News Keine finale Version der Mozilla Websuite 1.8

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.337
Erst kürzlich berichteten wir über den Beginn der Betaphase der Mozilla Websuite 1.8. In diesem Zusammenhang spekulierten wir ebenfalls über ein Erscheinungsdatum der Vollversion. Diese wurde nun aber öffentlich dementiert - es wird wohl keine finale Version der Mozilla Websuite 1.8 geben.

Zur News: Keine finale Version der Mozilla Websuite 1.8
 

DeeJayTomek

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
170
Vielleicht solltet ihr auch noch erwähnen, daß es Bestrebungen gibt, die Suite ("Seamonkey") von freiwilligen Entwicklern weiterführen zu lassen. Die Mozilla Foundation würde dafür auch die notwendige Infrastruktur bereitstellen, so wie bei anderen 3rd Party Projekten (wie z.B. Camino oder Sunbird) auch. Die Mozilla Suite ist damit keineswegs tot, sie wird zukünftig nur nicht mehr von der Mozilla Foundation herausgegeben.

Siehe auch:
http://wiki.mozilla.org/wiki/SeaMonkey:Home_Page
http://www.mozilla.org/seamonkey-transition.html
http://weblogs.mozillazine.org/asa/archives/007707.html
http://weblogs.mozillazine.org/mitchell/archives/2005/03/community_trans_1.html

--Thomas

P.S. Die Überschrift ist auch sehr merkwürdig, was soll denn bitte diese ominöse "Vollversion" von Mozilla sein? Macht darauf vielleicht mal sowas in der Art: "Keine finale Version der Mozilla Websuite 1.8" oder "Mozilla Foundation übergibt Websuite in die Hände der Community".
 

Chiaki Nagoya

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.332
Ich find das total dämlich. Wenn sie doch achso viel Arbeit in die Version 1.7.X tun wollen, warum haben sie dann erst mit 1.8 angefangen? Hätte man doch gleich weglassen können. Es ist doch klar, dass wenn eine Alpha draußen ist und dann auch noch eine Beta kommt, der Benutzer auch fest mit einer Final rechnet. Irgendwie fühlt man sich da doch schon verarscht.
 

DeeJayTomek

Ensign
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
170
Zitat von Chiaki Nagoya:
Ich finde es zumindest sehr schade, aber ich kann die MoFo auch verstehen, da einfach nicht genügend Kapazitäten zur Verfügung stehen.
Wenn sie doch achso viel Arbeit in die Version 1.7.X tun wollen
Der 1.7er Branch wird nicht weiterentwickelt, es werden nur noch neu entdeckte Sicherheitslücken u.ä. gefixt. Wenn man mit Mozilla 1.7.5, bzw. bald 1.7.6 zufrieden ist, spricht ja auch nichts dagegen, diese Version weiter einzusetzen. Das ist bei vieler kommerzieller Software auch nicht anders, wer z.B. den Internet Explorer 6.0 einsetzt und nicht Windows XP mit SP2 verwendet, nutzt einen Browser, der seit 4 Jahren nicht weiterentwickelt wird und auch IE6.0 mit WinXP-SP2 ist total veraltet und wird trotzdem noch von der Mehrheit der Benutzer verwendet.
, warum haben sie dann erst mit 1.8 angefangen?
Seamonkey dient ja seit einiger Zeit hauptsächlich als Testplattform für Änderungen im Backend-Code (Gecko & Co.) der ja auch von Firefox, Thunderbird & Co. verwendet wird, daher gab es zu den Gecko-Milestones auch gleichlautende Releases der Suite.
Hätte man doch gleich weglassen können. Es ist doch klar, dass wenn eine Alpha draußen ist und dann auch noch eine Beta kommt, der Benutzer auch fest mit einer Final rechnet. Irgendwie fühlt man sich da doch schon verarscht.
Das kann ich gut verstehen, aber ich würde die Hoffnung nicht aufgeben. Es haben sich schon einige fähige Leute gefunden, die Seamonkey weiterentwickeln wollen und dabei auch von der MoFo unterstützt werden (siehe mein vorangegangenes Posting).

Letztlich kann dies sogar ein Vorteil für die Benutzer der Suite sein, da sich im Frontend-Code von Seamonkey (der GUI) in letzter Zeit kaum mehr etwas getan hat und dies auch nicht mehr geplant war. Die Community-Version von Seamonkey könnte frischen Wind in die Entwicklung bringen.

--Thomas
 

Andy

Tagträumer
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.337
Zitat von DeeJayTomek:
P.S. Die Überschrift ist auch sehr merkwürdig, was soll denn bitte diese ominöse "Vollversion" von Mozilla sein? Macht darauf vielleicht mal sowas in der Art: "Keine finale Version der Mozilla Websuite 1.8" oder "Mozilla Foundation übergibt Websuite in die Hände der Community".
Joa, ist besser so. :)
 

ThePikeman

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
127
Es wird sicher jemand einen Weg finden, wie man einfach die verschiedenen Einzelprogramme zu einer Websuite zusammenzufügen. Das hätte dann den Vorteil, dass die Programme einzeln verbessert werden können und dennoch optimal zusammenarbeiten.
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Ich lad mir die Suite immer runter, wenn ich nen HTML Editor brauche. Ansonsten benutze ich lieber Thunderbird und Firefox.
Ist aber eingentlich in meinen Augen übertrieben, sich ne ganze Browsersuite runterzuladen, nur um in den Genuss eines guten HTML Editors zu gelangen. Hat vielleicht jemand einen Tip für ne gute Stand Alone Alternative in Sachen HTML Editor für mich?

Gruß
sebbekk
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.224
Schon mal NVU ausprobiert?

http://www.mozilla.nightrat.net/nvu/


--

Zitat von ThePikeman:
Es wird sicher jemand einen Weg finden, wie man einfach die verschiedenen Einzelprogramme zu einer Websuite zusammenzufügen. Das hätte dann den Vorteil, dass die Programme einzeln verbessert werden können und dennoch optimal zusammenarbeiten.
Mit dem Lightning-Projekt existiert immerhin schon ein Ansatz, Thunderbird und Sunbird unter einen Hut zu bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273

Sniffles

Ensign
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
189
Ich war schon seit längerer Zeit enttäuscht, dass in FF und TB viele Verbesserungen einflossen und diese nicht in die Suite ünernommen wurden. Auch war ich dann natürlich zunächst enttäuscht als ich gelesen hab, dass die Mozilla Foundation die Suite fallen lässt.

Mitlerweile denke ich aber auch, dass es eine Change für die Suite ist. Es wird Zeit, dass die Suite einige Modernisierungen erfährt, die in FF schon längst implementiert sind (z.B. bessere Suchfunktion von FF, Extension Manager). Ein 3rd Party Open Source Projekt könnte die Entwicklung der Suite endlich wieder in Schwung bringen.

Allerdings wirds sicherlich längere Zeit dauern bis es zu diesem neuen Projekt kommt. Ich überlege zur Zeit noch, ob ich die lange Durststrecke mit der 1.7er Suite oder mit FF+TB überbrücken soll.
 
Top