FH Bielefeld- Erfahrungen

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.141
Hallo Leute

Ich würde nach meinem Abi ganz gerne Informationstechnik in Bielefeld studieren. Allerdings hat die FH eine eher schelchtere Bewertung bekommen.
Studiert jemand vielleicht an dieser FH Informations bzw. Elektrotechnik? Was könnt ihr mir dazu so sagen?

mfg
Jonas
 

blablub1212

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.598
die bewertungen sind nich alles ... darauf würde ich nich soviel geben. aber hast dir nich ma überlegt etwas weiter von zuhause weg zu studieren?! ich denke man kann da soviel soziale kompetenz lernen und da ists nicht unbedingt förderlich wenn man nur bei den eltern zuhause rumhängt.
 

Necrol

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.710
Habe letztes Jahr da mein Maschinenbaustudium beendet, anderes Fach aber gleicher Fachbereich.

In Sachen Lehrpersonal und Tutorien hat sich in den letzten zwei drei Jahren ne ganze Menge da getan.
Ansonsten ist es in meinen Augen immer wichtiger was man selber als seinem Studium macht als das was ein Ranking sagt.
 

Jonas5

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.141
das problem, wo anders zu studieren liegt nicht an der lust sondern eventuell am geld...
1. mein vater müsste 2 studenten "versorgen" bzw. inteilen unterstützen
2. bin ich mir nicht sicher ob wir/ ich bafög bekommen könnte ( zu hohes einkommen des vaters und zu hohes eigenkapital)---> wo könnte ma sich dazu mal informieren?
 

Necrol

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.710
Bei den jeweiligen Fachschaften, Univerwaltungen etc. Das zulässige Eigenkapital was man haben darf steht auch im Netz.

Aus dem finanziellen Grund macht eine FH/uni die man in vertretbarer Zeit mit dem ÖNV erreichen kann allemal Sinn, zumindest wenn man sich mit den Eltern verträgt und wohnen bleiben darf.
 

OC-Beginner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
319
Oft bieten Unis und FHs doch auch Besucher und Informationstage an. Ich hab ganz gute Erfahrungen gemacht sich selbst mal ein Bild vor Ort zu machen und eigentlich gibt es dort immer die Möglichkeiten mit Studenten in's Gespräch zu kommen. Das wird die Beste Quelle für Meinungen sein.
 

[GP] mino

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.904
in paderborn kannst auch studieren. dass ab dem kommenden wintersemester keine zusätzlichen 500euro an studiengebühren mehr anfallen, hat ASTA bereits als broadcast-mail rumgeschickt. desweiteren bekommst du dort ein NRW-ticket und könntest somit täglich mit dem zug/bus pendeln. e-technik ist an der upb eher mau, informatik dafür aber granate.
 
Top