mit'm Schraubenzieher drunter und habs jetzt abbekommen... das war eine Tour - bestimmt 30 min gebraucht. Jetzt noch die Leimreste entfernen und dann gogo Zusammenbau.

Schön' Tach euch noch...
 
Top