HP Z400 - AUFRÜSTUNG

kingzson04

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Hallo liebe Community!

Habe mir auf ebay vor kurzem eine HP Z400 Workung - Station mit folgenden Daten gekauft:

HP Z400 PC Workstation, + Intel Xeon X5670 Hexa-Core CPU, + 16GB RAM,
+ 128GB SSD, + Nvidia Quadro FX1800



Da ich den Pc haupstächlich für Bildbearbeitung, Videos schneiden usw benutze, habe ich mich für dieses Modell entschieden. Ich habe den Prozessor auf 4,2 Ghz übertaktet, und die 128GB SSD gegen eine 500GB SSD ausgetauscht.

Jetzt wollte ich eine GTX 980 verbauen, bin mir aber garnicht sicher ob diese in das System eingebaut werden kann? Ich will die Grafikkarte nicht erst kaufen um anschließend nichts damit anfangen zu können. Passt die Grafikkarte so in das System oder nicht? Das Mainboard ist das originale HP Z400 Mainboard (X58).

Das Netzteil bietet 475W, sollte ausreichen?
 

RedGunPanda

Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
2.824
Die GTX 980 ist zwei Generationen alt... da würd ich in der aktuellen Generation mal schauen, eventuell 'ne RTX 2070?

Ob die passt und ob das funktioniert... pauschal würd ich sagen ja, aber wer weiß, was HP da für ein OEM Board eingebaut hat.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.849
Wiso willst Du ne GTX 980 einbauen wenn Du eh nicht zockst?
Wenn die GTX 980 schon rumliegt: Wie wärs einfach mit probieren?
 

kingzson04

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Weil ich die für 100€ bekommen würde, und eine 1050Ti ebenfalls für 100, und da nimm ich doch lieber die GTX 980 😮
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.728
Von welcher Software reden wir? Häufig ist der Nutzen einer GPU gegen 0
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.849
Da das ein Workstation OEM Board ist, würde ich nicht unterschreiben dass da ne GTX 980 läuft - sie kann, aber muss nicht.
Was spricht dagegen die Quadro drin zu lassen?

Würde da kein mehr Geld investieren - das System ist ziemlich alt.
 

kingzson04

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Das komplette System hab ich für 150€ bekommen, deswegen dachte ich mir 100€ für ne neue Grafikkarte ist ok. Mit der SSD wären das rund 300€, was nun wirklich nicht viel ist.
 

xdave78

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.518
Auch aus meiner Sicht macht irgendein Umbau des Systems überhaupt keinen Sinn. Ich meine zum Zocken kann man es wegen der Serverarchitektur eh nicht (ernsthaft) nehmen und zum Arbeiten ist es okay so wie es ist. Was soll da drinnen ne GTX980? Nur damit sie drin steckt und Strom verbraucht muss man es nicht machen und wie gesagt zocken ist mit der ganzen Infrastruktur eh nicht.
 

kingzson04

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Wieso nicht? Gibt doch etliche Videos wo die CPU, wenn so wie bei mir der Fall auf 4,2Ghz übertaktet mit den heutigen I7 mithalten kann. Wieso sollte dann diese Kombination nicht fürs Gaming geeignet sein? Bitte um Aufklärung? 🤔
 

ghecko

Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.311
Der Nutzen der neuen Grafikkarte bei Photoshop und Premiere ist die Videobeschleunigung von modernen Codecs wie HEVC und VP9 und die aktuellen CUDA-Features. Das macht schon einen großen Unterschied aus, gerade gegenüber der steinalten FX1800. Besser wäre bei HEVC aber dennoch eine GTX960 (GM206) oder gleich Pascal aufwärts. Kommt drauf an ob man mehr mit Filtern und Effekten arbeitet (CUDA) oder mit höheren Auflösungen und HEVC/VP9 (VP7+, Feature Set F)
 

kingzson04

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Vor allem dafür will ich diese auch verbauen. Wie oben gesagt wird das System hauptsächlich für Videos schneiden usw verwendet. Alleine deswegen sollte sich das Upgrade lohnen? Und wenn ich mit der Grafikkarte dann noch ab und zu auf Full-Hd zocken will dann umso besser. Denn mit der bereits verbauten kann ich nicht wirklich viel anfangen.
 

