Festplatte (HDD) gelöscht

Dabei seit
März 2020
Beiträge
1
Hallo,

ich habe versucht, Dateien auf einem USB Stick zu löschen und kam nicht weiter. Chip.de hat mir dann empfohlen, den Schreibschutz der Dateien zu entfernen. das hab ich dann wie folgt getan:

USB-Stick: Schreibschutz endgültig entfernen
Wurde der Schreibschutz immer noch nicht entfernt, hilft folgendes Vorgehen:
  1. Drücken Sie gleichzeitig auf die Tasten [Windows] und [R], sodass sich der Befehl "Ausführen" öffnet.
  2. Geben Sie hier "diskpart" ein und klicken Sie auf den Button "OK". Anschließend startet die Eingabeaufforderung.
  3. Warten Sie einige Sekunden, geben Sie dann den Befehl "lis dis" ein und bestätigen Sie über die [Enter]-Taste.
  4. Ihnen werden nun alle Datenträger aufgelistet. Nutzen Sie anschließend den Befehl "sel dis X". Ersetzen Sie das "X" durch die angezeigte Nummer des Datenträgers.
  5. Über den Befehl "clean" wird der USB-Stick komplett gelöscht, jedoch noch nicht formatiert.
  6. Nutzen Sie nun nacheinander die Befehle "create partition primary", "select partition 1", "format fs=FAT32 quick" und "active".
  7. Der USB-Stick wurde nun formatiert und erlaubt wieder einen Zugriff. Beachten Sie, dass bei diesem Vorgang alle Dateien gelöscht werden.
Allerdings habe ich über "Datenträger 0" nun wohl nicht den USB Stick gelöscht, sondern vielmehr meine HDD Festplatte. Könnt ihr mir sagen, wie ich diese und, wenn möglich auch die Dateien, zurück kriege? Ich würde mich über jede Antwort freuen. Der USB stick und wie ich dort etwas lösche ist mir im moment egal, ich möchte nur meine Daten von der Festplatte zurück, wenn diese Möglichkeit besteht.


Ergänzung ()

PS: Festplatte hab ich "wiedergefunden", sie wird mir immerhin wieder angezeigt. Allerdings sind alle Daten gelöscht bzw. nicht mehr auf der Festplatte. Kann ich da irgendwas machen? ich kenn mich damit überhaupt nicht aus und die Seiten im Internet helfen mir derzeit auch nicht. Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

lg Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.827
Er will ja kein Mitleid, sondern Hilfe.
 

jörg sporreiter

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
12
Unformat !!!
OHHH, dass ist eine Herausforderung.

Ich habe es mal probiert, funktionieren tut es! Aber man sollte schon viel Kenntnisse haben.
Ich kann auch nur sagen, Recovery durchführen!!
Oder die sogenannte 2.te Backup-Festplatte anschließen:)
 

RalphS

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.478
Erm, nicht unformat, sondern testdisk. Dafür wurde es entwickelt.

Da mit clean die gesamte Struktur des Datenträgers gelöscht wurde, gibts nicht viel, was man unformatieren könnte.


wenn natürlich außer clean auch noch format gesagt wurde, dann sieht es düster aus.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Schau ins Datenrettungsforum, da wäre die Frage besser aufgehoben gewesen und dort gibt es ein FAQ zu Testdisk mit dem man die Daten retten kann.
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.212
CLEAN Befehl? Da wird Dir auch kein Rettungstool mehr helfen, die Daten sind überschrieben und somit weg.
 

cyberpirate

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.928
CLEAN Befehl? Da wird Dir auch kein Rettungstool mehr helfen, die Daten sind überschrieben und somit weg.

Da wird nix überschrieben. Im Allgemeinen entfernt das System nur Partitionsinformationen (z.B. Partitionstyp, Größe, Speicherort, Dateisystem usw.) aus der Partitionstabelle, wenn Sie eine Partition löschen. Siehe hier:

https://www.diskpart.com/de/articles/geloeschte-partition-mit-cmd-wiederherstellen.html
 

rupiPC

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
315
1. KEINE Schreibvorgänge auf die gelöschte HDD
2. R-Studio - Rettungstool kaufen und auf einem anderen System installieren
3. gelöschte HDD ausbauen und beim anderen PC als weitere Festplatte anhängen
4. Daten mit Rettungstool wiederherstellen und gesichert speichern
5. SSD kaufen und auf einbauen, Win10 installieren und dann die Daten vom Datenträger (Punkt 4) auf SSD kopieren

Falls du schon was auf die gelöschte Platte geschrieben hast wird es schwierig und teuer -
ev. auch unmöglich.

Oder du machst das was in Post 2 steht.

viel Erfolg
 

Bartmensch

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
4.212
OK, der Befehl für das Löschen scheint "CLEAN ALL" zu sein, das hatte ich überlesen.
Clean alleine reicht nicht.
Vielleicht also doch noch Chancen.
Trotzdem sollte des TE mal über Backups nachdenken.
 

matze313

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.462
Man könnte zb mit Testdisk versuchen die Daten wiederherzustellen.
Habe ich neulich bei einer bekannten gemacht (machen müssen) nachdem ich ihr ausführlich erklärt habe, was es bedeutet wenn man Windows neu installiert.
Die Frage, ob die Fotos noch extern gespeichert sind, wurde mit "Ja, irgendwo auf einem Stick sicher" beantwortet.

Man kann sich ja vorstellen wie das ausging :D

Testdisk hat es aber tatsächlich geschafft, bei einer Formatierten und neu installierten Platte noch ca. 20.000 Urlaubsfotos und die meisten wichtigen Dokumente wiederherzustellen!
Es besteht also Hoffnung :)

Du brauchst nur ein zweites Win-System, welches auf einer anderen HDD/SSD läuft, denn alle Schreibzugriffe auf die betroffene Festplatte zerstören unwiederbringlich alte Daten.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.987
Top