Kein 21:9 (2.560 x 1.080) mit ATI Radeon HD 4600 Series?

s3l3cao

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Hallo Forum,
ich habe seit kurzer Zeit einen LG Curved UltraWide 29UC97C-B 21:9 LED Monitor. Dieser verfügt über 2x HDMI und 1x DisplayPort. Diesen wollte ich an meinen vorhandenen "Acer Aspire X3812" anschließen. Leider habe ich nun links und rechts schwarze Balken, sprich kann er die volle Auflösung 21:9 nicht darstellen!?
Ich bin in den Weiten des Internets leider nicht schlauer geworden und bitte euch somit um Hilfe.

Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine ATI Radeon HD 4600, wie im Titel zu sehen ist.

Desktop-PC: Acer Aspire X3812
Monitor: LG 29UC97C-B
Grafikkarte: ATI Radeon HD 4600

Vielen, vielen Dank im Voraus!
 

s3l3cao

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8

FUSION5

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
428
Das geht schon über HDMI, jedoch erst ab HDMI 1.3 oder höher. Zudem setzt es voraus, dass der Monitor die möglichen Auslösungen korrekt meldet.

Welchen Anschluss nutzt du an der Grafikkarte?
Ergänzung ()

Ich würde an der Grafikkarte einen DVI Anschluss testen. Hast du einen entsprechenden Adapter oder ein Adapterkabel, mit dem du die Verbindung DVI (Graka) auf HDMI (Monitor) testen kannst?
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Der Dual-Link DVI Ausgang sollte es können.
 

s3l3cao

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Danke für euch zahlreichen Antworten -
Nein, habe aktuell kein DVI-HDMI-Kabel/Adapter hier. Sprich - Morgen kaufen und damit probieren, ja?
 

majusss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.947
Leider geht nicht irgendein Adapter, bei vielen steht "maximale Auflösung 1920x1200" darauf musst du eben achten... Das sollte auf jeden Fall gehen: http://www.amazon.de/deleyCON-Premium-HDMI-Kabel-Speed/dp/B00900QUBO/

"- Unterstützt sehr hohe Auflösungen bis 2560x1600" Das sind eben 2 DVI Kanäle. Viele Adapter können aber nur einen übertragen.
 

s3l3cao

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Leider geht nicht irgendein Adapter, bei vielen steht "maximale Auflösung 1920x1200" darauf musst du eben achten... Das sollte auf jeden Fall gehen: http://www.amazon.de/deleyCON-Premium-HDMI-Kabel-Speed/dp/B00900QUBO/

"- Unterstützt sehr hohe Auflösungen bis 2560x1600" Das sind eben 2 DVI Kanäle. Viele Adapter können aber nur einen übertragen.
Super, dann werd ich diesen mal bestellen!
Im (Fach)Handel bekomm ich das Ding sicherlich nicht zwingend preiswerter.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.835
Na ja. Unterstützt denn der Monitor mehr als FullHD an seinen HDMI Ports? Die zwei HDMI Ports könnten auch dafür da sein, dass er nur wenn beide benutzt werden, auch seine volle Auflösung via HDMI schafft.

Merke, auch wenn HDMI größer 1.3 mehr als FullHD kann, theoretisch, so können es aber nur wenige Geräte im PC Bereich. Fast keine GPUs und Monitore sind da auch nur Ausnahmen.

Das ist hier ständig Thema. Und idR klappt es nicht, mehr als FulldHD bei HDMI 1.x

Ergänzung:

Anleitung Seite 14

http://www.lg.com/de/service-produkt/lg-29UC97C-B

Lag dem Monitor dieser 2auf1 HDMI Adapter bei?
 
Zuletzt bearbeitet:

majusss

Commodore
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
4.947

s3l3cao

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
Na ja. Unterstützt denn der Monitor mehr als FullHD an seinen HDMI Ports? Die zwei HDMI Ports könnten auch dafür da sein, dass er nur wenn beide benutzt werden, auch seine volle Auflösung via HDMI schafft.

Merke, auch wenn HDMI größer 1.3 mehr als FullHD kann, theoretisch, so können es aber nur wenige Geräte im PC Bereich. Fast keine GPUs und Monitore sind da auch nur Ausnahmen.

Das ist hier ständig Thema. Und idR klappt es nicht, mehr als FulldHD bei HDMI 1.x

Ergänzung:

Anleitung Seite 14

http://www.lg.com/de/service-produkt/lg-29UC97C-B

Lag dem Monitor dieser 2auf1 HDMI Adapter bei?
Nein, dem Monitor liegt dieser Adapter nicht bei.

Oder käme nicht auch DVI- auf DP-Kabel infrage -> http://www.voelkner.de/products/713434/DisplayPort-DVI-Anschlusskabel-1x-DisplayPort-Stecker-1x-DVI-Stecker-24-1pol.-3.00-m-Schwarz.html ?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.835
Ausprobieren. Die DVI-DP Adapter funktionieren auch nicht immer bei jedem. Steht aber auch so in der Anleitung des Monitors.
 

s3l3cao

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
"2560 x 1600 Pixel" ja das könnte auch gehen, aber du musst es eben probieren... das hier hat aber eine höhere Erfolgschance als HDMI.
Ausprobieren. Die DVI-DP Adapter funktionieren auch nicht immer bei jedem. Steht aber auch so in der Anleitung des Monitors.
Ich werd das Ding dann einfach mal probieren. Vielen Dank!
Zudem habe ich grundsätzlich noch zwei Fragen -
1. Wie kompliziert wäre es für einen Laien eine neue Graka einzubauen?
2. Angenommen ich hätte einen nigelnagelneuen Desktop-PC. Dieser ließe sich wohl problemlos per DP anschließen, oder?
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.835
1.) eigentlich einfach. Rechner aus, Arretierschraube der Karte entfernen und Karte aus dem Slot nehmen. Einbau der neuen umgekehrt.

2.) Nicht zwingend. Es gibt auch heute noch Rechner, die keinen DP Anschluss haben. Darauf musst Du halt achten.
 

s3l3cao

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
8
1.) eigentlich einfach. Rechner aus, Arretierschraube der Karte entfernen und Karte aus dem Slot nehmen. Einbau der neuen umgekehrt.

2.) Nicht zwingend. Es gibt auch heute noch Rechner, die keinen DP Anschluss haben. Darauf musst Du halt achten.
Sobald ich den DP-Adapter hier habe, kann ich mich ja mal melden. Und auf den DP Anschluss weiß ich dank euch jetzt auch zu achten. Danke, dass Ihr euch die Zeit genommen habt!
 
Top