Grafikkarten Empfehlung

kibotu83

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
Mir ist heute meine 8800 Ultra abgeraucht, nun brauche ich ich Ersatz.

Mein System:
Intel C2D e6750@3,2GHZ
6GB Ram DDR 800
Asus Commando(p965) PCI 1.1


Was schlagt ihr so vor ?
Der Rechner wird meistens zum spielen verwendet.
Da ich im nächsten Jahr sowieso komplett umrüsten wollte brauche ich eine Übergangskarte um ca. 200 Euro.
 

lars.vom.mars

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.290
Auflösung? Spiele? Grafikdetails?

Ich sag einfach mal HD5770. Meiner Meinung nach bestes Preis/Leistungsverhältnis.
Gute Leistung bis ca 22". Guter Stromverbrauch, Lautstärke geht.
Am besten die MSI HAWK -> nahezu lautlos, beste 5770, aber auch nahezu die teuerste ...
 
X

xtreme80

Gast
Ne GTX 260 kriegst du teilweise auch noch sehr günstig (unter 200€)
Die macht noch ordentlich Dampf und liegt auch meisten vor der 5770.
 
Zuletzt bearbeitet:

zerosoul

Ensign
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
244
Also wenns sowieso nur eine Übergangskarte sein soll würd ich eine 5770 empfehlen... gibts ab 119€ aufwärts. Würde aber die Hawk-Variante für ~150€ nehmen, bessere Kühllösung, von Haus aus etwas übertaktet und wesentlich mehr Spielraum zum Übertakten.

http://geizhals.at/deutschland/a504404.html
 

kibotu83

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
achso auflösung, 1680x1050 4xAA maximal, ok danke für die Tipps
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
Je nach dem ob du etwas mehr Power willst als mit der alten kannst du auch eine 5830 kaufen, kommst mit Versand halt paar Euro über dem Budget raus, ansonsten die 5770.

Noch kurz was zur Ultra, evtl. hilft ja backen, die Karten gehen danach sehr oft wieder ^^

@xtreme80
Die alte Gurke kauft man aber nur gebraucht, neu ist das Teil zu teuer :D
 

kibotu83

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
Ja der Vorteil ist halt Physx bei der GTX 260 und da bald Mafia 2 raus kommt bin ich am hin und her überlegen :/
Ergänzung ()

ich hatte sie vorhin mal bei 120°C ohne lüfter und plasikgehäuse im Ofen. Bringt schon Grafikfehler im Bios.
 

i!!m@tic

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.434
Jetzt noch eine 260 für 200€ zu kaufen ist absolut nix, höchstens eine gebrauchte Karte irgendwo abgreifen. Dann lieber eine 5770.
 

lars.vom.mars

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.290
Warum die GTX 260?
- Physix
- man kann sie, auch wenn man beim Umrüsten ne ATI nimmt, weiter als physix-Karte nutzen; soweit ich das verstanden hab

Warum keine GTX260?
- mittlerweile wieder teurer
- nur gebraucht
- kein DX11

Warum die HD5770?
- neu
- DX11
- Stromverbrauch
- als hawk nahezu lautlos
- guter Preis

Warum keine HD5770?
- kein Physix

Ist das jetzt dein Ernst?
Das Logo ist wohl bei Nvidia aus Edelsteinen geschrieben?
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.869
Nö der macht keine Probleme, hast minimalen Leistungsverlust von paar Prozent in einigen Fällen, deshalb neues Board lohnt aber nicht, merkt man sowieso nicht.

@xtreme80
Physxund das wars, hmm deshalb eine in fast allen Belangen schlechtere Karte kaufen, ob der TE so viele Games zockt wo wirklich Physx über die GPU laufen, weil die meisten gehen über die CPU ^^
 

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.677
Würde dir auch eine HD5770 empfehlen wenn du nächstes Jahr sowieso komplett umrüstest ;)
 

kibotu83

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
also hab noch ne gebrauchte 8800 gts rum liegen kann man Physix über sie laufen lassen und den rest über die ati ?
 

Gamer567

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
734
Nein alles abwärtskompatibel =D

@Lars
Neu? Der Juniper Chip ist eher nur ein Refresh
Direct X 11 ist noch kein Kaufagument...
Hawk? Fast nirgends lieferbar schlechte Wahl
Wenn er eine 260er günstig um die 120-130 kriegt optimal
 
Top