[Kaufberatung] Guter ersatz für Fritz!Box 3170

DukNukem

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
754
Guten Abend,

ich bin auch ein Leidgeprüfter Nutzer der 3170 und möchte nun so langsam von der Kiste abstand gewinnen. Denn aktuell fängt das Gerät wieder an zu zicken, siehe auch hier.

Aus diesem Grund suche ich einen guten Ersatz für den DSL Router.

Was brauche ich nun?

Eigentlich reicht mir der Funktionsumfang der FritzBox vollkommen aus, da ich sie nur WLAN und keine Kabelverbindungen benutze. Leider ist da halt das Modem.
Somit brauche ich einen DSL Router mit WLAN. Der N Standard wird nicht benötigt, aber bei gleichem Preis mitgenommen.
Wie gesagt, sollte ein gutes Modem eingebaut sein.
Was mir sonst noch wichtig wäre, ist ein funktionierender Reconnect. Dies war mit der Fritzbox sehr gut zu erledigen und sollte auch beibehalten werden. Nicht ganz so wichtig wäre noch die Bedinung des routers. Sollte es aber so gut gelöst sein, wie bei den avm geräten bin ich froh drüber. Sollte es ios ähnlich sein ist es auch nicht schlimm ;)

Ich hoffe, ihr könnt mir da mit ein paar guten Modellen helfen.

Zu guter Letzt der Preis.
Da bin ich mir total unischer.
Aktuell bin ich auch nicht davon abgeneigt mir ein älteres Modell günstig bei ebay zu schiesen. Aber trotzdem wären ein paar Empfehlungen zu neuen Geräten mit guter Preis/Leistung super. Somit hat man die Auswahl, wenn was nicht zusagt. Preislich kann ich da auch je nach LEistung Geld locker machen. Aber eigentlich müssten wir uns im Bereich bis 100€ doch gut bewegen. Günstiger ist natürlicha uch kein Problem ^^

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus für eure mithilfe.
 

Platinumus

Captain
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
3.210
Du weist aber schon das AVM 5 Jahre Garantie gewährt?
Hatte meine mit ähnlichen Problemen eingeschickt und postwendend eine neue bekommen.
Als Ersatz habe ich mir die 3270 zugelegt, mit der bin ich Top zufrieden.
Die neue 3170 ist bei ebay gelandet.
 

DukNukem

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
754
Ist leider keine Option, da vom Gerät keine Rechnung vorhanden ist.
Es sei denn, es liese sich anderweitig herausfinden.
Das Problem wird aber weiterhin wohl am Modem liegen. Alternativ kann auch schon wieder der splitter defekt sein, was seltsam wäre.
Gerade eben habe ich auch einen Anruf bekommen und laut log hat sich die Verbindung wieder verabschiedet.

Naja, gehört aber nicht hierher.

Jetzt wird endlich was neues geholt.
 

DukNukem

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
754
So, ich pushe das ganze noch einmal.
Heute hat meine FritzBox mich mal wieder geärgert.
Anscheinend schon heut emittag beim Telefonieren die Verbindung verloren und mit deutlichem Kratzen bemerkbar gemacht.
Heute abend spinnt sie auch wieder rum. Bruder Telefoniert und Verbindung ade.

Deshalb soll jetzt was gescheittes her, bevor der Techniker noch geld will ^^

Also bitte gebt mir tipps.
 

DukNukem

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
754
Liest wohl eh keiner mit, aber ist ein interesanter Fakt, weshalb ich den doch mal für mich dokumentieren muss :)

Mittlerweile sind wir wieder an dem Punkt angekommen, dass wenn ein anruf reinkommt und angenommen wird die Verbindung abbricht. Das selbe geschieht, wenn man nach außen wählt.
Jetzt stellt sich die Frage, was ist schuld? Router, Splitter oder Telefon?
 
Top