Laptop, viele Jahre im Einsatz, meldet plötzlich: keine gültige Lizenz

Dieter60

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
106
Hallo Forum,

leider immer mal wieder dieses Thema. Bei einem Bekannten (diesem bin ich manchmal behilflich) gibt es, seit Jahren im Einsatz, einen Laptop mit WIN7 32Bit Home Premium. Seit ca. einem halben Jahr kommt auf einmal immer wieder die Meldung, dass es sich bei dieser Windows Lizenz nicht um eine gültige handeln würde. Was verwunderte, war die Tatsache, dass es immer noch Windows-Updates gab. Der PC wurde so gekauft und nichts geändert, außer mal eine weitere Programminstallation.
Jetzt gibt es eine neue "Stufe" beim Lizenzproblem. Das Hintergrundbild auf dem Desktop ist auf einmal weg und nur noch eine schwarze Fläche. Außerdem gibt es keine Updates mehr.
Fehlermeldung.jpgEchtheit Windows.jpgWindows Aktivierung nicht.jpg
Den Lizenzstatus anzeigen mit slmgr -dli oder slmgr -dlv (in C:/windows/system32) gestartet, ergibt Fehlermeldungen (siehe screenshot). Versuche mit slui (1, 2, 3 oder 4) in C:/windows/system32 führen zur Meldung: Programm nicht vorhanden.
Die Suche ergab dann eine slui_old.exe (siehe screenshot). Versuchte ich es mit slui_old (1, 2, 3 oder 4) gibt es keine Reaktion. Ein Umbenennen auf slui.exe war in diesem Pfad ist nicht möglich. Dann mit Linux gebootet und umbenannt
Ich kann trotzdem keine Aktivierung mit einem anderen Produktkey ausführen (vorsichtshalber extra einen besorgt).
Versuche jetz mit slui (1, 2, 3 oder 4) in C:/windows/system32 führen zu diversen Fehlermmeldungen (Screenshots).

2019-03-14 slmgr-Problem.jpg2019-03-14 slui-Problem.jpg2019-03-14 slui-Problem_02.jpg2019-03-14 slui-Problem_03.jpg2019-03-14 slui-Problem_04.jpg
Danke für eine aussagekräftige Antwort
Gruß Dieter60
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.521
die cmd als Admin starten

wobei ich sehe Du hast das später gemacht
 

Cooder

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.020
Die Win7-Lizenz war also beim Kauf des Laptops dabei?
Schon mal Microsoft angerufen?
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
2.833
Bei gekauften Laptops mit Win7 Lizenz musste offiziell immer ein entsprechender Aufkleber unter dem Gerät mit einem Key dabei sein.
Bei einigen Geräten musste man das Akku entnehmen um den Key zu sehen.

Ausserdem muss man nicht slmgr.vbs eingeben, slmgr mit anschließenden Optionen reicht aus.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
7.009
Wenn es sich um eine gültige Lizenz handelt, dann sollte ein Anruf bei Microsoft das Problem schnell aus der Welt schaffen.
 

Dieter60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
106
Danke für die Antworten. Ihr könnt davon ausgehen, dass ich einige Ahnung habe und darum die profanen Dinge alle schon versucht hatte. An Foren wende ich mich dann, wenn alles nicht mehr geht was ich versuche.

Ausserdem muss man nicht slmgr.vbs eingeben, slmgr mit anschließenden Optionen reicht aus.
Es wurde sowohl als auch probiert um auszuschließen, dass man danach fragt.

Was passiert wenn du auf "jetzt lösen" klickst?
Es startet der Browser mit Microsoft Zugang ohne den direkten Bezug auf das Problem. Dann suchen wir mal und finden nichts passendes.