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.176
Das System verfügt über PCI-E. Die Frage ist aber, ob das Netzteil Anschlüsse für die Grafikkarte hat? Wenn ja, sollte die Karte auch laufen. Wenn nicht, brauchst du ein anderes Netzteil und dann stellt sich die Frage, welche NT-Anschlüsse benötigt das Mainboard? Sind das Standardanschlüsse? Wenn nicht, wirds auch hier schwierig bzw. Teuer, ein passendes Netzteil zu finden.

Einfach die Kiste mal aufschrauben und nachschauen.

P.S. 100€ für die Karte ist ein Schnäppchen, die solltest du so oder so nehmen.
 

Lord-Nirox

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.180
Paar Infos:
Netzteil ist ein 475W 80+ mit 1x 6 Pin.
Hat aber ganz gut Leistung auf der 12V schiene für nen Adapter.
Übertakten mit dem HP Board ?
Wenn herausfindest wie dann mir bescheid sagen.
Hab schon mehrere von denen mit 1050Ti und 1060 ausgestattet.
Auf denen zocken meine nicht so gut betuchten Kumpels.
Hast die Version mit 4 Ram Slots oder die mit 6 ?
MfG.
Lord-Nirox
 

kingzson04

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Ich hab die Version mit 4 Ram Slots.

Das heißt ich benötige keinen "Adapter"? Bei der GTX 980 handelt es ich um eine von ASUS, genauer gesagt die Strix Edition. Diese hat 1x 6 Pin & 1 x 8 Pin Anschluss. Geht das ganze nur mit 1x 6 Pin oder muss ich beide Stecker belegen?
 

Lord-Nirox

Lt. Commander
Dabei seit
März 2014
Beiträge
1.180
Brauchst ein Adapter.
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.211
Übertakten mit dem HP Board ?
Wenn herausfindest wie dann mir bescheid sagen.
Lord-Nirox
Wenn die CPU unlocked ist geht das mit Throttlestop (Source, Source 2). Hab Zuhause auch ein Z400 stehen und hatte mal eine Liste mit unlocked Xeons. Die gibt es ja inzwischen in China relativ billig zu kaufen. Den W3680 gibts schon für 50 Eus und wenn man Glück hat und nen gescheiten Kühler gehen die Teile bis 4,3 Ghz. Ich glaube man kann jedoch die Voltage nicht verändern, deswegen ist das die Grenze. Oft könnten die Xeons noch mehr auf einem "richtigen" x58 Board.
Wird nur immer wieder drauf hingewiesen, dass die Spawas vom HP Mainboard eigentlich nicht für diese Lasten ausgelegt sind, aktive Kühlung also nötig.

Bezüglich Graka. Also ich weiß, dass eine GTX 760 drin läuft. Ob sich kompatibilitätsmäßig zwischen der 700er und 900er Reihe viel getan hat keine Ahnung. Und Strom-Adapter brauchst du dann ja, für 8 Pin wirds dann halt schwer. Denn ein 8 Pin sind ja theoretisch 2 x 6 Pin. Das heißt du brauchst insgesamt 3 x 6 Pins und hast original eigentlich nur 1. Ob das Netzteil auf der 12V Schiene dann so viel Ampere liefern kann?

Laut diesem Thread ist es auch nicht sonderlich schwer, die "Besonderheiten" des Server Mainboards weg zu bekommen (CPU Fan Error bei eigenem Lüfter usw.) Mit bisschen basteln und Löten kannst sogar ein normales Netzteil nutzen.
Paar Posts weiter unten steht dann jedoch, dass eine GTX 780 wohl nicht drin läuft. Laut ver. Signaturen in diversenen Foren läuft eine 770 aber wohl im Z400. Die Frage bleibt also offen und du wirst es testen müssen.
 

M6500

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.023
Wäre dann auch nicht der erste Adapter welcher Feuer und Flamme für dich wird, einfach mal hier im Forum oder den tieferen weiten des Internet danach suchen.
Sowas zu empfehlen ist einfach nur ekelhaft.
 

kingzson04

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
15
Welchen Adapter brauch ich jzt? Am besten wäre eon Bild zur Veranschaulichung 🤣
 
Top