Logitech G500 - scheinbar willkürliches Doppelklicken

F

Fisch McRochen

Gast
Hallo Leute,

ich besitze seit kurz nach ihrem Erscheinungsdatum eine Logitech G500. Mit dieser habe ich von Zeit zu Zeit das Problem, dass ich beim einfachen Linksklick immer einen Doppelklick bekomme. Mit der rechten Maustaste gibt es bis dato keine Probleme. Das Problem ist auch nicht immer, ich hatte es vor einiger Zeit schon einmalmal, dann war mehrere Monate Ruhe und nun ist es mir seit etwa 1 Woche wieder verstärkt aufgefallen.

Was kann das Problem sein, bzw. kann man es noch beheben? Es nervt mich doch ganz ordentlich, aber ich würde mir nur ungerne eine neue Maus kaufen, da ich mit dieser hier eigentlich sehr zufrieden bin und sie nicht ganz billig war. Gewährleistung bzw. Garantie sind leider schon lange passé...

Gruß
 
H

Hellbend

Gast
Sooo, erstmal nen SuFu-Klapps für die Faulheit und...

...Guckst du hier!

Scheint ein häufigeres Problem zu sein, das sich auch gut googeln läßt.

Umtauschen! Respektive selbst reparieren oder Neue kaufen.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Versuch den Logitech Support anzurufen, die sind meist recht kulant. Ist ja ein bekanntes Problem, meine alte G700 hat den selben Fehler und wurde vom Support auf eine G700s getauscht :p
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fisch McRochen

Gast
Danke für den Thread, scheint ja mehr oder weniger alle zu betreffen. Was mich allerdings wundert, ist das es fast ein Dreivierteljahr nicht wieder kam. Bei einer Abnutzung wie in dem verlinkten Reparaturthread sollte es doch aber ununterbrochen auftreten, oder? Ich glaube nicht, dass das abnutzungsbedingt ist, sondern die Elektronik in der Maus wohl einen weg hat.

Den Support brauche ich nicht mehr anrufen, das Ding ist viel zu alt mittlerweile und nach den katastrophalen Erfahrungen mit den Logitech Z623 die ich hatte, überlege ich mir wirklich, ob ich überhaupt noch einmal etwas von denen kaufe.
 
H

Hellbend

Gast
Der Support und Kundendienst von denen ist eigentlich sehr gut und vor allem kulant.
Ein Versuch sich bei denen zu melden ist es allemal wert.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Naja, meine hatte genau das selbe. Es trat auf, dann war eine Zeit lang eine Ruhe, dann kam es wieder mal, wieder ruhe, und dann kam und blieb es. Da hab ich mir eine G700s als Ersatz gekauft und jetzt, auch dank deinem Thread den Logitech Support angerufen und sie schicken mir noch eine G700s als ersatz für die defekte G700 (welche ich auch behalten darf oO)
 
F

Fisch McRochen

Gast
Hm, das hätte ich so nicht erwartet. Da werde ich doch glatt mal den Hörer in die Hand nehmen und mal schauen, was die mir so sagen. Ich werde euch dann zeitnah hier berichten.

Edit: So, ich habe eben beim Logitech-Support angerufen und hatte eine nette Frau am anderen Ende der Leitung. Nach meiner Problemschilderung und dem nachfolgenden Beantworten ihrer Fragen (Was für ein System, Treiber, am anderen PC versucht etc...) wurde ich gefragt, wann ich die Maus gekauft habe. In weiser Voraussicht hatte ich den Kassenzettel schon herausgesucht und meinte Anfang Oktober 2009. Jedenfalls sollte ich ihr dann die Rechnung mailen und kriege nun eine neue Maus. Auf die Frage hin, wie ich mit der alten Verfahren solle meinte sie: "Entsorgen".

Unglaublich, wie kulant die bei einer fast 4 Jahre alten Maus sind. Die scheinen wohl ein mächtig schlechtes Gewissen ob der Qualität ihrer Produkte zu schieben.

Vielen vielen Dank für den Tip mit dem Support. Ich hätte mir sonst in naher Zukunft wohl einen neuen Nager bestellt und kann dank euch jetzt das Geld anderweitig investieren. Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gundiver

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
63
So etwas hatte ich auch einmal, da dachte ich auch die ist kaputt. Meine MX518 Refresh war zu der Zeit schon alt. Ich hab sie dann vorsichtig mit einem feuchten Tuch sauber gemacht, auch die ritzen. Aber nur mit Wasser anfeuchten, bloß keine Seife oder so. Sonst verkleben die Tasten ja noch mehr.
Seitdem ist sie wieder in Ordnung. Hoffe dieser Beitrage hat geholfen.
 

Visceroid

Commodore
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.075
Unglaublich, wie kulant die bei einer fast 4 Jahre alten Maus sind. Die scheinen wohl ein mächtig schlechtes Gewissen ob der Qualität ihrer Produkte zu schieben.
Ich würde es einfach Kundenservice nennen. Die G700 war auch die erste Logitechmaus die bei mir Probleme gemacht hat, am 2. PC nutze ich noch immer meine G5 ohne Probleme und auch die 2 Vorgänger dieser liegen noch irgendwo, voll funktionsfähig, herum :)
 
F

Fisch McRochen

Gast
Gereinigt habe ich sie desöfteren gründlichst mit Feuchttüchern (diese, die nach Apfel riechen). Leider hilft das bei dem Problem nicht wirklich. Irgendetwas in der Maus geht kaputt oder verschleißt, da hilft dann leider auch keine Außenreinigung mehr...

