günstige AGP - Grafikkarte gesucht

tunfaire

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
259
#1
hallo.

nach langer zeit sollte ich meinen alten rechner wohl doch noch einmal etwas aufrüsten, da PES 2008 bald erscheint und die demo meinen rechner schon arg in die knie zwingt.
bisher hab ich eine FX 5950, 2500+ barton, 512mb ram.

neben mehr ram (ist ja zur zeit recht günstig) wollte ich mir gern noch eine preiswerte agp-grafikkarte holen.

nur hab ich den markt schon lange nicht mehr beobachtet und hier im forum gibt es ja recht unterschiedliche aussagen, daher die direkte frage, welche karte für mein system und meine ansprüche (eigentlich nur pes 2008 und vielleicht noch das eine oder andere sport/rennspiel)
die sinnvollste anschaffung wäre:

http://www.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=JAGHA1&baseId=11332

oder

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b000kmzvwk/geizhalspre03-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF

hab ich bisher im auge...etwas teurer dürfte es notfalls auch sein (wenn es denn preisWERT ist und für mein altes system noch sinn macht), preisgünstiger wäre natürlich noch besser, wenn es nicht zu gravierenden leistungsnachteilen führt.

vielen dank

tunfaire
 

Pixelgamer

Bisher: PS3Man
Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.291
#5
Für AGP empfiehlt sich im Moment eigentlich nur die X1950pro. Was besseres gibt es nicht und wird wohl auch nicht mehr kommen.
 

tunfaire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
259
#6
danke, aber ich schätze mal, daß die 1950pro für mein system etwas überdimensioniert sein dürfte?!...

der sprung wäre von 1650 zu 1950 ja nochmal gut 40 euro....also 80euro zu 120...lohnt sich das?
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
7.082
#7
Für dein System ist ne X1950Pro viel zu gut.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
#10
Ich rate Dir zu einer 1650Pro und weiteren 512MB Ram.

Ruckelt Die Demo bei Dir denn auch im "normalen" Spiel? Denn bei Wiederholungen ruckelts bei mir auch arg, da ist noch nicht die letzte Programmierer-Hand angelegt ;)
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.935
#12

speedmen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
48
#13
Vill. auch ne x800 die hab ich auch noch als agp drinnen und die zieht auch noch mit allen spielen auf 1024 x 768 . ( fast allen spielen )
 
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.935
#14
Von einer X800 würde ich abraten. Preis-/Leistungsverhältnis ist mäßig, und die Technologie ist auch nicht mehr der letzte Schrei (nur Shader 2.0).
 

tunfaire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
259
#15
sooo, jetzt bin ich verwirrt, danke...*g*...nein, vielen dank natürlich für die vielen tips, ich fasse mal zusammen:


1950usw. zu schnell für mein system (2600xt gibts übrigens nicht für agp, wenn ich das richtig erforscht hab)

bleiben also:

2600pro ca. 90 euro mit versand
- dx10 aber eigentlich zu langsam dafür?! wird es in absehbarer zeit spiele (sport/renn) geben, die NUR auf dx 10 laufen? ansonsten wär das wohl noch nix für mich

7600gs ca. 75-80 euro

7600gt ca. 95 euro

1650 mit ddr2 - ca. 65-70 euro

1650 mit ddr3 - 74euro bei amazon bzw. ca. 80 euro im shop meiner stadt.

oooder doch die x850xt für 79 euro. die dinger waren ja früher so richtig superteuer und standen in ihrer leistung auch bei erscheinen der neueren generationen (1600er) noch an vor diesen karten, wenn ich mich richtig erinnere. wie schaut es denn aus? gibt es benchmarks, die eine x850xt mit der 1650 vergleichen? ist auf sm3.0 wirklich so großer wert zu legen? (wie gesagt, ich spiele vor allem sportspiele und vielleicht auch mal ein rennspiel)

ansonsten tendiere ich am ehesten zu der 1650 mit ddr3, weil ich in einem anderen thread gelesen hab, daß die mit ddr3 speicher unbedingt vorzuziehen sind. erheblich viel teurer ist sie auch nicht und ich könnte sie vom seriösen versender (amazon) oder für geringen aufpreis vor ort kaufen.
was meint ihr dazu? wär das eine gute wahl oder bringt mir eine der anderen, genannten karten mehr...und welche hat denn den geringsten stromhunger?

mein system:

abit nf7
barton 2500+ (stabil bis 3000+@200mhz)
512mb mdt ddr1 (bald 1024, doublechannel)
40gb hd
win xp
 
Zuletzt bearbeitet: (systemangaben vergessen)
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.935
#16
Als erstes zum (maximalen) Stromverbrauch (geschätzt, habe nur ungefähre Zahlen im Kopf):

X850XT: 70-75 Watt
HD2600Pro: 40-50 Watt
X1650Pro: ~35 Watt
7600 GS: <60 Watt
7600 GT: 40-45 Watt
von 7600 GT/GS gibt es auch Versionen mit einem Verbrauch von 35 Watt! Diese werden hauptsächlich (aber nicht nur) bei passiv gekühlten Versionen eingesetzt.

Momentan ist es noch nicht absehbar, dass es Sport-/Rennspiele geben wird, die nur auf DX10 laufen, aber eventuell bis Sommer... ich weiß es einfach nicht, wie es weiter gehen wird.

ABER: Die X850 XT ist langsamer als die HD2600 Pro. Nur die X850XT PE (Platinum Edition) ist einen Tick schneller. Alles andere kommt so wie so nicht in Frage, 7600 GT/GS sind langsamer, 1650Pro auch (die drei Karten haben ein schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis).

Meine Empfehlung: Die HD2600 Pro ist (fast) die schnellste genannte Karte, Preis-/Leistungsverhältnis ist am besten, der Stromverbrauch geht so halbwegs und die Unterstützung von Shader 3.0 wäre für mich unabdingbar.

Gruß,
Lord Sethur

P.S.: Wie ein Vorredner bereits empfohlen hat, Speicher aufrüsten. Die CPU-Mehrleistung, die du durch Übertaktung herausholen kannst, wirst du allerdings dringend brauchen.
 

tunfaire

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
259
#17
hallo.

ich hab grad anhand eurer tips nochmal etwas verglichen.

wenn die 7600er, 1650 usw. eh rausfallen, steh ich eigentlich nurnoch vor der entscheidung:

gecube 2600pro für ca. 87 euro inkl. versand

http://www.f-m-shop.de/seiten/frame_geizhals.cfm?kat=GRAAGP&nav=2&artnr=A__19691

oder doch die

1950gt (nicht pro) für 110 euro (norskit hat grad versandfreies wochenende)

http://www.norskit.com/norskit/default.asp?PageNo=DEFAULT&DeepLink=,PD10000D,110044394,,

also bekame ich für 23 euro aufpreis eine (erheblich?) bessere karte, die ich mir grad noch leisten könnte. fragt sich halt nur, ob mein system nun grundsätzlich und bei wirklich jedem spiel zu schwach für die bessere karte ist und der kauf deshalb nicht lohnt oder ob es durchaus möglich ist, daß grafik-intensive spiele die mehrleistung der karte nutzen können und der prozessor (als xp3000 mit 200mhz fsb) noch reicht.

dank und gruß

wolf
 
Zuletzt bearbeitet: (falscher link)
A

andiac

Gast
#18
Schade, dass ich es nicht genau sagen kann.
110€ ist ein guter Preis für die 1950GT AGP.
Aber ich bin ziemlich sicher, dass du allerhöchstens 10% Mehrleistung spüren würdest wg. der CPU.
 
Top