News Kapazitätserweiterung: SK Hynix plant vier neue Fabriken für 107 Mrd. USD

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.695

Syrato

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
763
So eine Fabrik für Europa, ... wird es leider nie geben. Es ist schon eine enorme Summe, die da bereitgestellt wird.
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.689
Ein wenig muss ich schon wundern.

So wertvolle Anlagen direkt in Reichweite nordkoreanischer Artillerie.

Was denn nu? Nordkorea ist so kriegsbereit, dass man im Süden alle Strände verbarrikadiert und Straßen nach Norden mit Panzerfallen ausstattet oder doch so harmlos, dass man seinen Hals an das Messer Nordkoeas legt?
 

roterhund07

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
6.200
Es gibt durchaus Halbleiterfabriken in Europa, zum Beispiel die Globalfoundries Fab 1 in Dresden, die früher u.a. von AMD Saxony betrieben wurde.
 

icetom

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.039
bitte erdbebensicher bauen, in Brandschutz investieren und Wasser-Speicher gegen Überflutung vorhalten.
Sonst gibts noch einen Unfall der die Preise steigen lässt :evillol:
 

DaMuffinman

Bisher: TheMuffinman
Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
31
bitte erdbebensicher bauen, in Brandschutz investieren und Wasser-Speicher gegen Überflutung vorhalten.
Sonst gibts noch einen Unfall der die Preise steigen lässt :evillol:
Das Erdbebenrisiko in Südkorea ist eher gering. Und ich glaube wegen Überflutung muss man sich in dem Gebiet auch eher weniger Gedanken machen, es sei denn man baut es direkt neben einem Fluss, der überschwemmt werden kann.
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.689
bitte erdbebensicher bauen, in Brandschutz investieren und Wasser-Speicher gegen Überflutung vorhalten.
Sonst gibts noch einen Unfall der die Preise steigen lässt :evillol:
Erdbeben war trotz geographischer zu Japan nie ein Problem.

Überflutung gibt es eher im Ostteil des Landes wenn mal die Wassermassen von den Bergen ins Meer stürzt. Ich war ein Jahr nach einer Überflutung da und war erstaunt über die riesige Felsbrocken die noch nicht weggeräumt waren. Das gab einem eine Ahnung mit welcher Wucht das Wasser gewütet haben muss.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.361
Ist schon Krass, was da in Asien an Technik Know-How entsteht und was da für Gelder investiert werden. Wenn man sich überlegt, das mittlerweile fast das komplette Innenleben von einem PC ausschließlich in Asien gefertigt wird, mag man sich gar nicht vorstellen, wenn mal von heute auf morgen ein Export Embargo den Asiatischen Markt trifft! :o
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.553
Was denn nu? Nordkorea ist so kriegsbereit, dass man im Süden alle Strände verbarrikadiert und Straßen nach Norden mit Panzerfallen ausstattet oder doch so harmlos, dass man seinen Hals an das Messer Nordkoeas legt?
USA garantieren Südkorea vollumfänglich Schutz. Das reicht als nachhaltige Warnung für solch ein Popelland aus, nicht anzugreifen.
Ist schon Krass, was da in Asien an Technik Know-How entsteht und was da für Gelder investiert werden. Wenn man sich überlegt, das mittlerweile fast das komplette Innenleben von einem PC ausschließlich in Asien gefertigt wird, mag man sich gar nicht vorstellen, wenn mal von heute auf morgen ein Export Embargo den Asiatischen Markt trifft! :o
Absolut, daher sind die asiatischen Länder sehr erpicht darauf, unabhängig zu agieren. Stand heute kann sich niemand ein Embargo leisten, denn dann springt ein anderes Land/Unternehmen ein. Gibt aber einige Spekulationen zu Trump mit TSMC und Softbank, um wenigstens etwas Technologie wieder in die Heimat zu bringen.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.489
Die USA verkaufen im Gegenzug Rüstungsgüter. Das darf man nicht vergessen, wenn es um Handelsüberschüsse geht.
 

Wattwanderer

Captain
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
3.689
Die USA verkaufen im Gegenzug Rüstungsgüter. Das darf man nicht vergessen, wenn es um Handelsüberschüsse geht.
Das ist nur zum Teil so.

Im Prinzip hat USA entschieden, dass ihr Handelsdefizit besser ist als Mrd. an direkter Militärhilfe.

Fliegt man Mrd. US$ als Bargeld nach Afghanistan oder kauft man mehr koreanische Waren aus Korea als sie nach Korea verkaufen?

Außerdem ist Korea schon in der Lage selbst Waffen zu entwickeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

iGameKudan

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
978
Ich bin irgendwie zwiegespalten... Einerseits finde ich es nicht gut, wenn man abseits von Förderungen oder Subventionen in speziellen Einzelfällen Steuergelder in privatwirtschaftliche Unternehmen pumpt.

Andererseits scheint es nicht gerade von der Hand zu weisen zu sein, dass gerade im Tech-Sektor solche staatlichen Subventionen der Schlüssel zu internationalem Erfolg und damit auch zum langfristigen Wohlstand im eigenen Land zu sein scheinen.
 

blackbirdone

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
324
107 Milliarden Holy shit das ne Menge Geld wenn man bedenkt das Deutschland nur 54 Milliarden Überschuss gemacht hat.
 
Top