Laptop/Computer Ruhezustand oder Aus?

JujuTheDuck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
114
Hallöchen,

Ich habe hier einen sehr interessanten Thread gefunden,

https://www.computerbase.de/forum/t...alten-ruhezustand-oder-laufen-lassen.1858820/

Leider ist diese Thread bereits über 10 Jahre alt und in so vielen Jahren verändert sich viel, auserdem sind die Aussagen dort sehr Wiedersprüchlich drum wollte ich das Thema nochmal in einem eigenen Thread eröffnen weil es sehr Interessant ist für mich.

Ich habe einen alten Laptop der jetzt bereits 5 Jahre alt ist und der war im Dauerbetrieb und da ist immernoch alles wie neu, Der war Tag und Nacht, immer an.

Meinen neuen Laptop schalte ich aber immer aus, also in der früh wenn ich aufstehe mach ich ihn an, Spiele manchmal 2H-8H und dann mache ich ihn wieder aus, manchmal benutze ich ihn dann abends nochmal für ein paar Stunden und dies wiederholt sich Tag Für Tag für Tag.

Der neue Laptop muss auch mindestens 5 Jahre halten, weil wir mittlerweile Solaranlagen (durch Sonne, Strom erzeugende Maschinen) auf dem Dach haben muss ich mir wegen der Umwelt auch nichtmehr so viele Gedanken mehr.

Nun würde ich gerne wissen wie das ist, wenn man die Faktoren Umwelt und Stromkosten weg nimmt, es geht Rein um Die Lebensdauer des Laptops.

Sollte man seinen Laptop immer herunterfahren und wenn ja, wie lange muss man ihn aus lassen, damit das herunterfahren und neu Starten sich im Punkt Lebensdauer gelohnt haben? (zu diesem Punkt, hier habe ich gelesen das Warm Kalt Warm Kalt für Materialermüdung sorgt, das bedeutet das sich mit der Zeit Lötstellen lösen können oder Dinge sich verziehen). (Auserdem soll es nicht gut für die Festplatten sein.)

Sollte man seinen Laptop immer an Lassen und nur in den Ruhezustand versetzen?
(Hierzu habe ich gelesen, das man die Festplatten damit nicht so sehr beansprucht)

Oder sollte man ihn einfach an lassen und nur den Bildschirm aus machen?
(Hierzu habe ich gelesen das es auch die Festplatten sehr beansprucht, weil Festplatten nicht für einen 24/7 Betrieb gedacht sind, auserdem sollen die Komponenten sich abnutzen weil sie halt immer an sind, jedoch soll die Materialermüdung abgeschwächt werden, weil die Temperaturunterschiede nicht ganz so groß sind.)

Wie ist das denn jetzt? was sind eure Meinungen zu diesem Thema, habt ihr eigene Erfahrungen gemacht?
 

halbtuer2

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
679
Also mein Lappi ist mittlerweile 9 Jahre alt, wird an- und ausgeschaltet, indem ich ihn in den Ruhezustand schicke.
PC und TV, ich trenne alles vom Netz, was nicht am Stromnetz hängen muss und bin damit bisher gut gefahren.
Ich habe auch schon mal gehört, daß ständiges Ein- und Ausschalten die Lebensdauer verkürzen soll, aber ich sag mal so: bisher hab ich meinen Laptop fast täglich genutzt, bei Crystal Disk Info werden mittlerweile mehr als 6000 Starts der Festplatte verzeichnet, und alles läuft noch.
 

JujuTheDuck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
114
Bei mir steht da aber Mai 2019. Bei dir nicht?
Ohja doch du hast Recht, es tut mir leid, ich hatte bei Slashchat, dem der den letzten Beitrag geschrieben hat aufs Datum geguckt und dachte das ist das Datum an dem die letzte Antwort geschrieben wurde, jedoch ist es das Datum an dem er dem Forum beigetreten ist (Dabei seit: Apr 2010). Was mach ich denn jetzt? Soll ich den Beitrag wieder Löschen?
 

JujuTheDuck

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2020
Beiträge
114
Okay ich schließe den Thread für mich ab, leider gab es nicht so viele Antworten und meine Frage ist immernoch unbeantwortet, aber das ist okay :)

Danke euch und einen schönen Abend wünsche ich :)
 

PixelMaler

Lieutenant
Dabei seit
März 2016
Beiträge
911
Alle Welt diskutiert über Stromsparen, also ich halte nix von Anlassen oder Energiesparmodus.

Deine Eingangsfrage ob ein und ausschalten oder Ruhezustand ist Betriebssystem abhängig.

Normalerweise ist bis Win8 beides das selbe für die Hardware. Der Unterschied ist lediglich wie mit der geöffneten Sitzung umgegangen wird. Beim Ruhezustand dabei allerdings mehr an Daten geschrieben.

Ab Win8 ist der Unterschied noch kleiner, da beim Ein- und Ausschalten standardmäßig Schnellstart aktiviert ist, funktioniert das auch ähnlich wie beim Ruhezustand.


Deine Gedankengänge beziehen sich aber eigentlich auf "Energiesparen" dabei laufen viele Komponenten weiter mit minimalen Stromverbrauch.

Persönlich habe ich immer SchnellStart deaktiviert und fahre immer richtig runter.
In den EnergieEinstellungen kann man für verschiedene Aktionen auch verschiedene AusschaltOptionen festlegen.
So hab ich zb für die EnergiesparTaste und fürs Zukappen den Ruhezustand aktiviert.
Also könnte ich diesen nutzen, wenn ich wollte.
... hab also immer die Wahl.
Ich nutze es nur eben nie...

Energiesparmodus hat ausser Stromverschwendung auch das Problem, dass wenn der Akku/Lapi schon älter ist, die AkkuProzente nicht mehr genau hinhauen.
Wenn dann der Akku im StromSpM. leer gesaugt wurde, reicht evtl. der RestStrom nicht mehr, um die offene Sitzung auf der Platte zuspeichern. Dabei verliert man dann alle nicht gespeicherten Daten. Oder der Lapi schaltet ganz aus, während er eigentlich noch versuchen wollte die Sitzung zusichern und beschädigt dabei die Daten auf der Platte.

Die Komponenten zu schonen in dem man nie richtig ausschaltet davon halte ich nix.
Win10 installiert ständig neue grosse Updates und alte Lapis sind häufig nicht jederzeit 100% kompatibel damit. Daher entstehen schnell Probleme bei der Nutzung vom Schnellstart oder auch des Energiesparmodus.
Die Sorgen spar ich mir lieber ...
 
Top