News Intel Cascade Lake-SP: Nimm L statt M und spare 4.894 US-Dollar

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.302
Intel ersetzt bei den Xeon-SP Cascade Lake die für mehr Arbeitsspeicher ausgelegten M-Modelle durch die L-Varianten, die noch mehr Arbeitsspeicher nutzen können. Dies sorgte nicht nur bei Kunden für Verwirrung, weshalb das Portfolio nun bei gleichem Preis gestrafft wird. So werden die L-Varianten um 4.894 US-Dollar billiger.

Zur News: Intel Cascade Lake-SP: Nimm L statt M und spare 4.894 US-Dollar
 

Bert

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
262
Immer wieder interessant zu sehen, mit was alles versucht wird Geld zu verdienen.
 

Axxid

Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
8.482

Jasmin83

Captain
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
3.477
das problem ist auch nicht unbedingt nur der preis bzw die preispolitik, sondern auch die lenkungswirkung der kunden: man muss es nicht unbedingt kaufen, sofern es alternativen gibt oder schlichtweg zu teuer ist, für den mehrnutzen
 

RalphS

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
1.342
Da wird wohl ein Großkunde gesagt haben, wenn ihr nachzieht re: max RAM, dann bleiben wir auf X Zeit bei euch. :evillol:

4.5T per Socket sind schon beeindruckend... brauchen halt genug Platz. 4 Sockets oder sogar mehr und dann wird’s schon eng auf großen Brettern.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910
Da wart ihr wohl etwas zu schnell. :D
Ansonsten ist die komplette Staffelung natürlich ein Witz, wobei die Kosten in dem Bereich wohl eine untergeordnete Rolle spielen. Beschränkung auf Ein- oder Mehrsockelsysteme verstehe ich ja noch, aber zusätzlich noch den Speicherausbau zu beschränken, naja. Insofern ist es gut, daß zumindest die Liste reduziert wurde.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.283
immer wieder interessant welche Preise Intel meint abrufen zu können. Aber scheinbar anscheinend funktioniert es im Server Umfeld oder das Angebot ist durch fehlende Fertigungskapazität ist so klein dass man den Preis hoch ansetzen kann. Vor allem hoch verglichen mit der Konkurrenz.
 
Zuletzt bearbeitet:

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910
Anders, afaik werden Optane DIMMs ohne Gewinn verkauft, sogar noch mit Verlust. Das Problem ist, daß sie unter DRAM-Preisen bleiben müssen, aber die Herstellungskosten wohl noch relativ hoch sind. Wahrscheinlich versuchen sie so, einen Teil der Kosten wieder einzufahren.
Lektüre dazu: https://thememoryguy.com/intels-losses-amid-others-gains/
(kenne keine andere Quelle dazu)

Das letzte Jahr war bestimmt nicht sehr hilfreich, sanken doch die DRAM-Kosten immer mehr.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.938
Wenn Du als Unternehmen zu solchen Schritten gezwungen wirst, dann führt Dich die Konkurrenz gerade am Nasenring durch die Manege
 

HAse_ONE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
368
Bei so Sachen wunder ich mich immer wieder, mit welchen Methoden versucht wird Geld zu machen. Fast 8000 $ nur dafür dass ich mehr Ram nutzen kann? Ist das wirklich das einzige was an den CPUs anders ist?

Da sieht man auf was für Ideen die Firmen kommen, wenn die ein quasi Monopol haben und machen können was sie wollen.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.260
Threadripper ist klar nicht die Konkurrenz, aber eine Konkurrenz, wenn man bedenkt, dass ein 4000 Dollar 64 Core CPU auf einem Sockel für Workstation bereits 2 TB adressieren kann, deren 10k Dollar 28 Core CPU gerade mal 1,5 GB. Gibt schon etwas zu denken, auch wenn der Vergleich hinkt.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910
@pipip Das wäre so, wenn in TR RDIMMs benutzen könnte. Die 2TB stimmen, aber es gibt keine so großen Riegel. ;) Dumm für Intel wäre nur, wenn AMD und Micron sich zusammensetzen und ein Konkurrenzprodukt für EPYC rausbringen würden.
 

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.938
Da sieht man auf was für Ideen die Firmen kommen, wenn die ein quasi Monopol haben und machen können was sie wollen.
Im Unternehmensumfeld ist das aber nicht alles.
Das wird insgesamt dann mit größeren Kisten, mehr angeschlossenen Terminals, verbessertem Support usw. in ein Paket gepackt.
Bei 'uns' ankommen tut da nur der höhere Preis.
 

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.178
geiler post @axl foli

Wissen verbreiten was, keiner haben will aber, sehr nützlich ist und das Ganze dann mit einem lustigen Katzenfoto versehen, um die Schärfe der Reaktion abzuschwächen :D

Gefällt mir click.

btt...

Der Artikel kam doch einen Tag zu zeitig :stock:

mfg
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.597

[wege]mini

Captain
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
3.178
Warum sollte man etwas gegen frühere Informationen haben?
NDA´s sind dafür da, dass man nicht über sie spricht aber sagt, dass man welche hat.

"ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Intel unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt. "

Was wirklich drin steht werden wir nie erfahren und manchmal passieren halt Fehler...Sollte nicht, ist aber so.

Da der Beitrag gestern entfernt wurde, kannst du dir dann 1+1 zusammen reimen.

"frühestmöglich" :evillol:

mfg
 

axl foli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
273
Wer auch immer meinen Post ins Aquarium verschoben hat: Zu früh? Noch kein Kaffee gehabt? Kannst du dich bitte wenigstens zu erkennen geben, statt meinen Post anonym zu verschieben?

Ein kleiner Lacher/Schmunzler schadet mal nicht. Und anscheinend habens andere auch so aufgefasst.
Ich rühme mich auch sonst nicht unbedingt mit miesen Posts, da kann man auch mal den Grammatiknazi raushängen lassen, zumal der Fehler überall, sogar von Redakteuren hier gemacht wird!

Wenns darum geht, dass sonst nichts zum Thema beigetragen wurde:
Mea culpa.
Wollte auch erst was schreiben, hatte die Kommentare durchgelesen und dachte, schöne Gelegenheit.
Zum Thema:
Nicht umsonst setzen wir mittlerweile auch auf AMD Epyc. Zum Glück gibts mittlerweile Geräte, die auch lieferbar sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910

Discovery_1

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.686
So werden vermeintliche Monopolisten bei ihrer vorherigen Preisgestaltung dann doch noch entlarvt. Ob das (teuer) zahlende Kunden (Firmen) so schnell vergessen werden?
 
Top