Bei gekauften Laptops mit Win7 Lizenz musste offiziell immer ein entsprechender Aufkleber unter dem Gerät mit einem Key dabei sein
Der Key klebt wie gewohnt an der Unterseite. Offizieller Microsoft Aufkleber wie bekannt. Ein Aktivierungsversuch nach slui 3 (Ein Fenster für Key Eingabe) brachte nach einigen Minuten die Meldung: Ungültiger Key. Das sowohl mit dem Original Key als auch mit meinem neu erworbenen Key (Das hatte ich in der Vergangenheit bei anderen Rechnern mit einem solchen neu erworbenen Key bereits mehrmals problemlos praktiziert). Damals waren die Gründe stark veränderte Hardware (SSD´s, Grafikkarten usw.), da ist es ja bekannt, dass es da bei OEM-Lizenzen Probleme geben kann.

Die wollen die Installations ID (diese 9 Blöcke mit je 6 Zahlen). Diese kann ich leider nicht abrufen, kommt Fehlermeldung wie bei einem der Screenshots zu sehen, mit dem Fehlercode 0x80070002.

Gruß Dieter60
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
22.159
sfc /scannow schon probiert? Irgendwas ist ja wohl bei deinem Windows zerschoßen, wenn die die Fehlermeldung bei der Installations-Id kommt.
 

maxbln

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
104
Datum und Uhrzeit stimmen ?
Windows ist ja bekanntlich etwas anspruchsvoller was das Thema angeht...
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.089
Hallo,

bitte prüfen, ob die Eingaben wirklich als Administrator gemacht und richtig geschrieben worden sind (kein copy-paste). Von den Screenshots her sieht es alles korrekt aus.
Welche Version ist installiert, passt der Schlüssel zur Version? Ich vermute, der Laptop hat eine OEM-Voraktivierung; möglicherweise funktioniert die Aktivierung mit einem Retail-Key nicht, wenn die Lizenzdatei noch installiert ist und der OEM-Key erwartet wird.

Im Zweifelsfall Speicherplatz freischaufeln und eine Inplace-Reparatur ausführen. Dabei werden die Systemdateien ausgetauscht, alle Nutzerdaten und Programme bleiben erhalten, dennoch ist ein Backup unbedingt ratsam.
Die Windows-Updates sind dann auf altem Stand, deswegen solltest Du bzw. der Bekannte ein Image mit möglichst allen Updates nutzen, was es aber leider nur als Selbstbau gibt - den Spoiler öffnen: https://www.computerbase.de/forum/threads/win7-iso.1542462/page-27#post-22309036
 

Dieter60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
106
wirklich als Administrator gemacht und richtig geschrieben worden sind (kein copy-paste). Von den Screenshots her sieht es alles korrekt aus.
Welche Version ist installiert, passt der Schlüssel zur Version? Ich vermute, der Laptop hat eine OEM-Voraktivierung
Danke für Deine Antwort. Es ist WIN7 32Bit Home Premium auf einem Compaq installiert (das mit der OEM-Voraktivierung ist höchstwahrscheinlich) und der erworbene Code ist ebenfalls ein Home Premium (von Dell aus deren "Überhangmenge"). Hat, wie bereits erwähnt, bei anderen Bekannten problemlos funktioniert. Auch mit unterschiedlichen Geräteherstellern.
möglicherweise funktioniert die Aktivierung mit einem Retail-Key nicht, wenn die Lizenzdatei noch installiert ist
kann das leider nicht überprüfen, da ich bei slmgr -... immer Fehlermeldungen bekomme. Kann mal, was ich bisher vermieden habe, slmgr -itk oder -upk versuchen.
ein Image mit möglichst allen Updates nutzen, was es aber leider nur als Selbstbau gibt - den Spoiler öffnen
Das werde ich dann auch mal versuchen, Danke für den Link.
Habe gerade bemerkt, es sind leider nur 64Bit-Versionen

Gruß Dieter60
 
Zuletzt bearbeitet:

areiland

Captain
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
3.408
In Deinem Screenshot #7 wird ein schöner Hinweis gegeben: Slmgr.vbs Zeile 1494 - Datei nicht gefunden. Schau doch mal in diese Zeile, welche Datei dort genannt ist und prüfe deren Vorhandensein.

