Gebrauchter Laptop für die Mama gesucht

itzChriz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
605
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
- 50% Solitär spielen, 50% Browsen

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
- Sie benutzt ihn eigentlich nur stationär. Mobilität ist unwichtig. Convertible eher nein.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
- Ich glaube Solitär hat keine hohen Anforderungen :-D

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
- Nein.

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
- 15,6" wäre ideal.

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
- Akkulaufzeit ist eher unwichtig.

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
- Windows 10 soll benutzt werden. Muss nicht vorinstalliert sein.

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
- Schlicht findet sie gut.

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
- Festplatte ab 128gb. Die aktuelle hat nur 32gb glaube ich und ist ständig voll.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
- Bis maximal 300€. Sehr gerne gebraucht.

Ich habe über das Forum mal eine Seite mit sehr guten gebrauchten Laptops gefunden,
weiß allerdings nicht mehr wie sie heißt. Dort waren gebrauchte Laptops wirklich sehr günstig.

Danke euch im Voraus.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.477

dsahm

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
618

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
983
Habe einer Bekannten diesen hier empfohlen. Sie ist hellauf begeistert:

HP ZBook 15

War kurz davor ihn selbst zu behalten ;-)
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
983
War eine leicht andere Konfig gewesen mit einer stärkeren Quadro und 32GB RAM, dafür ohne SSD für 279,- Habe dann noch eine 500er 860 Evo verbaut und gut war.

Das Ding ist halt ein Klopper. Mobilität spielt so wie ich es hier verstanden habe jedoch keine Rolle. Verarbeitung ist herausragend. Tastatur tippt sich super und ist beleuchtet. Akkulaufzeit habe ich nicht getestet.

Edit: Und es hat noch ein Laufwerk was der Bekannten wichtig war um Filme auf DVD zu schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
605

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.096
da es jetzt weg ist, schwer zu beurteilen.
vielleicht war es keine gute Zustandsbeschreibung?
normalerweise kostet ein gut ausgestattetes ZBook G1 in gutem Zustand irgendwas bei 500-600€

Für den gewünschten Preisbereich könnte man in Richtung Lenovo T540, HP Elitebook 850 G1 , Fujitsu E754 Glück haben. wobei die Preise doch schon wieder merklich anziehen. Es geht auf Weihnachten zu :D
wenns zwingend unter 300€ bleiben muss, wird man ne Klasse tiefer schauen müssen.
Lenovo L540, HP Probook 650 G1, Fujitus E734, Dell Latitude 5540 / 5550.
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
983
Hab den Laptop heute Nachmittag noch sehen können, jetzt ist er leider weg.
Hat ein "ZBook" irgendwelche Nachteile? Die verbaute Hardware für den Preis sieht aus als hätte es einen Haken
Der einzige "Nachteil" den ich feststellen konnte ist, dass es halt wirklich eine Workstation ist. Also das Teil ist wirklich brutal wuchtig. Für auf den Schreibtisch OK, für mobil braucht man dann eben ne sehr große Tasche sowie sehr große Muskeln.

Das ZBook G2 ist noch verfügbar, allerdings für 100€ mehr.

Ich habe weder damals noch heute vergleichbare ZBooks für um die 300€ gefunden. Weder auf eBay noch sonst wo. Vielleicht mal anrufen ob die noch welche haben oder wieder welche reinbekommen. Die Jungs sind echt cool drauf am Telefon.
 

chithanh

Captain
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
3.275
Thinkpad T450s, gibt es je nach Zustand für unter 300€ in der Bucht, vom Händler mit Rückgaberecht und 12 Monaten Gewährleistung. Darauf achten, dass der Laptop eine SSD und einen FullHD IPS Bildschirm hat.

Nicht von der Bezeichnung B-Ware abschrecken lassen, die Dinger sind unverwüstlich. Das sind lediglich kosmetische Schäden, die die Funktion nicht beeinträchtigen.
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
983
Habe dort gekauft und hat alles geklappt. Fragen konnten mir telefonisch beantwortet werden. Ware war einwandfrei. Keine Werbung, nur eine Erfahrung.
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
983
Den zweiten. Besserer Zustand, neuer und günstiger.

Für einen zweiten 4GB Riegel und eine 256er SSD zahlst du circa 50€ was immer noch günstiger ist.

Edit: Beim zweiten steht unter Info: kein Akku / Akku defekt - wären nochmal circa 25€ für einen Akku. Als immer noch gleicher Preis bei neuerem Gerät mit besserem Zustand und das ganze noch mit einem neuen Akku.
 
Zuletzt bearbeitet:

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
605
Danke euch beiden. Ich würde ungerne was nachrüsten.
Dann lieber 50€ mehr ausgeben.
Akku defekt wäre kein Problem, meine Mutter nutzt den Laptop sowieso nur stationär mit angeschlossenem Netzteil.
 

mreyeballz

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
983
OK, gerne. Du hast gesehen, dass das ein 14"-Laptop ist und du ursprünglich nach 15,6" suchtest? Wenn ja, dann passt alles.
 

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
605
OK, gerne. Du hast gesehen, dass das ein 14"-Laptop ist und du ursprünglich nach 15,6" suchtest? Wenn ja, dann passt alles.
Ja, das habe ich wahrgenommen. Ab 14" ist in Ordnung, nur kleiner wäre doof.
Dann wird es der "neuere" :) Danke.

Die Leistung mit 4gb ram und dem Prozessor wird wohl zum einigermaßen performanten Surfen reichen, oder?
Und 128gb SSD ist für Betriebssystem und einige wenige GB Daten auch ausreichend, oder?
Will auf Nummer Sicher gehen :D
 
Top