Kaufberatung - neue Router-Modem Kombination als Lösung für PiHole

neueinsteiger84

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
920
Hallo zusammen,

ich bin am überlegen, mir einen neues Router-Modem (all in one) zu kaufen und hätte hierfür gerne euer Feedback.

Ausgangslage:
  • DSL (50k) von Vodafone
  • ISDN Telefon über TAE
  • Modem/Router: Easybox 804 --> soll getauscht werden
  • Wlan per Access Point (Zyxel NWA1123 AC Pro)

Warum soll die Easybox getauscht werden:
Ich habe hier ein Raspberry PI und möchte PI-Hole nutzen. Leider funktioniert dies in Kombination mit der Easybox nicht (bevor jemand fragt, funktioniert wirklich nicht siehe hier). Das habe ich bisher zähneknirschend akzeptiert, ansich finde ich es ein Unding von Vodafone.
Jetzt habe ich seit kurzem einen Fire TV Stick 4k und hier möchte ich einfach die Werbung loswerden. Das sollte meines Wissens nach per Pi Hole möglich sein.

Was wäre ein sinnvoller Ersatz für die Easybox?

Das oder die Geräte muss/müssen Modem, Router (4 mal Gbit Lan notwenig) und Telefonie erlauben. WLAN Funktionalität ist wegen AP unwichtig.

Nach etwas Suche bin ich auf die Telekom Digitalisierungsbox Smart gestoßen. Sinnvoll oder ist es besser zwei getrennte Geräte Modem und Router zu kaufen?
Oder habt ihr eine ganz andere Empfehlung?

Vielen Dank schon mal
Alex
 

till69

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
7.751
Telekom Hardware funktioniert oftmals nicht an Fremdanschlüssen mit DS-Lite

Evtl. eine Fritzbox 7520/7530 (7520 gibts nur auf ebay/kleinanzeigen)

Wenn ISDN intern notwendig -> 7590
 

DerKonfigurator

Commodore
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
4.367
Am Besten holst du dir ne Fritzbox Cable, die sollte das alles können.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Moulder

zambolic

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
670
Zitat von neueinsteiger84:
Jetzt habe ich seit kurzem einen Fire TV Stick 4k und hier möchte ich einfach die Werbung loswerden. Das sollte meines Wissens nach per Pi Hole möglich sein.

Das bezweifle ich.
Du wirst mehr damit beschäftigt sein, Adressen im Pi-Hole zu sperren als zu schauen.
Dafür wirst du dann mit einer Anfrage alle ~3s belohnt, da der FireTV sein "zuhause" nicht erreicht und die Updates auf dem Fire-TV schlagen fehl.

FritzBox 7530.
 

bender_

Admiral
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
7.874
Zitat von neueinsteiger84:
Ich habe hier ein Raspberry PI und möchte PI-Hole nutzen. Leider funktioniert dies in Kombination mit der Easybox nicht (bevor jemand fragt, funktioniert wirklich nicht siehe hier).
Komisch. In dem verlinkten Beitrag steht die Lösung wie es eben doch funktioniert und nicht, dass es nicht funktioniert.
 

neueinsteiger84

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
920
Danke für die Antworten.

@zambolic : Hast du Erfahrungen mit der Kombination Pi-Hole und Fire TV Stick? Falls es wirklich so ist, wie du beschreibst, ist meine Idee natürlich hinfällig. Macht keinen Sinn, wenn ich mir dadurch die Funktionalität des Fire TV Sticks zerstöre.

@bender_ Scheinbar hat das mit der neusten Firmware (von 2019...) der Easybox zu tun. Bei mir funktioniert es nicht, auch wenn ich DHCP beim Pi Hole nutze.

@till69 Ok, gut zu wissen. Dachte, dass es aufgrund der freien Router Wahl keine Einschränkung mehr gibt. Aber freier Router heißt wohl nicht freie Modem Wahl oder?
 

bender_

Admiral
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
7.874
Zitat von neueinsteiger84:
Scheinbar hat das mit der neusten Firmware (von 2019...) der Easybox zu tun. Bei mir funktioniert es nicht, auch wenn ich DHCP beim Pi Hole nutze.
Das hat mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts mit der Firmware der Easybox zu tun sondern mit deinem Setup. Wenn Du Screenshots der relevanten Einstellungen von Easybox und PiHole postest, wirst Du hier bestimmt eine Prüfung und ggf. eine Anleitung zum korrekten Setup erhalten.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
17.763
Zitat von neueinsteiger84:
Bei mir funktioniert es nicht, auch wenn ich DHCP beim Pi Hole nutze.
ergibt aber keinen Sinn.
Wenn der PiHole DHCP macht und sich selbst als DNS ausgibt, dann ist die Easybox nur noch das Gateway.
Ich kann mir nicht vorstellen dass die Easybox DNS abfragen erkennt und bewusst umleitet.
bender hat da schon den richtigen Riecher.
 
F

foo_1337

Gast
Egal, was die easybox macht, DoT/DoH geht immer. Dh: Am PiHole als Upstream DNS nen DoT host eintragen und es wird funktionieren. Davon abgesehen: Welche Werbung willst du blocken? Youtube? Da hilft DNS nicht, nimm lieber youtube vanced.
Ergänzung ()

Zitat von h00bi:
Ich kann mir nicht vorstellen dass die Easybox DNS abfragen erkennt und bewusst umleitet.
Ich mache das auf meinem Gateway auch so. Alles was port 53 nach außen spricht wird abgefangen und lokal beantwortet. Und bei VF würde mich nicht wundern, wenn sie auch sowas machen ;)
Aber wie gesagt: Dagegen hilft dann DoT bzw. DoH.
 

zambolic

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
670
Also bei mir hat es die Werbung vor den Streams nicht entfernt. WEnn man eine Amazon-Blockliste hinzufügt hat der FireTv-Stick keine Updates mehr geladen und alle paar Sekunden einen retry angefangen.
 
F

foo_1337

Gast
Seitdem YT die Werbung mit den selben hostnamen wie die eigentlichen Streams ausliefert, ist DNS Blocking nutzlos geworden. Wer ne Android Streaming Box oder einen Android TV hat, hat Glück und kann YT Vanced nutzen. Bei tvOS sieht's ohne Jailbreak schlecht aus.
 

zambolic

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
670
Es geht umdenke ich hier auch um Amazon Prime und Netflix.
Aber dort ist es natürlich das gleiche Problem.
 

neueinsteiger84

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
920
Hallo zusammen,

danke für die Infos. Aktuell habe ich nicht ausreichend Zeit, Pi Hole nochmal aufzusetzen. Vielleicht mal am Wochenende.
Aber Pi Hole wird ja mein Problem nicht lösen, eher im Gegenteil könnte es zu viel Blocken und dann die Funktionalität des Fire TV Stick zu sehr einschränken. Daher weiß ich nicht, ob ich das weiter verfolge. Aber die Info war viel Wert, denn ansonsten hätte ich einfach ganz dumm einen neuen Router/Modem gekauft und wäre wohl nicht glücklich geworden.
 
Top