Intel oder AMD ?

Hinnibal

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
196
Hi,
Ich weis nicht was ich kaufen soll! Einen AMD 64 3200+ oder einen 3,2Ghz Prescott! Von den Benchmarks her ist der Prescott leicht vorne, aber der 64er ist meines erachtens zukunftssicherer, oder nicht?
Kann mir einer von euch vielleicht seine Erfahrung mit einem von den beiden schreiben?
Welchen findet ihr besser?

mfg
Daniel
 

Twisterking

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.715
Alles was ich hier jetzt schreibe is nur meine Meinung :D :
Ich kaufe seit 5 Jahren AMD Prozis und war immer seehhr zufrieden und würde mir nie Intel CPUs kaufen!
In ca. 1 Monat kaufe ich mir nen Athlon 64 3200+, da der meiner Meinung nach der absolutte Hammer ist!
Der hat 64-Bit und is kommenden im Windows 64 sicher so um die 30-50% schneller als der Prescott!
Also meine Meinung:

Nimm dir auf jeden Fall den Athlon !
Gruß
Twist
 

Icon_Master

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.228
willkommen hinniball,

erstmal gehört dieser thread in die Kaufberatung, bitte das nächste mal drauf achten.

und dann wieder zum thema, was willst den mit dem pc machen ? eher spielen oder eher office anwendungen etc. . wenn du lieber zockst , würd ich den amd nehmen, der is schneller als der intel.



Cya Icon_Master
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
dann nimm den athlon, der is zum zocken besser, begründungen dürtest du über die suchfunktion zur genüge finden ;)
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Wenn Amd 64
Dann warte bitte lieber auf den Sockel 939 (ca. 1 Monat)
Dort gibt es mit Sicherkheit weniger Probleme mit dem
Speicher. Damit meine ich Aufrüstmöglichkeiten und
auch die Kombatibilität. Derzeit unterstützt der A64 nur
max. 2 Module mit DDR 400 (oder 3 mit DDR 333). Der Sockel 939 A64 wird dann
aber mindestens 4 Modulle mit DDR 400 ansprechen können.
Auserdem wird er dann Dual Channel haben.

Wenn doch Sockel 754, dann das von Asus.
Der Support in Form von neuen Bios usw ist dort einfach
besser als z.B: bei MSI
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
mehr als die jetzigen boards wird er wohl nicht kosten
allerdings gibt es die cpus erst ab 3500+
 

Hinnibal

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
196
Also:
AMD 64 3200+
MSI K8T Neo
2x256 DDR-400 Infineon
HIS Excalibur 9600Pro
Maxtor 120GB S-ATA
Benq DVD-Brenner
AOpen 52x Brenner
und Xaser II
Chieftec 360W

Ausser dem 3200+ und dem MB hab ich schon alles von meinen "alten" System.

Irgendwas was verändert werden muss?


Edit: Der AMD64 3200+ und das MSI K8T Neo sind bestellt... ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischeropoulos

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
733
Gute Wahl, hätte auch das MSI oder das ASUS K8V Deluxe genommen und Sockel 939 ist nonsens, da einfach schlicht weg zu neu und die Prozessoren ab dem Athlon 64 3500+ draufpassen und die werde erst einmal ordentlich Geld kosten. Performance hin oder her, zwischen den beiden Sockeln werden am Anfang mit den ersten Prozessoren eh kaum Unterschiede zu erlangen sein. Wenn dann sind die Unterschiede nur messbar, aber nicht zu wahrzunehmen. Ich kann jedem nur raten der jetzt einen Rechner sucht folgendes System zu nehmen.

Athlon 3200+ 1024 L2 Cahce mit einem Sockel 754 Asus K8V Deluxe und 2 x 512M Kingston KVR400X64C3A/512. Dazu dann z.B. eine Geforce FX 5900XT und alles ist für die nächsten 2 Jahre Top, eventuell nur einmal die Graka tauschen, der Prozessor reicht locker.

Danach ist dann eh der BTX-Standart und PCI-Express ausgereift und man kann es unbedenklich kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top