Frage zu TEUFEL Concept E Magnum...

C

CM50K

Gast
ich hab hier ein wohnzimmer mit max. 20m²!
als dolby-digital-receiver werd ich mir ein DENON AVR-1604 zulegen...

so, und da ich in berlin residiere und TEUFEL hier gleich um die ecke ist und auch vom namen her für qualität spricht, ist nun das CONCEPT E MAGNUM (auch wegen dem preis von 199€) in die engere wahl (das CONCEPT M ist mir P/L-mässig zu teuer) gekommen!

ich möchte nun wissen, ob die lautsprecher für meine anlage ausreichend wären oder unterdimensioniert sind?!

ich denke aber irgendwie, dass das so reichen sollte, da ich selten die möglichkeit bekommen werde, mal so richtig aufzudrehen (der dank geht an die nachbarn ;) )...


da es hier ja anscheinend genug leute mit diesem boxen-system gibt, hoffe ich auf rege beteiligung, DANKE :)
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
wie auch auf der HP von Teufel zu lesen, sind das Concept E als auch das Concept E Magnum Set für Raumgrößen von 16-20 m² konzipiert
 
C

CM50K

Gast
oh, das mit den raumgrössen hab ich wohl überlesen! danke für den hinweis...

würde mich auch über persönliche erfahrungen mit den boxen und receiver freuen! da das set an einem richtigen digital-receiver ja ganz anders klingt, als an einer soundkarte...
 

wei3nicht_T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.013
MoIn !

Schau doch mal im Teufel Forum nach ! ( www.teufel.de ) Dort findet zurZeit ein LeserTest Wettbewerb statt.
Dort schildern mehrere User ihre Erfahrungen mit dem CEM ( ich übrigens auch :) ).

Ich hab die Boxen am Yamaha RX-440RDS hängen ( 6x110 Watt ) und habe bisher die Boxen bestimmt noch nicht an ihre Leistungsgrenze gebracht ( war zu mindestens nix von zu hören :) .. also keine Aussätzer oder knacksen )
 

Morgoth

Captain
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.889
Für 199€ ist das Set natürlich unschlagbar, was das P/L-Verhältnis angeht. Ob es allerdings an einem Receiver sehr viel anders kingen wird als an einer (ordentlichen) Soundkarte, bezweifle ich.
Für Filme ist es auch ausreichend, wenn Du allerdings auch gut Musik (ich meine jetzt kein Techno o. ä., dafür langts auch) hören willst, ist es überfordert (wobei: es gibt schlimmeres). Das bringen diese kleinen Satelliten nunmal mit sich. Du solltest Dir also genau überlegen, was Du willst. Nur Film oder auch Musik.

Auf jeden Fall ist es wichtig, die Boxen probezuhören. Und lass Dir dabei ruhig Zeit. Nicht aufstellen, reinhören und denken "wow, klingt das toll". Erst, wenn Du Dich ein wenig reingehört hast, kannst Du Dir wirklich ein Urteil erlauben. Klingen Dir die Stimmen vielleicht zu blechern oder nasal, sind die Höhen zu schrill. Einiges kann man durch die richtige Aufstellung lösen, da hat Teufel ein Java-Applet auf seiner Seite.

Und Erfahrungsberichte anderer nutzen Dir gar nichts. Zumindest solche wie: "das klingt toll" oder "ich bin absolut zufrieden". Jeder hört anders. Eher so etwas wie von MAx FX!, bei dem es auch an einem Receiver läuft und es keine "technischen" Probleme gibt.

Viel Spaß beim Testen.

Gruß
Morgoth
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Ich kann bestätigen, dass sich die Verwendung bei dem System rentiert und auch wirklich ein Unterschied zu hören ist. Auch für wenig Erfahrene in dem Bereich. Du kaufst dir natürlich 5 Endstufen mit, die du dann nicht brauchst. Aber wenn du nicht viel mehr als 200€ ausgeben willst gibts nicht recht viel Alternativen. Das System kann auch mit vielen Sets von Canton, JBL usw mithalten, die aber passiv sind und trotzdem mehr kosten. Der Receiver hat natürlich mehr Leistung als die Boxen brauchen, aber das ist ja nicht so schlimm ;)
Aber nichts geht über Probehören wie der Kollege schon bemerkt hat.
 

PW240384

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
320
was ist denn, wenn die raumgröße jetzt z.B. 30 m² ist und das teufel für 20 m² konzipert ist? isses dann unbrauchbar oder ist der klang dann nicht optimal?
interessiert mich, weil ich ja immernoch überlege, meinen partykeller (30m²) mit dem z 680 zu beschallen, was meiner meinnung nach auch wohl klappt.
 

Cyclone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
229
Zitat von PW240384:
was ist denn, wenn die raumgröße jetzt z.B. 30 m² ist und das teufel für 20 m² konzipert ist? isses dann unbrauchbar oder ist der klang dann nicht optimal?
interessiert mich, weil ich ja immernoch überlege, meinen partykeller (30m²) mit dem z 680 zu beschallen, was meiner meinnung nach auch wohl klappt.
Kommt drauf an, welchen Anspruch du hast. Ich kenne das Z-680, es hat schon ordentlich Saft, aber bei so einer Raumgröße werden dir sicher einige Details verloren gehen. Zum Filmegucken oder intensiveren Musikhören wäre das nicht zu raten. Wenn du aber nur Party-Musik machen willst (ergo primär laut und basslastig), dann dürfte das auch so noch hinkommen. Die Lautstärke wird weniger das Problem sein als der gute Klang - schätze ich.

