Notiz GeForce 457.44 Vulkan 1.2: Beta-Treiber für Kepler bis Ampere freigegeben

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
15.266

mcbloch

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.251
Wie viele Betas kommen den da noch ??
 

famkcc

Banned
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
318
Das klingt für mich wie ein Update für die allgemeine Raytracing Performance. Wäre mal interessant zu wissen wie es funktioniert.
 

cessnuks

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
36
ein wenig OT: für die 600M-900M (ich habe eine GT750M) wird es vermutlich nie wieder einen neuen Treiber geben, oder? Der letzte ist ja vom 11.Apr 2019
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.530
Zuletzt bearbeitet:

famkcc

Banned
Dabei seit
Nov. 2020
Beiträge
318
@r4yn3 für uns als RTX Karten Nutzer mit GRD Treiber also irrelevant?
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.530
@famkcc Kommt drauf an, mit dem neuen Treiber sollte der "Workaround" mit dem VK_NV_ray_tracing entfallen.

Was sind denn aktuell Spiele mit Vulkan RT?
 

foo_1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
2.550
Ne, der entfällt nicht, denn den wird man noch ne ganze Weile für Wolfenstein und Quake brauchen. So viel geändert hat sich da eh nicht, wenn man sich mal den Code anschaut. Das sind auch die beiden relevanten Spiele mit (nvidia) Vulkan RT ;)
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.530
Wenn der Entwickler nicht dumm ist wird man das wohl ziemlich bald mal patchen.
Das sich großartig was ändert habe ich nicht behauptet.
 

foo_1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
2.550
Die Wahrscheinlichkeit ist eher gering... Mit Quake wird überhaupt kein Geld verdient, das war ein Goodie von Nvidia. Und Wolfenstein dürfte zu alt sein.
 

Berserkervmax

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.410
1080TI @1911Mhz Boost mit Undervolt im gesamten Benchmark

Red Dead Redemption 2
Vulkan - In Game Bechmark
Treiber 457.34 69,5 FPS AVG / Min 31,4 / Max 101,6
Treiber 457.44 70,4 FPS AVG / Min 31,6 / Max 100,6

Wurde sagen Messtoleranz
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.530
Die Wahrscheinlichkeit ist eher gering...
Gut mag sein, ich hatte Wolfenstein YB jetzt nicht sooo alt im Hinterkopf. Quake RTX ja, das ist sowieso eine Nvidia Techdemo.

Aber hat man jetzt mit dem neuen Treiber denn bei Nvidia die Möglichkeit die beiden Titel ohne RTX Karten zu spielen?
Oder scheitert das dennoch am alten Workaround?

Muss ja einen Grund geben warum auch AMD einen Vulkan RT Beta treiber bringt.
 

foo_1337

Commander
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
2.550
Nope, AMD müsste die alten nvidia rt extensions supporten, was theoretisch auch möglich wäre. Zumal sie auch bei deren Entwicklung beteiligt waren. Praktisch werden sie sich den Aufwand wegen 2 Spielen nicht machen.
 

Miustone

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
58
Schön dass auch Windows 7 unterstützt wird. Letztendlich aber auch sicher Klasse für alle die Microsoft scheiße finden... Vulkan muss und sollte sich schnell und stark weiter entwickeln. Es wird echt mehr als Zeit dass DirectX abgelöst wird und in den Hintergrund rückt. Mehr spiele mit Vulkan = Mehr Spiele mit Linux Systemen. Die Monopol Stellung von Windows in Sachen gaming ist echt eine Schande. Zumindest nach der Entwicklung Windows 8 und 10... Kann's kaum abwarten komplett auf Microsoft verzichten zu können wenn's um Gaming geht!
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.309
Mehr spiele mit Vulkan = Mehr Spiele mit Linux Systemen.
Wie kommst du denn auf die Idee?
Es ist nicht die API, die Publisher davon abhält Spiele auf Linux zu vertreiben, sondern der aufzubringende Support, den sie nicht leisten wollen für die 0,5% zusätzlichen Gamer auf Linux Systemen.
Oftmals lohnt es sich für Publisher ja kaum Spiele noch für den PC als Ganzes zu entwickeln, weil der neben den Konsolen nur noch so einen geringen Stellenwert einnimmt. Da werden sie sicherlich nicht noch extra für Linux Zeit und Geld verschwenden. Das kannst du höchstens von Indie-Developern erwarten.
 

hans_meiser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
428
Quake RTX ja, das ist sowieso eine Nvidia Techdemo.
Was? Warum? Ein Techdemo ist nicht spielbar, oder bestenfalls minimal. Q2 RTX ist komplett spielfähig und macht echt Bock, das alles in Raytracing zu sehen. Ich habe mehr Stunden in Q2 RTX als in den meisten AAAs.

120 fps auf 1440p sind mit den richtigen Einstellungen kein Problem, selbst mit meiner 2080, und sieht immer noch sehr gut aus. Ich seh' da kein Problem.
 

noxon

Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.309
Naja. Das kostenlose Spiel enthält auch nur die Shareware Level. Das komplette Spiel muss man ja weiterhin kaufen um es spielen zu können. Da kann man schon zu dem Fehlschluss kommen.

Ich persönlich freue mich aber schon auf Minecraft RTX, wenn ich endlich meine RTX Karte in den Händen halte. Werde mit dem Kauf der Karte allerdings noch warten, bis Nvidia nächstes Jahr die neuen Micron Chips mit doppelter Kapazität verbauen wird und dann Karten mit 16 und 20 GB anbieten wird.
Ich denke nämlich, dass das Nvidias eigentliches Ziel für diese Karten ist und Micron einfach noch nicht schnell genug war für den Launch. Nvidias Plan war sicherlich nicht weniger Speicher zu haben als das Vorgängermodell.
Von daher warte ich noch bis die Karten so erscheinen, wie sie eigentlich herauskommen sollten.
 

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.884
Aber hat man jetzt mit dem neuen Treiber denn bei Nvidia die Möglichkeit die beiden Titel ohne RTX Karten zu spielen?
Oder scheitert das dennoch am alten Workaround?
du konntest doch schon immer Quake RTX mit einer GeForce GTX starten. Nur ohne die Tensor Cores ist die Leistung halt unterirdisch.
Es ist ja nicht so, dass DXR proprietär für GeForce RTX Karten wäre, es ist nur so, dass diese Karten halt Raytracing in Hardware unterstützen und "genug" Leistung mitbringen.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.530
Ok cool. Nein war mir so nicht bewusst.
Umso weniger verstehe ich wofür der Treiber nun gut sein soll.
 
Anzeige
Top