Ansonsten, den Softwarelizenzierungsdienst (auch Software Protection) kontrollieren, denn der ist für den Abgleich der Lizenzen online zuständig. Oneklick-Optimierungen und auch Schädlinge legen den gerne mal lahm. Auch ein korrupter oder korrumpierter Bootmanager kann zum Verlust der Aktivierung führen.
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.089
Für die 32bit-Version musst Du im Spoiler weiter runterscrollen. ;)
Wird die Version unter Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\System nicht angezeigt? Es dauert nach dem Aufrufen manchmal etwas, bis "nicht verfügbar" weg sind und da etwas steht.

Die Google-Einträge zu dem Fehler 0x80070002 deuten auf fehlende/beschädigte Systemdateien hin. Da werden andere Eingaben wohl nichts bringen, sondern nur eine Reparatur mit sfc /scannow, in penetranten Fällen per Inplace-Upgrade.
 

Dieter60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
106
von Dell erworben, oder wie verhält es sich dabei
Bei einem der früher gekauften Lizenz-Key´s stand sinngemäß als erklärender Text: Dell installiert auf seinen Rechnern immer eine einzige (immer die gleiche) Spezial-Lizenz wegen der Serienproduktion. Gleichzeitig erwirbt Dell "X" Lizenzen (geschätzte Verkaufszahl eines Produkts) mit den unterschiedlichen aber passenden Key´s, die dann als Klebeetiketten auf die Produkte geklebt werden. Es entsteht da öfter mal ein "Überhang", mehr Lizenzen gekauft als Geräte verkauft. Dann werden diese zu viel erworbenen Key´s als Lizenzen an Internethändler verkauft. Diese wiederum verkaufen sie in der Größenordnung zwischen 6,90€ bis 11,90€. Zugeschickt wird nur der Aufkleber und der Lizenz-Key. Windows CD bzw. eine ISO-Datei mit passendem Windows zum Erstellen eines Installationsmediums muss beim Käufer vorhanden sein, oder ein Rechner mit Windows bei dem die Lizenzierung nicht gegeben ist. Diese neue Lizenz wird dann telefonisch aktiviert und bisher hat das immer funktioniert. Das geschilderte Verfahren gibt es auch mit Lizenzen anderer Hardwareliferanten (Acer usw.)
Key-Acer.jpgKey-Dell.jpgKey-wer.jpg
Gruß Dieter60
Ergänzung ()

schöner Hinweis gegeben: Slmgr.vbs Zeile 1494 - Datei nicht gefunden. Schau doch mal in diese Zeile
Guten Tag Alex,
Treffen mal an einer anderen Stelle. Schön Dich auch hier zu wissen. Jetzt muss ich wieder mal etwas von Dir lernen: Wo oder wie finde ich diese Zeilen bei manchen Fehlerangaben. Stehe ich jetzt auf irgend einem Schlauch?

Gruß und schönes Wochenende
Dieter
 
Zuletzt bearbeitet:

Dieter60

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
106
Und da haben wir es ;) Diese Überhangsmenge gibt es schlicht nicht.
Hallo Smurfy1982,
habe bisher in 5 oder 6 Fällen einen solchen Key erworben und eingesetzt. Bis heute steht auf diesen Rechnern überall "Lizenziert" (drei in der Familie). Auf zwei dieser Rechner war dann damit auch noch das Upgrade auf WIN10 problemlos möglich.
Aber das ist ja nicht mein eigentliches Problem. Hat dieses mal nicht geklappt, könnte aber auch mit dem Laptop zusammenhängen. Der lässt sich ja auch nicht mit dem auf der Unterseite aufgeklebten Original-Key von Compaq neu aktivieren
Gruß Dieter60
 

Smurfy1982

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.053
Ok, der auf der Unterseite aufgeklebte Key ist von anfang an dort gewesen? Also mit dem Laptop gekauft?

Dann wird vermutlich etwas an der Lienzierungsdiensten nicht stimmen.
 

Pz_rom

Captain
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
3.364
Top