Kompatible CPU?

tala

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
82
Hey aus einem anderem Thema. Aber ich brauche jetzt Mainboard Spezialisten:

Das Mainboard unterstützt den I5 ab einer bestimmten BIOS/UEFI Version. Was bedeutet das? Bekomme ich den PC gar nicht zum laufen, um dann eben das BIOS-Update durchzuführen oder soll das nur bedeuteten, dass die volle Funktionalität des i5 nicht gewährleistet werden kann bis zum Update, was ich ja dann installieren will?

Aus der Liste http://www.asus.com/de/Motherboards/H87PRO/#support werde ich halt nicht schlau, weil ich ja nicht weiß, mit welcher Version mir das Board verkauft wird.

hier nochmal das aktuelle System wie es sein soll:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT120M500SSD1)
1 x Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x ASUS H87-Pro (C2) (90MB0E90-M0EAY5)
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x Cooler Master Silencio 452 schwarz, schallgedämmt (SIL-452-KKN1)
1 x be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31 (BN141)


Danke für eure Hilfe...hoffentlich
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.313
Läuft ab 0303 und da es keine frühere Version gibt werden wohl alle MBs mindestens 0303 haben, sollte also laufen
 

Mr.Smith

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.323
240 gb ssd 105€ <- wäre meine wahl

klar läuft das auch so, aber bios solltest du halt updaten.. falls es was neues gibt.. mal lesen was geändert / behoben wurde.
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Der i5-4570 wird seit v.0303 unterstützt. Es ist auch die erste verfügbare Version. Älter kann es also nicht sein.
 

tala

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
82
Läuft ab 0303 und da es keine frühere Version gibt werden wohl alle MBs mindestens 0303 haben, sollte also laufen
0303, .. das hab ich auch gelesen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das auch die erste Version ist, sollen sie doch hinschreiben " 0001"...etc.
Ergänzung ()

Dann zum Updaten eine Frage:

Soll man alle verfügbaren Updates, angefangen vom ältesten Update bis zum neusten updaten, oder stecken in der jüngsten Ausgabe eines Updates, alle älteren mit drin?
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
18.313
Das BIOS sollte man nur updaten, wenn es Probleme macht.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.238
Einfach das letzte (aktuelle) BIOS flashen und schon sind alle vorherigen Updates auch darin darin enthalten.

Guck dir Changelogs der verschiedenen BIOS-Versionen an. Wenn darin Punkte genannt werden, die für dein System zutreffend sind, dann auch flashen.
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.757

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Hmm ja, da gab es tatsächlich eine SSD mit einem Bug, der durch eine neue Firmware gefixt wurde.
In welchem Verhältnis steht sie zu allen anderen SSDs, Mainboards und sonstigen Geräten mit updatebarer Firmware ohne solche Bugs? 1:1000000?
Nach diesem Prinzip ist Lotto spielen auch sehr empfehlenswert, denn es gibt genug Menschen, die gewonnen haben.

Tatsächlich kann man bei einem neuen Mainboard vor der Betriebssysteminstallation durchaus die neueste Firmware flashen, da der mögliche entstehende Schaden oft geringer ist. Bei einem ohne Probleme laufenden Rechner ist es dagegen weniger empfehlenswert und sollte deshalb nicht ohne Grund gemacht werden, besonders nicht von Nutzern mit weniger Erfahrung, die schon nach einem durch das Update gelöschtem CMOS vor einem evtl. nicht mehr bootendem Rechner sitzen.
 

tala

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
82
Das oben genannte ASUS Board bietet ja das Updaten des BIOS in der Windowsoberfläche an, kann ich da immer noch viel falsch machen? Wenn ja was und worauf ist bei diesem Verfahren zu achten?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Zu beachten ist, dass man das nicht nutzen sollte (da gerade dieses Verfahren am anfälligsten ist) und stattdessen EZ Flash über das EFI. Geht genauso einfach, verursacht aber weniger Probleme und funktioniert eben auch vor der OS-Installation (denn man sollte es ja auch im Idealfall davor machen).
 

tala

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
82
AAAAAHHHHHH du meinst, das BIOS mit der neusten Version zuversehen, sollte passieren bevor ich den bootfähigen USB Stick rein stecke und davon windows auf die SSD bringe?

Oder meinst du sogar, bevor die CPU eingebaut ist?
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Ja, genau. Dazu legst du das (entpackte) ROM auf einen USB-Stick o.ä. und startest aus dem EFI die Routine zum Update.
Der Rechner muss sich aber in einem vollständig lauffähigem Zustand befinden, also mit CPU, RAM etc.
 

tala

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
82
Der USB Stick sollte im FAT32 System formatiert sein oder?
 

stObEI

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
23
Genau, FAT32 ist richtig.
Habe ich gestern auch noch gemacht für meine vor der Tür stehenden I7.

Das schöne ist, durch die Dual-Biose ist das Risiko klein, dass selbst wenn was schief geht, das das ding schrott ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

tala

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
82
Also du hast das UEFI Update aufgespielt, bevor dein PC überhaupt Kontakt mit deinem I7 bekommt? D.h. du hast aber jetzt einen I5 drinnen oder einen anderen auf dem zukünftigen Board? Updatest du, weil der I7 sonst nicht unterstüzt würde oder warum?
 

stObEI

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
23
Genau, ich habe (Gigabyte) über den Q-Flash gemacht. Ich habe ein Update gemacht mit dem i5 den ich jetzt drin haben, da dieser stabil läuft. Laut der Gigabyte CPU Support liste braucht der i7 das Bios F11. Ich hatte aber das Bord als es recht neu raus gekommen ist und daher nur das F6 Bios meine ich (auf jeden Fall nicht das F11) drauf.

Letze Bios (KEINE Beta) runtergeladen und Instilliert. Jetzt habe ich F15 und der i7 läuft hoffe ich, auf jeden Fall.

Beim runterlande auf die richtige rev. achten, es wird zwar normal noch mal überprüft, aber sicher ist sicher
 
Zuletzt bearbeitet:
Top