Fritzbox ADSL2+ nur DSL 6.000

Übertacktet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
Ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7170 (fs) Firmware-Version 29.04.70 und die sollte eigentlich DSL 16.000 "schaffen".
Irgendwo in den Optionen habe ich mal gesehen, dass 17.700 oder so möglich sind, aber wenn ich unter dem Status sehe, dann sind nur 6.000 aktiviert und unter www.wieistmeineip.de habe ich auch nur DSL 6.000, statt DSL 16.000.

Was soll ich einstellen/ändern/machen, damit ich DSL 16.000 nutzen kann?


P.S.:
Mit meinem alten Samsung Router geht DSL 16.000 ohne Probleme, aber ich möchte die Fritzbox verwenden, weil der Samsung Router kein WLAN hat.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Mach mal einen Screenshot von den DSL-Informationen der FritzBox (Einstellungen -> Internet -> DSL-Information). Vor allem die erste und die zweite Registerkarte sind wichtig.
 

G1N0R0G

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
789
Empfangsrichtung Senderichtung
Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 17856 1152
Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 320 320
Leitungskapazität kBit/s 13361 952
Aktuelle Datenrate kBit/s 13361 899


das logisch das das da steht :D aber musste bei aktuelle datenrate gucken ;) wenn da sowas wie 6000 steht dann ist das so :D
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
200
schalte dein Samsung Modem doch dann einfach vor die Fritz.Box, musst nur in der Fritzbox die einstellung ändern: "Internetzugang über LAN 1"
So hab ichs und so musst du nicht das schrottige Modem der FB benutzen.
Wenns um die Daten in DSL-Information geht, kann dir Simpson wohl weiterehlfen, da hatte ich nie Bock mich schlau zu machen, was Dämpfungswerte usw. bedeuten :-P
 

Übertacktet

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
Zuletzt bearbeitet:

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Das liegt nicht an der Fritzbox. Das Modem der 7270 ist einwandfrei. Mein Kumpelt geht mit der 7170 mit DSL 16000 in Netz.

Deine Leitungswerte sind absolut grottig! Gerade der Rauschabstand liegt bei 6, da ist eine stabile Leitung kaum noch möglich! Was man auch anhand deiner Fehler sieht. Ein Dämpfungswert von 28 spricht ebenfalls gegen DSL 16000. Wenn das Deine Leitungswerte sind, kannst du froh sein, dass du überhaupt 6000 bekommst!

Ausserdem scheint es so, dass du bereits eine Risikoschaltung hast. Bei welchem Anbieter bist Du?

Poste mal die Werte, mit Deinem alten Modem!

Nur mal so zur Info!

Telekom [Bearbeiten]
Verbindliche ADSL-Dämpfungsgrenzen bei Telekom-DSL (inklusive T-DSL-Resale sowie Telekom-Bitstream)[38]
  • 384 kbit/s bis 55 dB[40] (Upstream 64 kbit/s[26]; DSL mit einer festen Datenrate von 384 kbit/s wird auch DSL light oder Dorf-DSL genannt; seit der Vermarktung von T-DSL 1000 und höheren Datenraten fällt zunehmend auch DSL mit einer fixen Datenrate von 768 kbit/s unter diesen Sprachgebrauch)
  • 768 kbit/s bis 46 dB[41]
  • 1.024 kbit/s bis 43 dB
  • 1.536 kbit/s bis 39,5 dB
  • 2.048 kbit/s bis 36,5 dB
  • 2.304 kbit/s bis 35 dB (wird für Privatkunden nicht geschaltet)
  • 3.072 kbit/s bis 32 dB
  • 6.016 kbit/s bis 18 dB
  • 16.000 kbit/s (ADSL2+) bis 18 dB
  • für FastPath und höhere Sende-Datenrate 4 dB weniger beziehungsweise 3 dB weniger bei 6.016 kbit/s
  • Die Online-DSL-Verfügbarkeitsprüfung der Telekom[42] beruht exakt auf der oben angeführten Dämpfungsberechnungsformel und den hier genannten Dämpfungsgrenzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chiller2005

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
784
Hey wäre cool wenn sich auch mal jemand meine werte anschauen könnte!
Habe auch nur dsl 6000 und bezahle aber 16K



Ich habe 1und1 mit ner 7240 fritzbox
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Hier liegt es aber an der FritzBox - allerdings bezweifle ich, dass der Samsung-Router viel höher gehen kann. Der SNR ist bereits bei 6dB angekommen - tiefer geht mit einer FritzBox nicht mehr. Außerdem schießen die Fehler bei dir bereits extrem in die Höhe - mehr als 8000 kbits sollte hier auch beim Samsung-Router nicht gehen.

