GA-P55-UD3 + i5-750 - Piepen

Scalary

Cadet 4th Year
Registriert
Okt. 2009
Beiträge
68
Hallo zusammen,

ich hab ein kleines/großes Problem:

Nach dem ich den Rechner zusammen gebaut habe und starten wollte, kommt nur ein kurzes Piepen, welches sich ständig wiederholt.

Ich han schon alles mögliche durchprobiert um den Fehler zu finden, aber war leider erfolglos.

Die Status LED`s des Mainboard leuchten wie folgt:

1 - grün
2 - grün
3 - orange
4 - rot

Angeschlossen sind bisher:

Netzteil: Bequite 430 W
CPU: i5-750 boxed Lüfter
HDD: Western Digital GP 1000 GB
RAM: 2x2 GB Kingston DDR3 - 1066 Value RAM
Grafik: Sapphire Radeon 4670

Alle Lüfter drehen sich!

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen...

Grüße Scalary
 
Zuletzt bearbeitet:
In welchen Steckplätzen sitzt der Speicher (so wie im Handbuch angegeben)?
 
Welches beepen ist es denn genau ? Sollte im Handbuch vom MB stehen oder google nach deinen Bios Tönen.
Auch mal mit nur einem Ram probiert ?
 
Hm, stecken denn die beiden Arbeitsspeicher auch in den WEISSEN Speicherbänken drin ?

Im PDF Handbuch gibts keine Hinweise zur Funktion der Status LEDs, sorry.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nimm nochmal dein Handbuch zu Hand und lies dir mal durch was die LED's bedeuten und was das piepen bedeutet. Habe das selbe Mobo!

Die LEDs stehen für den Load des CPUs und haben mit Fehleranzeige nix am Hut! Wenn der PC gebootet ist sind alle LEDs aus, erst wenn Dynamic Energy Saver installiert ist Zeigen diese etwas an und regeln die Power des Mobos und der CPU herunter! Das sind die Sogenannten Phasen LEDs

Das kontinuierliche kurze piepen steht für einen "Power error"!

Ist aber auch alles deutlich im handbuch erklärt!

LG

Sascha
 
Zuletzt bearbeitet:
Hab null und nix gefunden, schau nochmal rein. :freak:

da ist nur die PHASE LED , die sagt nur was über den CPU Load.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Toubleshooting Seite 112 sind die Beepcods erklärt ;)
und
Auf Seite 31 sind die LEDs erklärt.

Mann muss noch nichtmal das inhaltzverzeichnis durchsuchen ein simples schnelldurchblättern reicht da alle wichtigen bauteile eine kleine Mobozeichnung haben wo das Bauteil um das es geht umkreist und dann erklärt ist^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Continious Short Beeps: Power Error,

entweder du hast ein Kabel vergessen, oder dein Netzteil ist zu schwach fürs Mainboard. :)
 
Hier hab mal extra ein Bild von meinem Handbuch für dich gemacht^^
 

Anhänge

  • IMAGE_001.jpg
    IMAGE_001.jpg
    281,2 KB · Aufrufe: 424
Hat er wohl was falsch angeschlossen. Warum packen die Hersteller überhaupt noch Handbücher bei, wenns eh keiner liest.... :rolleyes: :lol:
 
Hab gerade das selbe Problem :o und P.S. das Handbuch hilft dir einen Scheiß :evillol:

"Power Error" also ständig kurzes Piepen = scheint wohl dieser Fehler zu sein

For what it's worth I was having the same problem - machine gun fire system beeps. No POST.

I basically had the Utility build from TechReport, so same mobo, cpu, ram, etc as op.

1. I took both sticks out - still machine gunning
2. Put 1 stick in the far left slot - still machine gunning
3. Moved the stick to the 2nd from the left slot - Gives a CMOS Error, boots.
4. Powered down and slid the 2nd stick in the far right slot - Boots fine Windows 7 installing now.


So all I ended up doing was moving the ram form the blue slots to the white slots. Maybe DIMM1 is jacked up for me and maybe GB is having a bad track record with the DIMM Slots on these boards but this is how I got mine working. I can confirm that I didn't play with any parts other than ram to solve this problem so it's not CPU/GPU/PSU etc.

HTH

Nachtrag

Also das Board in ausgebautem Zustand läuft, hier liegt der Fehler wohl beim RAM.
Wenn man die blauen Slots benutzt = Power Error & bei den weißen = normaler Start.

So wieder zusammen der ganze...

Geht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Handbuch ist echt beinahe voll für die Katz ! :evillol:

Was sind das für nutzlose Hinweise im Handbuch ? :utpulsegun:
 
Vielen Dank an alle...

Ich glaube ich hatte das Netzteil falsch angeschlossen...

Jetzt läuft der PC und ich bin fleißig am installieren...


Gruß Scalary
 
Glückwunsch :)

Scheint der beepcode wohl doch zum Problem gepasst zu haben wa ;) also kann das Handbuch nicht ganz so für die katz sein^^
 
ROFL
Weiß ja nicht ob's noch interesiert, aber habe das selbe Board und auf Seite 16 im Handbuch steht genau erklärt, das mann bei 2 RAM Modulen die weißen Slots nehmen soll. Mann beachte die Zeichnung in der Mitte.
 
Ja, schande über mein Haupt, aber in der Aufregung, war ich wohl zu :freak: um um Handbuch die richtigen Seiten zu finden...

Bei Google hab ich nur Mist gefunden ....

Danke nochmals an die fleißigen Helfer!

Gruß Scalary
 
Holla zusammen

Ich habe genau das gleiche Problem, aber bei mir war der PC vorinstalliert und funktionierte 2 Monate einwandfrei... Bis Heute Morgen.

Er hat sich Heute Morgen aufgehängt und ich musste es mit dem powerschalter ausschalten. Danach gabs kein Neustart sondern genau was Scalary beschrieben hat.
Ich habe alles was im Thread steht ausprobiert also nix :evillol:
Denn die Lösung war "Netzteil richtig einschalten"... Bei mir war es ja mal richtig. Also habe ich einfach alle Kabel kontrolliert und fester eingesteckt. Und immer nix :mad:

Hat jemand noch ne idee?

Netzteil: thermalquake 650W
CPU: i7-860 boxed Lüfter
HDD: Western Digital GP 1000 GB
RAM: 4096MB DDR3
Grafik: Radeon 4890 1024MB
 
Zurück
Oben