News KaiOS: Google steckt 22 Mio. Dollar in mobiles Betriebssystem

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.304
#1
Wie KaiOS Technologies bekannt gegeben hat, hat Google 22 Millionen US-Dollar in das mobile Betriebssystem des Unternehmens mit dem Namen KaiOS investiert, das insbesondere bei so genannten Feature Phones zum Einsatz kommt und die Verbreitung des Internets in ärmeren Regionen vorantreiben soll.

Zur News: KaiOS: Google steckt 22 Mio. Dollar in mobiles Betriebssystem
 

RYZ3N

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
651
#2
Hört siche im Ernsten Moment wie eine Nische einer Nische an. Google Apps und Services auf einem Feature Phone?

Könnte sich am Ende aber vielleicht doch auszahlen, denn vielleicht gibt’s ja einen Markt für Feature Phone mit langer Akkulaufzeit und dennoch rudimentärer Unterstützung für die essentiellen Apps.

Muss man mal abwarten.

Liebe Grüße
Sven
 

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.784
#4
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
235
#6
Jetzt wo MS weg ist mit den Windows Mobile Geräte gibts wieder Platz :evillol:
 

RYZ3N

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
651
#7
Ist ja auch nicht für dich gedacht oder lebst du in nem dritte Welt Land ?
@anexX ich glaube nicht das sich Feature Phones wie das im Beitrag genannte Nokia 8110 4G und das bereits erhältliche Nokia 3310 an Menschen in 3. Welt Ländern richtet, sondern an Menschen in Schwellenländern.

Dazu passt schon alleine die Preisgestaltung und die 4G-Fähigkeit nicht.

Diese Teile sind für Leute die sehr viel Wert auf extrem lange Akkulaufzeit und rudimentäre Features legen, wie z.B. einen Messenger oder (um bei den Google Services zu bleiben) eine Maps Anwendung.

Diese Feature Phones gibt’s ja auch hier bei uns zu kaufen.

Ich habe mir gerade erst ein Nokia 105 zugelegt, welches mich bei Hobbys und in der Natur begleitet. Zuletzt geladen vor 2 Wochen und noch 20% Restakku. ;)

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.363
#8
Da ich mein Smartphone nahezu ausschließlich für Telefonieren, Whatsapp und E-Mails verwende kann ich mir ein Feature Phone in naher Zukunft als Nachfolger vorstellen, vorrausgesetzt der Akku hält dann aber auch ne Woche wie bei den anderen Feature Phones, 2-3 Tage kann auch mein G6.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.438
#9
Ist das denn wirklich notwendig?
Es gibt mittlerweile für unter 100€ Android-Smartphones mit Achtkern-Prozessor, Full-HD Display und 3GB RAM, wenn man seine Anforderungen z.B. auf 4 Kerne, 720p und 2GB RAM reduziert sollte es doch möglich sein sowas für 50€ anzubieten und ich denke viel günstiger werden diese Featurephones auch nicht sein können.

Alternativ könnte man vielleicht eine sinnvolle Sammelstelle für Altgeräte aus den Industrieländern einführen, Geräte wie das Galaxy S5 oder LG G3 lassen sich, dann evtl. mit einer frischen Custom-Firmware, und neuem Akku, auch heute noch ganz gut verwenden und sind auf dem Gebrauchtmarkt nicht mal 50€ wert, ich denke es wird genug Leute geben die sogar Bereit sind solche und neuere Geräte zu spenden.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
3.665
#10
Gabs ja mal mit Windows Phone/Mobile. Da wollten alle nur Google Android. Nun gibt's quasi nur noch Google Android. Und natürlich Apple. Da ich auch kein Google will, hab ich mir dann ein refurbishtes iPhone 5s holen müssen.

