Festplattentausch DLink DNS 320L (Datentausch)

dealy_23

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Hi Leute,
vor kurzem hatte ich mir ein DNS 320L gekauft und bin wirklich zufrieden mit dem Kasten. Als Zwischenlösung hab ich aktuell eine 1,5 TB Seagate Platte verbaut. Nun will ich es richtig machen und hab mir 2x WD Red 3TB bestellt. Problem ist nur, wie bekomm ich möglichst bequem die Daten auf die neuen Platten (Raid 0), da meine alte Platte ja von meinem Tower-PC über SATA nicht erkannt wird (ext 4 ≠ Win 7). Würde das funktionieren wenn ich eine Linux Distribution über eine VM anschmeißen würde? Oder muss ich doch erst alles mühselig auf meine Externe und wieder zurück kopieren?
Über Ratschläge wäre ich echt dankbar :-)
Gruß
 

dealy_23

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
230
Laut DLink Website ist es definitiv ext4
 
Top