Frage zum Mainboard Umbau

Linares

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.833
Bin grad dabei mein Gigabyte EX58-UD5 auf wasserkühlung um zubauen,nun hab ich paar fragen und hoffe jemand kann mir helfen.Also beim alten kühler des Boards waren auf sb und nb wärmeleitpads, kann ich diese auch für den wasserkühler verwenden?oder sollte ich sie mit wärmeleitpaste bestreichen?bei den spawas verwende ich die alten wärmeleitpads weiter.Das ist der kühler den ich habe http://www.aquatuning.de/product_in...-UD4P-UD5-Set-Nickel-POM-Limited-Edition.html es liegen auch unterlegscheiben dabei sollte ich diese auf jedenfall verwenden?oder geht es auch ohne.wäre super wenn mir jemand helfen könnte will nichts falsch machen :)
 
Pads: Ja könntest du, aber WLP ist halt besser. Um die Chipsätze zu schrotten muss man sich schon anstrengen.
Und die Wärmeleitpads für die Spannungswandler benutzen, da diese sehr leicht zu zerschreddern sind.

Und denk mal nach. Die Unterlegscheiben aus Kunststoff liegen nicht grundlos bei. Die sollen die Metallschrauben isolieren.
 
Ich würde auf jeden Fall die Pads durch hochwertige Paste ersetzen, habe ich bei mir auch gemacht.
Pads kommen niemals an die Leistung von hochwertiger Wärmeleitpaste ran!!!
Nutze auf jeden Fall die Unterlegscheiben, wenn sie dabei sind wird das einen Grund haben!
 
ja habe jetzt für die spawas die pads kommen und für den sata 2 chipsatz und auf nb und sb wärmeleitpaste genommen.ja habe die unterlegscheiben von unten dran gemacht so das die schrauben von unten keinen kontakt zum board haben sollte doch alles so passen oder?
Ergänzung ()

hier noch 2 bilder wie mein system aktuell aussieht. 1.https://www.computerbase.de/forum/attachments/165089/ 2. https://www.computerbase.de/forum/attachments/165090/ . die Grafikkarte wird demnächst durch eine wassergekühlte 5970 oder durch eine der neuen Nvidia reihe ersetzt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Top