Linuxneuling will sein erstes System auf Linux umstellen und hat Fragen

Key³

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Hallo liebe CB'ler,

Eigentlich war geplant auf meinem HP Tablet TC4400 Windows neu aufzuspielen da ich diverse Probleme habe die sich ohne neuinstallation nicht lösen lassen.

Jetzt kam mir der gedanke das ich ja komplett auf Linux gleich umsteigen könnte.

Jetzt habe ich ein paar Fragen:
-Wie sieht es mit Treiberunterstützung aus für meinen HP TC4400 Tablet? (z.B. Lan/W-Lan/Touchpen/Intel Onboardgraka etc.) HP selbst bietet ja nichts an für Linux

-Wie sieht das Powermanagement aus in Bezug auf Energiesparmodie und Intel Speedstep

-Wie wirkt sich Linux auf die Systemgeschwindigkeit aus in Bezug auf Reaktionszeit Programmstart, Systemstartzeit etc.

-Installation: Da ich kein optisches Laufwerk habe bleibt mir nur der Weg über SD-Karte oder USB Stick, bei Windows hat das bisher ganz gut geklappt, wie sieht es da bei Linux aus, gibts da irgendwelche schönen HowTo's die ihr aus dem Stehgreif kennt? optimalerweiße in deutscher Sprache!

-Last but not least :) die Frage nach dem Linux, welches Linux wäre denn am Benutzerfreundlichsten und gleichzeitig nicht mit schnickschnack überladen. irgendwas in richtung ubuntu/kubuntu, gibts ja seit gestern ne neue Beta, hat mit der schon jemand erfahrungen?


Falls ihr sonst noch Tips habt immer her damit ich bin über alles dankbar, vllt auch Tips in richtung "Must have programms"


Ich danke euch schonmal für eure Antworten!


Sascha
 

tcsh

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
170
Zitat von sascha87:
-Wie sieht das Powermanagement aus in Bezug auf Energiesparmodie und Intel Speedstep

Läuft.

Zitat von sascha87:
-Wie wirkt sich Linux auf die Systemgeschwindigkeit aus in Bezug auf Reaktionszeit Programmstart, Systemstartzeit etc.

Schneller.

Zitat von sascha87:
-Installation: Da ich kein optisches Laufwerk habe bleibt mir nur der Weg über SD-Karte oder USB Stick, bei Windows hat das bisher ganz gut geklappt, wie sieht es da bei Linux aus, gibts da irgendwelche schönen HowTo's die ihr aus dem Stehgreif kennt? optimalerweiße in deutscher Sprache!

Noch viel einfacher: fertiges USB-Stick Image holen und auf USB-Stick oder SDHC-Karte schreiben, wenn die Kiste davon booten kann.

Zitat von sascha87:
-Last but not least :) die Frage nach dem Linux, welches Linux wäre denn am Benutzerfreundlichsten [...]

Dafür gibt es extra einen festgenagelten Thread:
https://www.computerbase.de/forum/threads/welche-distribution-ist-fuer-mich-die-richtige.259765/
 

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Habe gerade mal nach einem USB Stick image gesucht, entweder ich gb falsche Suchbegriffe ein oder ich bin einfach zu blöd ;), denn ich finde für z.B. Ubunto nichts
 

freak01

Commander
Dabei seit
März 2002
Beiträge
2.677
warte mit *buntu 11.04 bis zur Final

die Beta 1 ist noch zu instabil:

- die GPU hängt mittendrin (mit opensource radeon Treibern), es kommt zu Bild & Text-"Korruption" folglich werden Buchstaben nicht richtig dargestellt und können schwer gelesen werden - das stört den Workflow
- andere potentielle Probleme, die eine Beta so mit sich bringen
 

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Hallo,

ich bins mal wieder :)

Habe Linux erfolgreich übers WE auf meinem Tablet getestet und bis auf das Virtuellekeayboard das ich noch misse hat es den Alltagstest im Bereich office/Web/Multimedia gut bestanden und ist sehr Bendienerfreundlich!

Jetzt habe ich haber noch eine Frage:
Ist es vorzuziehen Linux überwiegend über die Konsole zu bedienen oder Programme zu installieren die ja nichts anderes tun als die Konsole zu bedienen mit dem einzigen unterschied das man ja ein schickes GUI hat.
Meine Anspielung geht dahingend ob die kleinen zusätzlichen Programme vllt Balast für Linux sind und ich mein System unnötig verlangsame?

