Internet wird auf dauer immer langsamer

grippe

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
228
Hallo,

habe dsl 4000 über eine d-lan verbindung in meinem zimmer, das problem ist folgendes: nachdem ich den router neu gestartet habe ist die verbindung schnell wie immer aber schon nach 30 min geht die geswchwindigkeit auf 50KB/s runter.


ich habe keine ahnung woran das liegt, deshalb bräuchte ich mal gute ratschläge
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.175
1. Anbieter?
2. Router?
3. Welches dlan?
4. Im gleichen Raum oder über fünf Etagen?
5. Passiert das auch ohne dlan?

Mfg Kae

EDITh sagt: @XMenMatrix
Jop...

@grippe
Anstatt andere anzufahren könntest du auch selbst darauf kommen, dass wir dir nicht sagen können, wie groß eine Wiese ist, wenn wir die Information haben, dass sie grün ist und Südlage hat... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

grippe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
228
1. Anbieter: osnatel
2. Router: fritz box sl
3. Welches devolo 80 mbit/s
4. Im gleichen Raum oder über fünf Etagen: eine etage drüber
5. Passiert das auch ohne dlan: kp habe kein lan kabel das 50 meter lang ist

gemessen hab ich damit : http://dsl-speedtest.computerbild.de/
und mit downloads halt bei chip oder bei anderen seiten die nen guten download haben

@kaetunn: ich habe nicht angefangen jemanden anzufahren
 
Zuletzt bearbeitet:

HDScratcher

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
1.002
Über den Taskmanager gibt es auch eine Möglichkeit die Auslastung des Netzes anzusehen, deckt sich die Auslastung (auch zeitlich) mit den Werten der Downloads bzw. Speedtests, oder findet evtl. ein andere Datenverkehr statt, der die Internetverbindung schon auslastet?
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
22.777

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.175
Versuch mal folgendes:
Wenn die Verbindung schnell ist öffnest du eine Kommandozeile (Start -> Ausführen -> cmd) und setzt dort folgenden Befehl ab:
Code:
ping <Routeradrese> -l 65000
Wobei du das Feld <Routeradresse> natürlich ersetzen musst! ;) Das ganze machst du direkt hintereinander drei oder vier mal.
Das Fenster lässt du offen und surfst danach ganz normal weiter, bis du merkst, dass die Geschwindigkeit gesunken ist. Dann führst du denselben Befehl erneut drei bis vier mal aus und vergleichst die Ergebnisse. Haben sich diese deutlich verschlechtert, dann wird es wohl am dlan liegen und wir müssen da weiter suchen, ansonsten liegt es wohl eher am Provider und du solltest mal bei deren Support anrufen.

Mfg Kar
 

Zipfelklatscher

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
6.964
Vielleicht hast du dir auch was eingefangen (Trojaner oder ähnliches), was im Hintergrund viele Daten überträgt, das könnte dazu führen, dass der Router aufgrund der zu vielen Datenpakete, die er verarbeiten muss, immer langsamer wird. Oder du nutzt Filesharing-Software (P2P). Wenn man da zu viele Verbindungen konfiguriert, dann sinkt auch die "normale" Internetgeschwindigkeit rapide.

Am besten also mal das ganze mit einem geliehenen Notebook direkt am Router testen. Wenn es da auch so ist, solltest du dich an den Provider wenden.
 

grippe

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
228
ich denke es liegt am dlan weil unten hab ich nen laptop ageschlossen gehabt und die verbindung hatte um die 3900 kbit/s, hier oben angeschlossen schwankt die zahl zwischen 3000 und 1000.

außerdem habe ich hier oben nen ping von ca 300 ms und unten von ca 30 ms, ist echt seltsam manchmal wird das internet oben auch wieder schneller und dann schlagartig wieder langsamer

einen trojaner kann ich ausschließen habe aus frust formatiert
 

KaeTuuN

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
5.175
Wenn die Geschwindigkeit stark schwankt und das erste auftreten ohne einen Zusammenhang aufgetreten zu sein scheint, dann denk mal genau darüber nach, was ihr euch an neuen elektrischen Geräten gekauft habt (Ofen, Mikrowelle, Kühlschrank, Mixer, Lampen, etc.) und teste mal ob es daran liegen könnte.

Mfg Kae
 
Top