Notiz Humble Bundle: Diesen Monat mit Project Cars 2 und Just Cause 3

Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.816
#2
Ich hatte mir mal PC2 angeschaut aber ich finde es einfach völlig unrealistisch. Die Maße von Autos und Strecke passt einfach nicht wirklich.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.166
#5
Wurde hochgejubelt und als Sim angepriesen, aber fährt sich total unrealistisch.
Ähnlich wie bei Dirt Rally ... leider wissen die wenigsten Tester, wovon sie reden.
Woran machst du das fest, dass sich die Wagen unrealistisch fahren?
Fährst du selber in diesen Rennklassen?

Also mir, als Nicht-Rennfahrer, gefallen PC und PC2 durchaus gut.

Würde auf jeden Fall das Bundle holen wenn ich die Spiele nicht schon hätte. Kann man eigentlich nix falsch machen. Da es ein Abo ist, aber natürlich direkt nach dem Kauf wieder kündigen.
 

Mercsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.482
#6
Jc3 habe ich schon und PC1 zocke ich aktuell, weiß aber noch nicht ob mir das Spiel gefällt, als ehemaliger forza Spieler dachte ich eigentlich das es genau das richtige für mich ist, aber an Forza 4 (mein letzter teil) kommt es in meinen augen nicht ran.
Ein wenig zeit habe ich ja aber noch um noch damit anzufreunden. JC3 aber auf jedenfall das Geld wert
 

ermel83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
488
#7
Ansonsten lohnt sich wie immer der Blick auf Verkaufsplattformen, wo aktuell erste, ungenutzte Aktivierungsschlüssel aus dem Angebot zu wesentlich günstigeren Kursen auftauchen.
Also falls jemand seinen PC2-Key verkaufen möchte darf er/sie sich gerne bei mir melden :)
 

Rhino One

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2018
Beiträge
374
#8
Toll hab's gestern beim keyseller geholt für das doppelte also PC 2. Ich finde das Spiel schon sehr realistisch mit Lenkrad und VR brille.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.816
#9
Woran machst du das fest, dass sich die Wagen unrealistisch fahren?
Das spürt und sieht man schon wenn man lenkt und das Auto wackelt wie ne Fahne im Wind. Das passiert in der Realität nicht vor allem nicht bei Rennböcken die fast vollständig aus Carbon sind.

Also mir, als Nicht-Rennfahrer, gefallen PC und PC2 durchaus gut.
Spricht ja auch nichts dagegen. Es ist aber kein Sim und man sollte es auch nicht so anpreisen. Wenn man mal ein richtigen Sim erleben will sollte man sich mal iRacing anschauen. Ich sehe PC2 halt in erster Linie als Arcade Spiel was natürlich, wie schon gesagt, nichts schlimmes es.

Ich fand halt die Reviews etwas übertrieben die meinen es wäre eins der besten Sim Spiele wo es aktuell gibt. Es kann sein, dass ich da durch X-Plane verwöhnt bin aber es ist halt meiner Meinung nach leider nicht der Fall deswegen war es nach gut 1:30 Stunden auch nicht mehr in Steam bei mir.
 
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
619
#10
Der Preis ist ok wenn man beide Spiele unbedingt möchte. Bei PC2 sollte man jedoch bedenken, dass die DLCs nochmal mit satten 35€ (Normalpreis) zu Buche schlagen. Ich würde da eher auf eine günstige GOTY warten.
 
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
637
#12
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
745
#13

MrStone

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
9
#15
Jc3 habe ich schon und PC1 zocke ich aktuell, weiß aber noch nicht ob mir das Spiel gefällt, als ehemaliger forza Spieler dachte ich eigentlich das es genau das richtige für mich ist, aber an Forza 4 (mein letzter teil) kommt es in meinen augen nicht ran.
Ein wenig zeit habe ich ja aber noch um noch damit anzufreunden. JC3 aber auf jedenfall das Geld wert
PC2 ist aufjedenfall besser. Ich habe nur PC Pagani Edition gespielt und da kann man es eigentlich vergessen mit Tastatur zu spielen und vieles hat mich an PC1 genervt sodass ich es gehasst habe, aber PC2 gefällt mir um einiges mehr und sogar mit Tastatur ist es spiel bar.

Das spürt und sieht man schon wenn man lenkt und das Auto wackelt wie ne Fahne im Wind. Das passiert in der Realität nicht vor allem nicht bei Rennböcken die fast vollständig aus Carbon sind.



Spricht ja auch nichts dagegen. Es ist aber kein Sim und man sollte es auch nicht so anpreisen. Wenn man mal ein richtigen Sim erleben will sollte man sich mal iRacing anschauen. Ich sehe PC2 halt in erster Linie als Arcade Spiel was natürlich, wie schon gesagt, nichts schlimmes es.

Ich fand halt die Reviews etwas übertrieben die meinen es wäre eins der besten Sim Spiele wo es aktuell gibt. Es kann sein, dass ich da durch X-Plane verwöhnt bin aber es ist halt meiner Meinung nach leider nicht der Fall deswegen war es nach gut 1:30 Stunden auch nicht mehr in Steam bei mir.
Ich finde PC liegt zwischen Arcade spielen und Sim spielen, es passt nicht richtig in eins der Kategorien
 

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.083
#16
Also ich muss sagen, ich bin so ziemlich seit bestehen Abonennt des Humble Monthy und finde es eine tolle Sache.
Zum einen unterstütze ich gerne seriöse Platformen (und eben nicht die diversen Keyseller wie G2A oder MMOGA) und wenn zugleich ein Teil gespendet wird, umso besser.
Zum anderen, ich habe daudrch aufgehört AAA Titel zu kaufen, denn ich komm ja eh nicht nach bei allen die rauskommen und ich kann die Titel genauso gut etwas später erst spielen. Wenn man sieht was teilweise für hochkaräter ins Bundle gekommen sind, lässt sich also echt sehen.