Das Logitech früher gute Mäuse gebaut hat, ist mir klar. Ich habe noch diverse Optische hier, nur leider sind sie zum vernünftig Spielen und Arbeiten einfach nicht gemacht. Aber jetzt mal abgesehen von dem Klickproblem fiept meine G500 doch schon ganz ordentlich (habe mal andere "probegehört") und das Mausrad ist doch relativ wackelig. Da hätte ich mir doch etwas mehr Verarbeitungsqualität gewünscht ;) Viele Freunde von mir haben die MX518 und sind ganz begeistert. Optisch sind ihre Mäuse zwar nicht mehr der Hit, die haben sich deutlich zu schnell abgenutzt, aber technisch sind die unverwüstlich.

Aber seis drum, von Logitechs Kundenservice sollten sich Hersteller jeglicher Branchen eine Scheibe abschneiden...
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fisch McRochen

Gast
Siehe ein paar Posts weiter oben:

So, ich habe eben beim Logitech-Support angerufen und hatte eine nette Frau am anderen Ende der Leitung. Nach meiner Problemschilderung und dem nachfolgenden Beantworten ihrer Fragen (Was für ein System, Treiber, am anderen PC versucht etc...) wurde ich gefragt, wann ich die Maus gekauft habe. In weiser Voraussicht hatte ich den Kassenzettel schon herausgesucht und meinte Anfang Oktober 2009. Jedenfalls sollte ich ihr dann die Rechnung mailen und kriege nun eine neue Maus. Auf die Frage hin, wie ich mit der alten Verfahren solle meinte sie: "Entsorgen".
Bis heute ist allerdings noch nichts angekommen, ich geb Meldung, wenn sie da ist.
 

dan1el

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
385
Siehe ein paar Posts weiter oben:



Bis heute ist allerdings noch nichts angekommen, ich geb Meldung, wenn sie da ist.
Die Maus wird kommen, du soltest von denen eine Mail bekommen, dass sie die Maus versendet haben. Ich selber habe mich am Montag bzw. Dienstag bei denen gemeldet bezüglich meiner g710+ Tastatur. Sie haben mir gesagt, dass ich eine neue bekomme und die alte entsorgen kann. Heute kam die neue an. Also du solltest eine Trackingnummer von denen bekommen. Falls du bis jetzt noch keine Mail bekommen hast ruf die nochmal an.
 

HongKong Fui

Commander
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
2.079
Unglaublich, wie kulant die bei einer fast 4 Jahre alten Maus sind. Die scheinen wohl ein mächtig schlechtes Gewissen ob der Qualität ihrer Produkte zu schieben.
Das soll nun einer verstehen. Manchen kann man es nicht recht machen- Als Grund für guten Service ein schlechtes Gewissen zu unterstellen finde ich schon seltsam. Jeder andere hätte gesagt: Wow, super Support...
 
F

Fisch McRochen

Gast
Update:

Heute ist tatsächlich eine G500s angekommen. Der gute DHL-Mann hat sie vor etwa einer Viertelstunde gebracht. Eine Mail hatte ich tatsächlich bekommen, aber seit ich mein Smartphone bei meiner Oma vergessen habe, bin ich in der Hinsicht nicht mehr so up-2-date, am PC gucke ich da kaum rein.

@HongKong Fui:

Ich habe doch ihren Service auch über alles gelobt und das meine ich durchaus ernst. Aber ich kann mir in der heutigen Zeit nicht mehr vorstellen, dass eine fast 4 Jahre alte Maus einfach so aus guter Laune heraus noch ausgetauscht wird, wo Garantie (und Gewährleistung sowieso) schon lange Geschichte sind. Ich meinte ja nur, dass es irgendeinen Grund haben muss. Ich denke nicht, dass die Unternehmen heute noch viel zu verschenken haben; auch Logitech nicht. Natürlich freue ich mich außerordentlich über diese Aktion, vor allem weil eine vernünftiger neuer Nager ja nun auch nicht ganz billig ist.

Mit "Man kann es ja keinem Recht machen" hat das herzlich wenig zu tun. Ich freue mich saumäßig über die neue Maus und denke, dass ich auch in Zukunft wieder Peripheriegeräte von Logitech kaufen werde.
 

CyberdyneSystem

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
10.841
du meinst UPS?
Logitech versendet nicht mit DHL.:)
Ich habe heute auch meine zweite G500s von denen bekommen :D
Aber ich kann mir in der heutigen Zeit nicht mehr vorstellen, dass eine fast 4 Jahre alte Maus einfach so aus guter Laune heraus noch ausgetauscht wird, wo Garantie (und Gewährleistung sowieso) schon lange Geschichte sind.
Das ist normalerweise auch nicht der fall bei solch einer alten Maus. Da hast du einfach einen sehr kulanten Berater an der strippe gehabt. Normalerweise bekommst du da höchstens eine Gutschrift von maximal 30€uro den du im Shop einlösen darfst
 
F

Fisch McRochen

Gast
Keine Ahnung ob es DHL, UPS, GLS oder Hermes oder vielleicht eine Brieftaube war, ich hab das Paket nicht persönlich entgegen genommen, das wurde hier im Haus abgegeben und ich habs vom Nachbarn geholt. Entweder ich habe die Klingel überhört oder derjenige, der es gebracht hat war zu faul in den fünften Stock zu laufen und hat gleich woanders geklingelt. Das kommt hier leider häufiger vor. Ich habe auch gar nicht weiter auf das Paket geachtet falls da was draufstand, das habe ich voller Vorfreude einfach zerfetzt :D

Jap, da scheine ich mächtiges Glück gehabt zu haben. Was mich vor allem erstaunt hat ist die Tatsache, dass die nicht einmal die alte Maus als Beweis haben wollen oO
 
Anzeige
Top