@CM50K
Da gibt es nur einen Rat: kaufen, probehören. Du hast ja 8 Wochen Zeit, nach der Hälfte solltest du schon einen recht guten Eindruck haben. Wenn es dir nicht gefällt/ausreicht, gib es zurück, das ist ja der unschätzbare Vorteil bei Teufel, insbesondere wohl wenn man fast daneben wohnt. Bei vorhandenem Receiver ist es sicherlich etwas schade um das Geld für die integrierten Endstufen, aber das Concept M kostet nun mal doppelt so viel. Im Notfall bleibt dir aber ja auch diese Option offen. ;)
 

PW240384

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
320
ok. es geht mir ja wie du schon sagst primär ums laute musikhören sprich es muss nicht jedes einzelne detail heraushörbar sein und zum filmegucken nutz ich das dann sowieso nicht. mein eindruck ist, dass der klang auch bei hoher lautstärke noch völlig ausreichend ist. der bass ist IMMER zu hoch, egal was ich mache. selbst wenn ich in winamp die tiefen runterregele ... :(
liegt wohl an der heizung und dem massiven holztisch *gg*
naja, mal schaun wie das so wird :cool_alt:
 

Cyclone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
229
Zitat von PW240384:
ok. es geht mir ja wie du schon sagst primär ums laute musikhören sprich es muss nicht jedes einzelne detail heraushörbar sein und zum filmegucken nutz ich das dann sowieso nicht. mein eindruck ist, dass der klang auch bei hoher lautstärke noch völlig ausreichend ist. der bass ist IMMER zu hoch, egal was ich mache. selbst wenn ich in winamp die tiefen runterregele ... :(
liegt wohl an der heizung und dem massiven holztisch *gg*
naja, mal schaun wie das so wird :cool_alt:
Nö, liegt daran, dass sich ein System mit viel Bass in der Preisklasse besser verkauft. ;)
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
217
Mal ne Frage:

Habe mir das Concept E magnum vor 2 Stunden bestellt!
Is der Bass nervig brutal oder Kräftig, denn man kann doch jeden Kanal einzeln einstellen!

mfg,

VanillaCokeMan
 

bennog.

Ensign
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
180
Nach dem was ich bisher gelesen habe erzeugt der Bass auch bei größeren Lautstärken ein wohliges Gefühl in der Magengegend ohne zu sehr die Gehörgänge zu maltretieren.

Aber man muß natürlich selber probehören, um zu wissen was man mag und was nicht. Viel schwerer wird die Wartezeit zu überbrücken. Ich habe Ende Dezember bestellt und bekomme mein System voraussichtlich Anfang Februar. D.h. du wirst erst Mitte-Ende Februar wissen woran du bist. Aber so viele User können sich nicht irren und ich will verdammt sein wenn ich es nicht schaffe, daß meine Nachbarn die Polizei rufen, weil ich so ein geiles cineastisches Erlebnis auf ihre Kosten genieße :D :D :D
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Zitat von VanillaCokeMan:
Is der Bass nervig brutal oder Kräftig, denn man kann doch jeden Kanal einzeln einstellen!
mfg,
VanillaCokeMan
Was ist denn das für eine Frage? Wenn der Bass nervig wäre würde wohl keiner zu dem System raten. Wenn du aber drauf bestehst, dass ich etwas zu der Kiste sage, werd ich es so formulieren: Der Sub ist wirklich sehr gut konstruiert für den Preis und zeigt eine sehr schöne "lebendige" Basswiedergabe. Anders als ich es von Systemen in diesen Preisklassen kenne, scheint dieser Woofer nicht eine schnell auszumachende Lieblingsfrequenz zu haben. Er spielt den gesamten Frequenzbereich (natürlich mit Abstrichen wenns ganz runter geht) sehr linear und sauber. Kräftig ist er auf jeden Fall. Bei mir ist er nie an eine unangenehm auffallende Grenze gestoßen. Das hab ich bei anderen schon geschafft :rolleyes:
Und, JA du kannst von jedem Kanal die Lautstärke einzeln einstellen, ich rate dir aber wenn möglich das über die Soundkarte zu machen. Ist nicht so die geniale Bedienung am Subwoofer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Donm-Pire

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
119
Der Bass ist sehr gut und die Lautsprecher haben ein klassen Sound. Das ist meine Meinung, da ich selber das Set habe.

Wer mehr und detaillierter alles wissen will, sollte im Forum von Teufel lesen.
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
217
Tag

To: DvP: hatte auch nicht vor sinnlos da irgendwas rumzustellen, halt alles gleichermaßen, wie jeder andere normale Mensch!
Aufjedenfall denke ich das ich keine schlechte wahl getroffen habe ( Audigy 2 ZS & Teufel e concept magnum ) much thx zu jedem.

VanillaCokeMan
 
Top