Könnte man bei manchen Gelegenheiten annehmen :D
 

1898

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
66
#11

icetom

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
835
#13
kriegt Google das nicht gebacken Android ordentlich skalieren zu lassen?

vielleicht sollten sie die Frickelbude gleich ganz einstellen, ist ja eh ein neues OS in Entwicklung, wieso geht man da mehrere Wege?
 

cc0dykid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
388
#15
Hä? Wo wird sich KaiOS von Android unterscheiden?
 

RYZ3N

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
651
#16
Ist das denn wirklich notwendig?
Es gibt mittlerweile für unter 100€ Android-Smartphones mit Achtkern-Prozessor, Full-HD Display und 3GB RAM (...)
Der Ansatz der hier verfolgt wird, ist hier ein völlig anderer.

Wenn du dir z.B. mal das genannte Nokia 8110 4G ansiehst, welches eben ein solches Feature Phone ist, wirst du festellen das wir hier im Kern von einem klassischen Mobiltelefon („Handy“) sprechen, mit bis zu 25 Tagen Laufzeit im Standby bei aktiviertem LTE.

Hinzu kommen nur sehr begrenzte Apps und rudimentäre Funktionen wie ein Messenger oder jetzt eine Hand voll Google Services.

Ein Feature Phone geht in eine ganz andere Richtung als die von dir genannten günstigen oder ggf. generalüberholten Smartphone der vorletzten Generation.

Sehr interessante Geräteklasse, auch wenn ich auf die Google Apps gerne verzichten würde.

So gut wie in allem. KaiOS basiert auf dem ehemaligen FirefoxOS und ist in der jetzigen Form sehr auf Feature Phones ausgelegt, z.B. auf das genannte 2,4“ Display.

Liebe Grüße
Sven
 

MasterOfWar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.301
#17
Ja. Und Sailfish gibt's sicher auch noch irgendwo. Könnte man auch noch nennen.
Randgruppenvarianten von Android und Nerdsysteme ignorieren wir besser mal.
Die werden eh nie eine ernsthafte Konkurrenz zu den Big Playern darstellen können. Werden die nicht zulassen.
Android Geräte in China laufen in der Regel ohne Google Software. Das ist nicht gerade ein kleiner Markt. Selbst Big Player kommen nicht richtig in das Geschäft siehe Microsoft und Amazon. Gerade bei Microsoft hat Google ja alles getan damit Windows Phone ein Fehlschlag wird (keine Apps für die eigenen Services angeboten, wenn Microsoft Apps für Google Services angeboten hat den wurde geklagt (Youtube) und selbst die Einrichtung von gmail war teilweise aufgrund technischer Probleme nicht möglich).
 

RYZ3N

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
651
#18
@MasterOfWar alles richtig soweit, nur hat Microsoft auch sein Möglichstes dafür getan das Windows Phone keine Erfolgsgeschichte wurde.

Skurril wenn bedenkt, dass das heutige Windows 10 mehr und mehr einem Smartphone Betriebssystem gleich und sich zumindest mehr und mehr mobilen Devices annähert.

Ein weitere großer Player neben Google und Apple wäre aber sicherlich ein Gewinn.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.438
#20
Ein weitere großer Player neben Google und Apple wäre aber sicherlich ein Gewinn.
Jop.

Obwohl ich momentan sehr zufrieden mit Android bin kann eine 3. Partie sicherlich nicht schaden. Aber wer soll da noch kommen wenn es nicht mal Microsoft schafft?
Samsung vielleicht noch, aber die haben es mit Bada ja schon ganz früh versucht, als Android noch nicht alles beherrscht hatte. Mein erstes Smartphone war sogar das Samsung Wave, das war nicht so verkehrt, damals in einigen Punkten besser als Android. Hardwaretechnisch gleichwertig zum Galaxy S1, aber günstiger und sogar hochwertiger (Metallgehäuse).
Aber ich bezweifle dass Samsung mit einem Tizen-Smartphone irgendwas reißen würde. Wenn es nicht mal der Marktführer schafft, wer dann?
 
Top