Filme von HDD schauen/ Nachladeruckler

kayjaygee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
284
Um es kurz zu fassen mein system ist das aus der Signatur

Ich hab eine SSD als system laufwerk und eine 1 TB festplatte. Wenn ich von der HDD Serien schauen möchte fangen diese meist an zu hacken. Sprich man hört wie die HDD wieder hochfährt und nachlädt während das Bild teilweise sogar komplett stehen bleibt !

Bei HD material ist das schlimmer als bei SD material

Ich habe 8gb Arbeisspeicher
Die Auslagerungsdatei ist ausgeschaltet (falls das relevant ist, das weiß ich nicht)

Ähnlich ergeht es mir wenn ich Filme von DVDs schauen will, man sieht wie das laufwerk leiser wird und plötzlich wieder änfängt zu lesen während das bild stockt oder stehenbleibt ..

Ich hab hier im forum geschaut und gesucht, bei google auch aber da ich das problem nicht in nem schlagwort zusammenfassen kann bin ich nicht auf ein ergebnis gekommen das mich zufriedenstellt :/

für tipps wäre ich dankbar

greets kev
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
USB 2.0 oder 3.0 Anschluss am Rechner oder HDD?

bei 2.0 wird es nähmlich Knapp mit den Datenraten und der Wiedergabe von HD Material

Energieeinstellungen geprüft nich das Windows versucht den USB Port in den Sleep Modus zu bringen
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.176
Welche HDD hast Du da? Es gibt WD Green HDDs, die sich extrem schnell schlafen legen, wenn sie nicht gebraucht werden.

Die Windows Engerieeinstellungen sollten da eigentlich nicht dran Schuld sein. Weil die HDD ja immer wieder Daten nach laden muss beim Film gucken.

Und, die Auslagerungsdatei ganz abschalten ist keine gute Idee. Richte eine ein. In fester Größe von 1GB.
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.774
USB 2.0 oder 3.0 Anschluss am Rechner oder HDD?

bei 2.0 wird es nähmlich Knapp mit den Datenraten und der Wiedergabe von HD Material

Energieeinstellungen geprüft nich das Windows versucht den USB Port in den Sleep Modus zu bringen
30mb/s sollten reichen um HD-Material abzuspielen über USB 2.0


Klingt eher so, als wäre die HDD leicht hinüber, aber wenn das DVD-Laufwerk auch so rumzickt, kann es nicht an dr HDD liegen, sondern eher etwas internes. Bin ratlos


Welche HDD hast Du da? Es gibt WD Green HDDs, die sich extrem schnell schlafen legen, wenn sie nicht gebraucht werden.

Und, die Auslagerungsdatei ganz abschalten ist keine gute Idee. Richte eine ein. In fester Größe von 1GB.
So schnell legen die sich nicht schlafen, das dauert normalerweise 20min laut den Energiespareinstellung in Windows, denke mal das es bei USB gebundenen Festplatten genauso sein wird.

Wieso sollte er die Auslagerungsdatei aktivieren? Ich habe seit Ewigkeiten keine und absolut keine Einbüßen bemerken können.
 
Zuletzt bearbeitet:

StarDustCreator

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
89
um sowas zu verhindern ziehe ich mir den film von der hdd auf die ssd (paar sekunden) und gucke es von der ssd. danach datei einfach löschen. auf der hdd ist der film dann ja noch drauf
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.176
WD Greens legen sich schon nach 1 Minute in den Schlaf. Und je nach Player reicht das aus. Wenn Daten voraus geladen wurden. Das spielt dann keine Rolle, was man in den Energieeinstellungen unter Windows eingestellt hat. Das macht die HDD unabhängig davon. Es könnte auch am Player liegen. Vielleicht puffert er zu viel vor und darum legen sich die Laufwerke schlafen.
 

Blublah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
Evtl. liest die Abspielsoftware eine Menge im voraus wodurch die HD/DVD eine Weile lang nicht beschäftigt sind und runterfahren. Ich würde mal nach einer entsprechenden Einstellung suchen bzw. einen anderen Player ausprobieren.
 

Taigabaer

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.442
Ich würde auch in den Windows-Energieeinstellungen das "Festplatten-Schlafenlegen" ausstellen. Sowas kenn ich auch.
 

kayjaygee

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
284
Abspielsoftware ist meistens VLC

es handelt sich nicht um externe festplatten, die sind alle per SATA angeschlossen

Die 1 TB HDD ist wirklich eine WD Green (wd10ears-00y5b1)

Ich stelle mal 1 GB als feste größe für eine Auslagerungsdatei bereit.

@cyberpirate
Ich werde die software mal testen :)

Ich berichte danach :D
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.389
WD Greens legen sich schon nach 1 Minute in den Schlaf.
Die WD Greens legen sich genau wie jede andere Festplatte nur dann schlafen wenn sie vom OS das Signal dazu erhalten. Was durchaus alle paar Sekunden passieren kann ist das parken der Schreib- und Leseköpfe. Allerdings führt das nicht dazu das Filme anfangen zu ruckeln.

Ich vermute hier einfach einen Defekt oder ein in irgend einer Form kaputtgetuntes System.
 
Top