Grafikkartentreiber: Ich habe eine Intel GMA 950, gibt es Treiber die man installieren sollte für den Fall das ich mal was in richtung Gaming tun will, wenn ich mal Spiele dann sind es alte Spiele wie BF1942 oder WC3 also nichts anspruchsvolles.
 

Matthias2x

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
764
Zitat von sascha87:
Grafikkartentreiber: Ich habe eine Intel GMA 950, gibt es Treiber die man installieren sollte für den Fall das ich mal was in richtung Gaming tun will, wenn ich mal Spiele dann sind es alte Spiele wie BF1942 oder WC3 also nichts anspruchsvolles.

gibts denn BF1942 bzw. WC3 als Linux-Umsetzung oder geht das nur per VM? ... wobei ich mir jetzt auch nicht sicher bin das eine entspr. VM 3D-Unterstützung bietet ... generell ist gaming mit dem gma 950 recht grenzwertig, selbst bei niedrigsten settings ... von bildfehlern wollen wir gar nicht erst anfangen. ich würde mir das aus dem kopf schlagen.
 

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Ich habe zu Win XP zeiten auf dem Tablet schon das ein oder andere Spiel gespielt, gerade ältere Spiele wie WC3 und BF1942/Vitnam laufen bestens oder Gothic II :)

Mit Wine lassen sich doch unter Linux viele Spiele spielen sogar WoW etc.


Für meine Ansprüche ist der GMA950 leistungsfähig genug, das steht außer Frage denn sogar FarCry läuft bei einer Mischung aus Mittleren und Hohen Einstellungen unter Windows sehr gut.


Die Umsetzung unter Linux mit Wine ist ganz ok wie ich gesehen habe, meine Frage bezieht sich lediglich auf die Treiber der Grafikkarte, da ich Treibertechnisch im Linuxbereich keine Ahnung habe und auch keine Probleme hatte bisher da sofort nach der Installation von Linux alle Geräte ordnungsgemäß funktioniert hatteb!
 
Zuletzt bearbeitet:

NemesisFS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.293
Zitat von sascha87:
Jetzt habe ich haber noch eine Frage:
Ist es vorzuziehen Linux überwiegend über die Konsole zu bedienen oder Programme zu installieren die ja nichts anderes tun als die Konsole zu bedienen mit dem einzigen unterschied das man ja ein schickes GUI hat.
Meine Anspielung geht dahingend ob die kleinen zusätzlichen Programme vllt Balast für Linux sind und ich mein System unnötig verlangsame?

Das kannst du eigtl machen wie du lustig bist... wenn du über die Konsole schneller bist, dann machs damit.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ein Linux System im Laufe der Zeit nicht langsamer wird, wie ich es bei Windows beobachtet habe. An sich sollte bei beiden ein zusätzliches Programm nur Speicherplatz belegen, bei Windows verstecken sich oft aber auch irgendwelche Hintergrundprozesse.
 

Sabaism

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
110
Servus,

also wegen der Geschwindigkeit brauchst du dir echt keine Sorgen machen, da die zusätzlichen Packete nur Speicher belegen.

Aber ich bin dennoch neugierig, auf welche "Programme" du anspielst, welche "die Konsole bedienen"

Oder meinst du etwa konsolenbasierte programme, für die es auch ein grafisches Frontend gibt?

Ich halte es aber auch so, dass wenn es mit klicken schneller geht mache ich das, ich habe mich nur am Anfang dazu gezwungen die Konsole zu nutzen, damit ich zur not auch mal damit klar komm (hatte mir beim basteln öfters ma den grafischen desktop zerschossen)

Viele Grüße

Jo
 
B

birtuma

Gast
Zitat von sascha87:
Ich habe zu Win XP zeiten auf dem Tablet schon das ein oder andere Spiel gespielt, gerade ältere Spiele wie WC3 und BF1942/Vitnam laufen bestens oder Gothic II :)

Mit Wine lassen sich doch unter Linux viele Spiele spielen sogar WoW etc.


Für meine Ansprüche ist der GMA950 leistungsfähig genug, das steht außer Frage denn sogar FarCry läuft bei einer Mischung aus Mittleren und Hohen Einstellungen unter Windows sehr gut.


Die Umsetzung unter Linux mit Wine ist ganz ok wie ich gesehen habe, meine Frage bezieht sich lediglich auf die Treiber der Grafikkarte, da ich Treibertechnisch im Linuxbereich keine Ahnung habe und auch keine Probleme hatte bisher da sofort nach der Installation von Linux alle Geräte ordnungsgemäß funktioniert hatteb!

