Frage wegen DVD an PC

N

Nigghy

Gast
Ich hab meinen DVD-Player (e:max AS 603 DivX Multiplayer) an meinen Grafikkarte (WinFast A340) angeschlossen durch ein Audio Video Interconnection SCART/3.5mmS + RCA. Wie wird der DVD player an meinem pc angezeigt?? Öffnet er sich selber oder brazch ich ein bestimmtes programm?
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
hat deine grafikkarte einen video in? sprich ist es eine vivo?
du brauchst nur ein programm, womit du auch TV schauen kannst
sowas wie winTV oder programme für tv-karten gehen nicht, da diese nur tv-karten-chips unterstützen
also ist es relativ schwer ein vernünftiges programm zu finden
 
N

Nigghy

Gast
Sie hat Chinch (TV-Ausgand/Composite) , VGA-Anschluss und S-Video oder auch TV-Ausgang.
 

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Also: kein Video in.
Da wirst Du noch eine TV Karte benötigen; oder Video Grabber Karte.
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.208
Deinen Bezeichnungen nach zu Urteilen sind das alles nur Video-Ausgänge, um das Bild der Grafikkarte auf nem anderen Monito/TV-Gerät/Beamer/... darzustellen.

Dein DVD-Player bräuchte nen Eingang, also bringt es nichts, den an die GraKa anzuschließen. Damit wirst du ihn auch mit keiner Software erkennen können.

Gruß

Micha
 
N

Nigghy

Gast
aber direkt auf den bildschrim kann ich gehen?? über en adapter von scart zu vga???
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.208
Wenn du so einen Adapter hast, solltest du den Monitor auch direkt an den DVD-Player anschließen können.

So ein Kabel sollte gehen.

Gruß

Micha
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nigghy

Gast
danke für die vielen hilfen!!!:) ach ja noch was wie viel kostet ne gescheite tv karte??
 

muesler

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.959
Du kannst den DVD Player entweder über die TV Eingang Funktion der Grafikkarte (wohl bei Dir nicht vorhanden) oder über eine zusätzliche TV Capture Karte (hast Du anscheinend auch nicht) anschliessen.
Eine andere Variante (wie es sie Anfang der 90'er Jahre für Videorecorder gab, also eine serielle Verbindung zur Steuerung des VCR mit dem PC und Feature Connector zw. VCR Steuerungskarte und GraKa) ist mir leider nicht bekannt...
Wirst wohl auf 'ne TV Capture Karte gehen müssen... z.B. eine Haupauge WinTV 1100 DVB-T/Analog, kostet 66 Teuros (bei Atelco)
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nigghy

Gast
was ist der TV-Eingang für ein eingang?? scart???
 
Zuletzt bearbeitet:

Hyla

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.679
Antenne ! Es gibt auch SVCD Eingang.

Sorry: SVHS !
 
Zuletzt bearbeitet:

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.208
Ich gehe jetzt mal von ner TV-Karte aus:
Der TV-Eingang ist meist ein S-VHS Eingang. Also nicht Scart. Oftmals ist auch ein Composite-Eingang (also Chinch) vorhanden. Dazu hat jede TV-Karte nen Antennenanschluss, um die Sender empfangen zu können. Für Preise kannst du ja mal bei Conrad schauen.

Gruß

Micha

Edit: Mit SVCD meint Hyla sicher den S-VHS-Eingang!
 

muesler

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.959
Im Normalfall haben die:
S-VHS (kleiner runder schwarzer Stecker, Adapter dafür gibt's z.B. bei Conrad)
Antenneneingang (wie der Stecker in der Wand, Kabel gibt's überall)
Chinch (gelber Stecker für's Videosignal, ist meistens dabei)
DVB-T (für digitales Fernsehen, ist meistens in Form einer Wurfantenne dabei)
Die Audioverbindung wir normalerweise über den LineIn der Soundkarte hergestellt, dazu einfach die Audioausgänge des DVD Player (rot und weis) mit dem 3,5" Klinkenstecker der Soundkarte verbinden, fertig :)

Die Bild- und Tonqualität hängt dabei stark von den verwendeten Kabeln und der Signalstärke ab.

Viel Spass...
 

Dr_Zoidberg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
60
Hi!

Warum verwendest du nicht den PC als DVD-Player? Ein externer Player über TV-in angeschlossen wird keine besonders gute Qualität bieten. Besonders am PC Montior fällt im Vergleich zum Fernseher niedrige Bildqualität viel stärker auf.
Ein DVD Laufwerk kostet ja heute nicht viel und Software DVD player gibt es auch viele. Man kann mit dem PC eine sehr hohe Qualität erreichen (so ziemlich das Maximum mit einer entsprechend starken CPU) und man hat viele Möglichkeiten nach Lust und Laune zu tweaken.

Greetings,
ben
 
K

Konsolenhasser

Gast
Was habt ihr alle mit SVHS ?? Der Anschluss heisst S-VIDEO, und hat mit SHVS nichts zu tun !
 

jurilein

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.208

muesler

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.959
Zitat von Konsolenhasser:
Was habt ihr alle mit SVHS ?? Der Anschluss heisst S-VIDEO, und hat mit SVHS nichts zu tun !
Der Anschluss fand ursprünglich Ende der 80'er Jahre in den damals neu vorgestellten Super VHS (kurz: S-VHS, doppelte Auflösung gegenüber VHS) Verwendung, um die höhere Auflösung von S-VHS auch "verlustfrei" zum TV Gerät zu übertragen.
Tatsächlich hies dieses Ding zu beginn auch nur S-VHS Anschluss (ich hab noch 'nen alten TV zuhause, da steht an der Buchs "S-VHS"), wurde dann aber umbenannt in S-VIDEO, als man erkannte, dass die Schnittstelle mehr hergibt, also nicht nur den S-VHS Videorecordern vorbehalten blieb.
So viel zur Geschichte des S-VIDEO Anschlusses :D

@jurilein: Nein, es ist nicht (mehr) das gleiche, das S-VIDEO Pinout hat einen Kanal mehr als das ursprüngliche S-VHS (ein zweiter Massekanal zwecks besserer Entstörung, ursprünglich gab es nur einen gemeinsamen für C und Y), ist aber abwärts kombatibel (man kann ein altes S-VHS Kabel mit einer S-VIDEO Buchse verbinden), gelegentlich findet man aber auch bei neueren Geräten alte Kabel (zweite Masse nicht aktiv bzw. erste Masse = zweite Masse)...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top