Klar, mein Backlog wird immer grösser aber für den Preis ist das Bundle für mich unschlagbar und die Spiele werden mir wohl nicht mehr ausgehen.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.166
#17
Spricht ja auch nichts dagegen. Es ist aber kein Sim und man sollte es auch nicht so anpreisen. Wenn man mal ein richtigen Sim erleben will sollte man sich mal iRacing anschauen. Ich sehe PC2 halt in erster Linie als Arcade Spiel was natürlich, wie schon gesagt, nichts schlimmes es.

Ich fand halt die Reviews etwas übertrieben die meinen es wäre eins der besten Sim Spiele wo es aktuell gibt.
Es gibt eben nicht nur einen richtigen Sim und alles andere ist Arcade. Es gibt ja auch nicht nur X-Plane als richtigen Sim und Prepar3D und DCS sind Arcade.

PC hat durchaus viele Elemente eines klassischen Racing Sims. Verschiedene Autos haben sehr verschiedene Charakteristika und sind sehr detailliert konfigurierbar. Die Strecken sind realistisch gehalten, Fahrbahnbeläge verursachen unterschiedliches Fahrverhalten, usw.

Es gibt nicht nur Hardcoresims und alles andere ist kalter Kaffee. Es gibt noch viel dazwischen bis runter zum Arcaderacer.
 
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.450
#18
Sehr fein, neues Futter für die Rift. Project Cars 2 wollte ich mir schon lange kaufen.
Just Cause 3 hatte ich zwar bereits, bisher aber ohne DLCs.

Für die $99 (ca. 90 €) habe ich mein Abo um weitere 12 Monate verlängert.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
219
#19
Hmm. Ich spiele jetzt seit einigen Tagen Assetto Corsa mit einem Logitech Driving Force GT und Project Cars 2 fährt sich im Vergleich dazu tatsächlich "unrealistischer". Natürlich kann ich außer ein bisschen Kartfahren keine Rennsporterfahrung vorweisen, aber die Autos verhalten sich teilweise unlogisch und allein schon die Karts (bin ich jetzt am meisten gefahren weil die Karriere so beginnt) fahren sich merkwürdig. Grafisch und von der gesamten Aufmachung her ist das Spiel aber ziemlich geil, auch das Force Feedback kommt gut rüber.
Für den Preis ist das Bundle auf jeden Fall vollkommen okay, die restlichen Spiele in den Monthlies sind ja größtenteils auch ziemlich gut bewertet, da bin ich mal gespannt was noch kommt.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
25.816
#20
Ich finde PC liegt zwischen Arcade spielen und Sim spielen, es passt nicht richtig in eins der Kategorien
Ja, könnte und würde ich so unterschreiben.

Es gibt eben nicht nur einen richtigen Sim und alles andere ist Arcade.
Klar. Ich sagte ja auch dass es nichts schlimmes ist wenn Spiel X einem mehr zusagt als Y. Ich war z.B. lange von FSX begeistert wobei ich sagen muss an PMDG kommt kein andere Flugzeughersteller dran. Mittlerweile muss ich aber sagen, dass X-Plane doch besser ist. Aber gut FSX wird halt auch nicht mehr entwickelt seit MS die Sparte dicht gemacht hat. Also ob das ein wirklich fairer Vergleich ist kann ich nicht beurteilen.

PC hat durchaus viele Elemente eines klassischen Racing Sims. Verschiedene Autos haben sehr verschiedene Charakteristika und sind sehr detailliert konfigurierbar. Die Strecken sind realistisch gehalten, Fahrbahnbeläge verursachen unterschiedliches Fahrverhalten, usw.
Ja, da bin ich bei dir. Aber am Ende vom Tag kommt es halt drauf an wie das alles zusammen wirkt. Gutes Beispiel z.B. in dem Video (0:35):


Da stimmt z.B. die Öl Temp. überhaupt nicht. 45°C Öl Temp. bei 220 km/h im 5. Gang? Da kannst den Motor nach einem Tag Nürburgring ausbauen und neu aufbauen. Vor allem geht die Temp. innerhalb von ca. 200 Meter von ca. 46°C auf auf bis zu 43°C runter. Das passiert einfach nicht so schnell weil Öl dafür einfach viel zu träge ist, auch wenn man ein guten (aktiven) Ölkühler hat.

Also wie gesagt es hat sicherlich seine guten Aspekte aber das Gesamtpaket ist einfach, zumindest für mich, zu Arcadeig angehaucht.

Es gibt nicht nur Hardcoresims und alles andere ist kalter Kaffee. Es gibt noch viel dazwischen bis runter zum Arcaderacer.
Auch hier bin ich voll bei dir. Da kommt es halt auf den Geschmack an. Ich gehöre halt eher in die erste Kategorie. Liegt aber auch daran weil ich schon viele Autos die im sechs Stelligen Bereich liegen gefahren und auch schon gehabt habe. An die Realität kommt eh nichts dran aber gerade iRacing macht es schon wirklich verdammt gut vor allem mit dem richtigen Setup. Aber wie gesagt am Ende muss jeder für sich entscheiden was er mag und was nicht.
 
Top