Diese Spiele werden deutlich schlechter laufen als unter Windows.
 

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Ja klar das sie schlechter laufen werden ist schon klar aber prinzipiell sollten sie zumindest mal starten hoffe ich.




@Sabaism:
Ich meinte so kleinigkeiten wie, geb ich den Befehl zum mounten einer ISO über die Konsole ein oder nutze ich ein kleines Tool mit GUI das ebenfalls nichts anderen macht als diesen Befehl auszuführen. Ala GUI mit 2 Knöpfen "ISO Datei wählen" "mount/unmount".

Aber wie ihr sagt verlangsamen diese kleinen Packete das System nicht und ich denke ich werde diese dann auch nutzen.

Mit der Konsole komme ich im alltäglichen relativ gut klar da meine 2 Rootserver jeweils mit Debian laufen und ich da nur die Konsole habe um klar zu kommen :) sagen was mal so, das notwendigste hab ich mal drin im Hirn ;)


/edit://
So ich bins mal wieder,

Habe den Tablet über nach laufen lassen weil ich über das netzwerk ein immage von BF1942 auf die platte zu ziehen da der tablet kein Laufwerk hat.

Heute morgen als ich ihn aufgemacht habe sollte ich erstmal mein rootkennwort eingeben da ein fenster offen war wo meine installierte software angezeigt wurde, ebenfalls war auf noch firefox offen und dutzende tabs von verschiedensten seiten von CB und mozilla.org

Wie kann denn sowas passieren, das einfach programme und browser+tabs geöffnet werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fonce

Captain
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.307
Wenn du spielen willst, dann bleib bei Windows!
Es ist, wie ich finde, nicht wirklich sinnvoll Software welche für ein System geschrieben ist mit aller gewalt auf einem anderem zum laufen zu bringen.
Grade als Neuling wirst du hier auf viele Probleme stoßen und hinterher ein System verteufeln, wofür das System aber nichts kann!
 

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Um Gotteswillen, ich versuche nicht irgendwas zum laufen zu bekommen und schon garnicht unter Zwang, wenns nicht geht dann gehts halt nicht, auf dem Tablet spiel ich eher mal so zwischendurch zum richtigen Zocken habe ich meinen Desktop mit Windows.

Vllt. finde ich ja auch das ein oder andere Spielchen das für Linux gemacht ist und ja auch so läuft und mir etwas Zeitvertreib bringt :)


Bis jetzt bin ich hell auf begeistert über Linux, es gibt nur gerade 2 Macken die ich als Problem habe:
1: System lief über nacht am nächsten morgen waren der Browser mit dutzenden Tabs offen und die Paketverwaltung und die Verwaltung der installierten Software war offen sowie das was ausgeführt wurde was das benutzerkennwort verlangte

2: ich hab keine Taskleiste wo ich sehe was alles offen ist an Fenstern, da ich mich jetzt aber nur kurz damit beschäftigt habe muss ich mal schauen wie ich das bei Linux machen :) vllt hat auch jemand einen Lösungsweg oder einen Tip für mich :)
 

stupidus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
481
zu 1.:
Ich vermute mal, da hat nachts jemand an deinem Tablet rumgespielt. Oder du schlafwandelst.

zu 2.:
Welche Linuxdistribution und vor allem was für eine Desktopumgebung (GNOME, KDE, XFCE, LXDE) verwendest du?
 

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Die neuste stable ubuntu (??lucid??) mit gnome nutze ich, die hier ausm Downloadbereich die man als CD x64 Version laden konnte

Das jemand an dem Gerät war ist ausgeschlossen außer der Hund kann seit neustem Bildschirm aufklappen und zumachen und das Ladekabel sauber zusammenrollen und oben drauf legen ;)

Ich werde das mal beobachten und schauen ob es nochmals vorkommt, erzeugt Linux auch einen Screenshot wenn man die "drucken" hast drückt? dann kann ich ja mal zeigen was und wie aufgegangen ist!
 