@Chiller2005: Bei dir sollte deutlich mehr gehen - allerdings siehst du bereits bei der "Max. DSLAM-Datenrate" das dein Provider dich auf DSL6000 begrenzt hat. Die bei Leitungskapazität angezeigten 12000 kbits könnten durchaus erreicht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.942
Das der DSLAM mehr kann sollte ja klar sein.

Allerdings bei 28db die die FB da angibt, wird wohl kaum mehr als 6 Mbit drin sein. Man gucke auch mal in den unteren Bereich wo die ganzen Fehler angezeigt werden.

Ich persönlich würde sagen, dass die Leitung schon arg grenzwertig ist mit 6 Mbit - siehe die Fehler die unten angezeigt werden.

Andere Möglichkeit wäre, dass du nur auf ADSL und nicht auf ADSL2+ geschaltet bist. Unterschiede dazu siehe Wikipedia

Bzgl. der Dämpfungswerte siehe ebenfalls Wikipedia --> http://de.wikipedia.org/wiki/DSL#.C3.9Cbersicht_der_D.C3.A4mpfungsgrenzen
 
Zuletzt bearbeitet:

Übertacktet

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
@Simpson474:
Verstehe ich nicht.
Ich kann dir auf jeden Fall garantieren, dass mein Samsung Router locker die 14.000-15.000 erreicht, egal zu welcher Uhrzeit ich teste.
Hatte diese Geschwindigkeit ja auch ein paar Monate, bis ich die Fritzbox angeschlossen habe.

@Leon:
Ich bin bei Freenet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chiller2005

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
784
Ja das wurde gemacht, weil es anfangs nur probleme gab und mein i-net total instabil war. nach ung. 3 monaten haben die es dann mal endlich hinbekommen das ich surfen kann ohne probleme. desswegen war uch erstmal zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Entweder deine Leitung hat sich extrem verschlechtert oder mit der FritzBox bzw. mit der Verkabelung stimmt was nícht.
 

Übertacktet

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
Also eigentlich ist mir als Privatnutzer ohne Interesse an sowas egal wieviel db was bedeutet, da ich nunmal mit dem Samsung-Router über die doppelte Geschwindigkeit hatte und mit der Fritzbox nicht...
Ich möchte einfach nur, dass die Fritzbox das leistet was mein Samsung Router leistet... das kann doch nicht sein, dass ein angeblich so toller und teurer Router so viel schlechter ist als ein billiger Samsung Router :O

@Simpson474:
Könnten vielleicht die Kabel sein, ich habe mir zwar Adapter gekauft, aber ein Freund hat mir vom alten Kabel die Adern umgetauscht, sodass ich den Adapter nicht nutzen musste.
War die ersten ein, zwei Tage zufrieden, bis ich Streams eingeschaltet hatte und mir wunderte, warum ich plötzlich auf das Laden warten musste.
Beim Test stellte sich eben heraus, dass ich nicht mal die Hälfte der Gewschwindigkeit erreiche -.-

Kann man einfach das Ende vom Kabel abschneiden und nochmal sauber verkabeln oder brauche ich ein komplett neues Kabel?

Edit:
Habe die Adapter die du mir geraten hattest:
https://www.computerbase.de/forum/threads/router-einrichten-profis-gesucht.585098/
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.942
@ MCBaAstjah

so egal kann dir die Dämpfung nicht sein, weil halt je nach Dämpfung bedingt durch Leitungsquerschnitt und Leitungslänge sich die Dämpfung ergibt. Und die Dämpfung ist widerum der Grund für diese und jene Geschwindigkeit.

