In Steam Shop sperren? Altersfreigabe?

HugoH

Ensign
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
134
Hallo Gemeinde.

Ich habe einen Steamaccount mit Portal 1+2 und möchte den gern den Kindern von Bekannten vererben. Die sind 13 und die Spiele ja ab 12...

Nun möchten wir gerne den Shop und andere Gratisspiele die eine höhere Altersfreigabe haben sperren. (Mit paysafe wäre es ja sonst ein leichtes für die "kleinen" Gottweisswas zu kaufen)

Ich finde da aber leider keine brauchbaren infos und Einstellungen. Hat jemand Erfahrung damit und/oder kann mir einen Tip geben ob, und wo es solche Einstellungen gibt? Merci

Gruss HugoH
 

toxic189

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
747
Soweit ich weis gibt es eine Kindersperre die den Kindern das allgemeine Kaufen von Spielen.
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.275
Da das bezahlen bei Steam ja sowieso nur über Kreditkarte geht sollte das kein Problem darstellen. Und wenn die kleinen ein neues Spiel haben wollen dann können ja die Eltern über einen eigenen Steam Account die Spiele erstehen und dann einfach den Kindern über Steam schenken.
 

suppengrün

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
99
Ich glaube, dass dies nicht möglich ist aber du könntest zB einfach den kompletten Steamshop mit der Hosts Datei sperren. Dann müssten sie jedoch jedesmal, dich oder ihre Eltern fragen, wenn sie ein neues Spiel wollen. Ihr könntet es dann über einen anderen PC kaufen. Jedoch denke ich, dass sie auch wenn sie wollen an jedes Spiel kommen. Man kann nämlich genauso sich die besagten Spiele auf anderen Accounts kaufen und schenken lassen oder gleich Illegal holen. Es ist als fraglich, ob diese Zensur etwas bringt.

Bzgl Host-Datei:
http://www.dirks-computerecke.de/pc-sicherheit/zugriff-sperren.htm
 

kibotu83

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.698
ich würde eher auf Aufklärung setzen und falls sie doch mal etwas per paysafecard kaufen, tauchen die Spiele ja in der Biblothek auf (Kontrolle ist also möglich)
 

benoetigt

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.257
Wäre ja auch schrecklich wenn die 13 Jährigen Kleinkinder sich Spiele ab 16 (oder sogar 18:evillol:) kaufen könnten :D

Aber mal ernsthaft. Da kann man,so weit ich weiß, nichts einstellen. Wenn ihr solche Paranoia habt dann verschenkt den Steamaccount nicht ;) (Obwohl, n Steamaccount kann sich eh jeder kostenlos selbst erstellen und dann mit PSC einkaufen. Und Internetzugang werden sie mit 13 ja heutzutage wohl haben oder ? ^^ Zur Not kaufen sie eben bei Freunden)

Da das bezahlen bei Steam ja sowieso nur über Kreditkarte geht
Das ist Quatsch

1+
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolle82

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
405
geht so leider nicht und das größte problem ist paysafecard da gehn die zur tanke kaufen sich die guthaben karte und dann das spiel.
ABER es gibt auch diverse shops wo man sich keys kaufen kann auf die gleiche art und weise mit paysafe

von daher werdet ihr kaum kontrolle drüber haben
 

Toto232323

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
20
Ich verstehe deinen Ansatz. Ich habe auch lange nach einer Lösung gesucht. Insbesondere stört es mich, dass freetoplay shooter nicht bezahlt werden müssen und ohne weiteres geladen werden können. Eine richtige Altersfreigabensperrung existiert meines Wissens nicht. Was funktioniert ist den Account als eingeschränkten Windows Account und nicht als Administrator einzurichten. Dann können die Spiele nicht ohne Administratorrechte installiert werden.
 

HugoH

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
134
Vielen Dank für die rege Diskussion.
Genau es geht schon um diese freetoplay Sachen und Vorschauen und ständigen Hinweise auf Games die nicht dem Alter entsprechen.
Natürlich sind Aufklärende Gespräche und Vertrauen die beste Lösung, aber man (Steam) muss ja nicht gleich mit Süssigkeiten (ab18 Spielen) vor ihren Nasen rum wackeln ;)
Merci
 
Top