Zuletzt bearbeitet:
E

enteon

Gast
gnome2 hat standardmäßig zwei leisten, in der unteren findet sich die 'window list'. die kannst du einfach auch oben oder sonstwo hinzufügen wenn du auf eine freie fläche des panels klickst und 'add to panel...' auswählst. die fläche muss aber wirklich frei sein, also notfalls bereits bestehendes zur seite schieben.

war das tablet runtergefahren? eventuell hattest du die programme noch offen und die session wurde wiederhergestellt? das hab ich aufm desktop auch an, gibt ein gefühl wie hibernation ^^

auf druck sollte ein shortcut für einen screenshotter liegen, probier es aus und erstell gegebenenfalls den shortcut ;)

du könntest dir auch mal KDE angucken und dann entscheiden was dir beser gefällt. herje... wenn du nun schon konqui als avatar hast :rolleyes:
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

tcsh

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
170
Schau Dir mal Warzone2100 an:
http://wz2100.net/
Das gibt es nativ für Linux, dürfte auch bei den gängigen großen Linux Distributionen als Fertigpaket verfügbar sein. Es sei aber vor der Intel Grafiklösung gewarnt! OpenGL läuft auf der Intel Grafiklösung gerade so ausreichend für Desktop Effekte. Für 3D Spiele unter Linux sind Nvidia Grafiklösungen mit dem proprietären nvidia-driver immer noch die beste Lösung. Intel Grafiklösung und Spiele, das semmelt gerne mal ab. Als ich mal versucht habe, Warzone2100 mit einem Touchpad zu spielen, fand ich, dass sich durch die Steuerung mit dem Touchpad die Schwierigkeit enorm erhöht. Also eine Computermaus anschließen als Eingabegerät für Warzone2100 wäre schon sehr vorteilhaft.

Gibt noch mehr Spiele für Linux,
etwa Glest:
http://glest.org/en/index.php
oder Spiele mit der Spring Engine:
http://springrts.com/

Edit:
Ach, beinahe vergessen,
gibt noch viel mehr, der berühmte Klassiker TuxRacer darf doch nicht fehlen
http://tuxracer.sourceforge.net/
und natürlich FreeDroid RPG:
http://www.freedroid.org/
und noch viel mehr, schau mal auf Happy Penguin The Linux Game Tome:
http://happypenguin.org/
 
Zuletzt bearbeitet:

Key³

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.241
Dank dir das mit der Taskleiste hab ich hinbekommen, dass man göffnete Fenster im Panel sieht.

Das mit den geöffneten Programmen und Browsertabs über Nacht löst sich auch langsam auf, ich habe die automatische aktuellisierung aktiv, das er mich also immer darauf hinweißt wenn es was neues gibt, das würde zumindest die geöffnete Paketverwaltung und die aktive Passwortabfrage erklären.
Leider fehlt mir die Erklärung für den geöffneten Browser und die dutzende Tabs, wobei sich 2 Tabs davon erklären lassen da es geöffnete Ubuntu Seiten waren.


Hatte gestern versucht mal das ein oder andere Spiel zu starten leider erfolglos da es extreme Grafikfehler in Form eines kompletten Fensters mit Ameisenrennen wie man es vom TV kennt^^

Dann habe ich etwas google genutzt und die Paketquelle "http://ppa.launchpad.net/xorg-edgers/ppa/ubuntu" in Verbindung mit meiner Suche nach Inteltreibern gefunden, jetzt werden zwar die Spiele ordnungsgemäß angezeigt leider mit einer Performance die unter aller Sau ist, Nichtmal 3D Schach lässt sich flüssig speilen.

Hat hierzu vllt jemand eine Idee bzw. Lösung?

Jetzt habe ich aber noch ein Problem,

Ich habe FireFox 4 und die Flashplugins/Flashplayer leider bleiben die Videos schwarz wenn ich sie anschauen will.
Youtube sagt immer "an error occurred, please try agin later"

Noch ein kleines nerfendes Problem:
Wenn ich was schreibe wird alle Deutsche schrift unterstrichen mit Fehler der Schreibweise doch ich hab alles auf deutsch installiert und gestellt.


Danke schonmal für eure Hilfe



Nach ein Lobwort am Ende :)
Akkulaufzeit: Unter Linux hällt der Akku extrem lange im vergleich zu Windows, warum auch immer^^

Udates und Softwareinstallationen: Das System gefällt mir sehr was das Installieren und updaten angeht.

Nutzerfreundlichkeit und Community: Das Systemlässt sich super bedienen und man kommt selbst bei kleineren Problemem gut klar und falls doch mal was schief geht ider nicht geht findet man auf den bekannten seiten Sofort hilfe.


Mitlerweile bin ich der Überzeugung das ich aufjedenfall bei Linux bleiben werde und dieses ohne wieder auf Windows umzusteigen im Alltag nutzen werde.
 
Top