Wenn dir das so egal ist ..., dann kann man sich ja auch Links zu weiterführender Literatur, etc. ersparen.

Wie schon geschrieben wurde, entweder hat sich deine Leitung massiv verschlechtert, die FB hat ne Macke oder deine Verkabelung im Haus/ Wohnung ist nicht in Ordnung.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Kann durchaus sein, dass da jetzt am Stecker ein größerer Widerstand ist, falls dieser nicht sauber befestigt wurde. Ich würde ganz einfach die 5€-10€ bei eBay für ein entsprechendes Kabel investieren.

EDIT: Welchen Adapter hast du genau? Einen Splitter oder ein nachgebautes AVM Kabel von eBay? Verwendest du momentan das alte umgebaute Kabel oder das neu gekaufte?
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Ich kann mir nur vorstellen, dass bei der Zusammenlegung von freenet mit 1&1 etwas schief gelaufen ist und du runtergestuft worden bist.

Denn mit diesen Werten schafft auch kein Samsung-Router 16000.

@chiller2005

Dämpfungswert liegt bei 25, demnach sind 6000 schon das Hächte der Gefühle.

Was die Leitung theoretisch hergibt, steht auf einem ganz anderen Papier. Was mit einer Risikoschaltung mäglich ist, seht ihr bei meinen Werten und die sind nicht getürgt! Man beachte die Leitungsdämpfung!

Edit:

Wenn du so ein gefrickel in der Hausverkabelung mit adapter etc. hast, dann kann das daran auch liegen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Übertacktet

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
@AMDUser:
Die Links sind schon interessant, sollte ich mir bei gelegenheit mal durchlesen, aber wenn ein normaler Nutzer weiß, dass er DSL 15.000 erreichen kann und plötzlich nur noch DSL 5.000 oder so hat, dann helfen die Erklärungen auch nicht weiter, da er weiß was möglich ist/war :)

@Simpson474:
Okay, dann sollte ich bald mal die Stecker neu machen... das entsprechende Kabel habe ich bereits bei ebay gekauft, allerdings ein kurzes um es zu testen :p
Denn die benötigte Länge wäre mit knapp 30 Meter schon etwas teurer ^^
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.667
Wenn du es richtig machen willst, kauf dir ne Crimpzange und schau dir die Steckerbelegung an :)
Habe mir auch schon ein LAN-Kabel gecrimpt. Mit ner 100m Rolle ist der Meter auch viel billiger, als mit Steckern :)
 

Übertacktet

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.084
So... ich habe die Stecker neu gemacht, ein neues Kabel angeschlossen, andere Anschlüsse verwendet und garnichts hat geholfen.
Es scheint, als würde die dumme Fritzbox einfach defekt sein.

Jetzt habe ich wieder meinen Samsung-Router angeschlossen und habe soeben nach 4 Test ca. 15.000 Download und 950 Upload, Spitze war 17.100 Download und 960 Upload!
Für mich als Laie ist eigentlich klar, dass es nur am Router liegen kann.
Ich habe höchstens irgend welche Einstellungen falsch gesetzt, aber ein Freund von mir hat die sich angesehen und der konnte auch nichts finden, im Endeffekt habe ich auch nie was großes eingestellt, außer WLAN und die automatischen Neustarts abgestellt.
 

Gauloises

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
79
@MCBaAstjah

Wie ich deinem Screenshot entnehmen kann, verursacht deine Fritz!Box sehr viele Fehler.
Dies siehst du im zweiten Screenshot bei CPE und Forward Error Correction.
CPE ist deine Fritz!Box. Forwar Error Correction sind die Fehler die während einer Sitzung, also 24 Stunden entstehen. Dein Wert liegt bei über 110 Mio..
Normalerweise sollte der Wert weiter unter der Million sein. Wenn nicht sogar im Tausender Bereich.

Hast du deine Fritz!Box schonmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt?
Wenn nicht scheint deine Fritz!Box wirklich defekt zu sein.

COE ist der DSL-Port und wie du siehst ist der Wert sehr niedrig. Soviel Fehler sollte die Fritz!Box normalerweise auch nur machen.
 
Top