News Im Test vor 15 Jahren: GeForce 8800 Ultra

Robert

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Feb. 2009
Beiträge
1.662
Obwohl Nvidia mit der GeForce 8800 GTS und GTX bereits die Leistungskrone innehielt, legte der Hersteller mit der GeForce 8800 Ultra (Test) nach. Dabei war das Ziel, ATis kommende R600-GPU bereits vor dem Erscheinen zu kontern. Im Test zeigte die 8800 Ultra eine ungeschlagene Leistung für einen überproportionalen Aufpreis.

Zur News: Im Test vor 15 Jahren: GeForce 8800 Ultra
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mgr R.O.G., flo.murr, Onkel Föhn und 12 andere
Die schnellste Radeon X1950 XTX als ATi-Topmodell spielte in einer völlig anderen Liga und erzielte teilweise nur knapp die halbe Geschwindigkeit der GeForce 8800 Ultra.
Das muss für ATi echt bitter gewesen sein
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Roach13 und Hexxxer76
Sehe ich das richtig?

Die ultra war technisch eine GTX mit erhöhten Taktraten?
 
40% Aufpreis für 12% Werks-OC, die so gut wie jede 8800 GTX auch schaffte...

Da soll mal niemand denken, dass Nvidia erst seit kurzem jeden Cent melkt...

Habe noch eine Ultra im Schrank liegen. Ob die noch funktioniert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: vidarwindir, medsommer, MilchKuh Trude und 3 andere
Die war schon echt heftig, aber 699€ dafür waren definitiv zu viel für mich. 2 Jahre davor hatte ich etwas mehr als 700€ für meinen ersten gesamten PC gelöhnt. :D Die späteren Grakas waren meist zwischen 200-300€.

Das wirklich erste teure Bauteil was ich mir mal gegönnt hatte war dann viel später die 1080Ti Strix (R.I.P).
MFG Piet
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr und Penman
Ich hatte mir damals die Gainward GTX 8800 Ultra wegen Crysis geholt.
Damals brachial schnell, aber es hatte seinen Preis (vom hohen "Preis" abgesehen): Die Karte schien an der physikalischen Kotzgrenze gebaut worden zu sein: Hatte einmal > 100 C* Temperatur gemessen und sie ist mir während der Garantie auch gleich 2x kaputt gegangen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3dfx_Voodoo5 und Ultrapower
war viel zu teuer zum release und deshalb uninteressant. die gtx davor war noch ein meilenstein, die ultra definitiv nicht.
so sind zumindestens meine erinnerungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Apocalypse und NMA
Meine Asus 8800GTX war damals ein Geburtstagsgeschenk meiner Frau. Beste Karte und ein Biest... Also die Karte:p Damit hab ich auch noch Anno1404 bei Release ohne Probleme zocken können. War die Welt damals einfach^^

Gruß
Holzinternet
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dancefloor, baXus1, M3talFace und 4 andere
Eine der besten NVIDIA-Karten, welche ich jemals hatte, denn sie war sehr lange Zeit konkurrenzfähig und ihr Geld damit absolut wert und der Preis aus heutiger Sicht eher lachhaft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Apocalypse und -=[CrysiS]=-
Gonzo 66 schrieb:
Aber im Gegensatz zu heute, war die Grafikkarte damals verfügbar.

Dein Wissenstand benötigt dringend ein Update, damit hier keine Unwahrheiten verbreitet werden. Inzwischen kannst du nahezu jedes Modell ohne Probleme käuflich erwerben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: LanMandragoran, Fighter1993, Apocalypse und 3 andere
Tornavida schrieb:
War eine tolle Karte damals, bei mir hatte es nur für eine GTS gereicht :)
Bei mir auch, aber war top. Ich glaube ich konnte bei mir ein GTX BIOS Flaschen, das war super.
 
Postman schrieb:
ihr Geld damit absolut wert
Nicht wirklich neben der 8800 GTX. Die 12% OC schaffte eigentlich jede GTX, wieso also 200€ extra ausgeben?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Apocalypse und NMA
andi_sco schrieb:
Das muss für ATi echt bitter gewesen sein
Eigentlich nicht, wenn man noch keine neue Generation herausgebracht hat, ist es eigentlich der Normalfall, dass die alte Generation nicht mehr konkurrenzfähig ist. Wie viel sie hinten liegt ist ab einem gewissen Abstand dann auch ziemlich egal...
Wirklich bitter war dann aber der Launch der HD-2000-Serie. Aber dem wird sich hier ja erst in zwei Wochen gewidmet werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ein_Freund, up.whatever, Hydrogenium und 6 andere
Ein Kumpel hatte damals einen Dell XPS 720 H2O mit QX6800 und 2 Ultras - absolutes Biest. Ich war mit einer Gainwards 8800 GTS 640 schon vollstens weggeblasen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Apocalypse
Mit der 88gtx war letztlich klar, dass nvidia das Rennen um die Krone künftig machen wird.
vorher war ich immer bei ati wegen Preis/Leistung, aber das war im FK die Karte seit der 4200 die uns zu nv zurück geholt hat.

Der wirklich größte Fehler war es aber damals nicht nur eine GTX gekauft zu haben, sondern man hätte noch Aktien im Wert von 2x Ultra kaufen sollen, dann würde es sich heute schon angenehmer leben........
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Lefuet
Moin, ich habe eisern gewartet auf meine MS ATI Radeon R4850 so wie ich jetzt auf, denn 15 Jahre Test warte.😃👍🏻 Schönes Wochenende 🌤
 
Zurück
Oben