News Logitech präsentiert neue G600 MMO Gaming Mouse

Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
658
#2
Kleiner Fehler: "Insgesamt 20 Tasten bietet die neue Maus vom schweizerischen Peripherie-Hersteller Logitech, zwölf davon befinden sich auf der rechten Seite"
Ich denke es soll auf der linken Seite heißen, oder betrachtet man Mäuse aus irgend einer anderen Richtung?
Braucht man so etwas wirklich für MMOS? Spiele selber keine und komme sowohl auf Tastatur als auch auf der Maus ohne Zusatztasten (mit Ausnahme der beiden Seitentasten auf der Maus) aus.
 
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.178
#3
Absolut unhandlich sieht man schon auf den ersten Blick. Zu viele Tasten an der Seite das schau ich mir an wie man ingame da zurecht kommt, wenn man große Hände und somit auch Finger hat. Hatte die Razer mal im Test eine Katastrophe.

Die G9 Serie finde ich nach wie vor super.
 
P

Perry S. Hilton

Gast
#4
hässlich wie die nacht, aber gamer-produkte hatten ja noch nie den anspruch gut auszusehen ;) offenbar haben 15 jährige mittelschichtkinder einen sehr eigenwilligen geschmack.
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.672
#5
Logitech, was ist nur aus dir geworden :(

Schade, das sieht aus als ob sie aus purer Verzweiflung nun anfangen Produkte zu unüberlegt zu imitieren.
 
Dabei seit
März 2006
Beiträge
583
#6
Dachte die wollten die Produktpaletten schmälern und sich Kernstrukuren beschränken.
Wo passt da diese Kreation rein? Der Preis ist für das gebotene jawohl eine Frechheit!

Ich glaub ich sollte mir mal eine Ersatz Mx518 bestellen :D
 
H

Hellbend

Gast
#7
Keine wirkliche Alternative für MMO'ler zur Razer-Naga, zumal der Preis auch nicht günstiger ist.

Ich selbst komme mit den 12 Seitentasten schon nicht klar.
Hatte vor geraumer Zeit eine Naga auf dem Tisch und trotz meiner kleinen Hände und dementsprechend klein ausfallenden Fingern und dem Daumen, hab keine der 12 Tasten betätigen können, ohne irgendeine andere mitzudrücken.

Ich glaube mit nur 6 Seitentasten, wäre sie interessanter.
Jedenfalls bot mir die Naga keinerlei Haptik und da die Logitech eigentlich nur ein Klon zu sein scheint, keine Maus für mich.

So ein richtig hässlicher Klopps Peripherie :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.604
#9
Absolut unhandlich sieht man schon auf den ersten Blick. Zu viele Tasten an der Seite das schau ich mir an wie man ingame da zurecht kommt, wenn man große Hände und somit auch Finger hat. Hatte die Razer mal im Test eine Katastrophe.
Tja... Gewöhnungssache. Ich habe auch sehr große Hände und Finger und komme mit der Naga sehr gut zurecht. Ingame kommt man sehr wohl damit zurecht. Unhandlich ist sie auch nicht.

@News: LoL ist kein MMO.
 

Riou

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.554
#11
Also hab bei Aion schon ein getroffen der mit der Naga spielt und der fährt damit sehr gut und wenn man die Bewertungen liest, ist das bei anderen auch so.
Ich bin auch schon am überlegen, ob ich mir die Naga hole und nun gibt es noch die G600 :/... Also ich würde mich über einen Vergleichtstest freuen um mich entscheiden zu können^^...
 

Entilzha

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.227
#12
Kommt mir das nur so vor, oder geht Logitech so langsam auf dem abstieg Gleis. War eigentlich immer recht gut mit Logitech & deren Produkten zufreiden.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.910
#13
Also, ich hab den Logitech G700 Maus, der besste Logitech Maus den ich je hatte. Und die 4 Seitliche Tasten gebe ich nicht wieder her.
Kann jetzt auch die Lautstärke von der Maus aus steuern, und das ist vie Komfortabler, auch wenn ich überall Regler um mir habe. Genau dasselbe mit den drei Tasten vorne neben der Linke Maus Taste, Mnimieren, Doppel Klick, Schliessen.

Aaaaber... 20 Tasten sind jetzt zuviel des guten! Da verliert man schnell den übersicht und die chance sind hoch das man sich vertippen bzw. nicht mehr wüsste welche Taste was was ist.
Und es sieht auch leicht hässlich aus der G600 :rolleyes:
 
Dabei seit
März 2011
Beiträge
910
#14
Nuja Roccats Easy-Shift find ich da weitaus praktischer als soviele Tasten ;)
Auch Thumbtasten auf der Tasta sind besser,
die bei Logitech spielen iwie nicht die Spiele für die sie die Maus konzipieren oder?

Ich kenn kein in WoW, LoL oder anderen umfangreichen Games der solch eine Maus besitzt, also die Razer :/
 
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
204
#15
für mich ist die beste gaming maus die g500

hatte jahrelang die mx518 und bin dann irgendwann auf g500 gewechselt und muss sagen die setzt nochmal einen drauf im vergleich zu mx518
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
14.679
#16

Bullveyr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.651
#17
Nunja Roccats Easy-Shift find ich da weitaus praktischer als soviele Tasten ;)
Die G600 bietet quasi das gleiche, nennt sich G-Shift, liegt standardmäßig auf dem was nach einer Ablagefläche für Ringfinger und kleinem Finger ausschaut, im Prinzip eine 3. Haupttaste (Set Up Guide deutet an, dass sie frei belegbar ist).

K.A. wieso das in der News unterschlagen wurde.

Sicher keine Maus für mich aber ich denke es wird sicher einige geben, die sie interessant finden.

Für jemanden mit teilweiser oder ganz eingeschränkten Funktion der linken Hand sicher auch eine Option (das ist ernst gemeint).
 

NerdmitHerz

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.046
#18
ich hab ne razer naga hex seit kurzem und kann sagen 6tasten reichen absolut aus, alles andere ist daumenverrenkung
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.604
#19

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
#20
Diese Menge an Tasten empfinde ich auch als viel zu viel. Hatte mal eine Naga kurz angetestet, aber da blieben mindestens die Hälfte der Tasten ungenutzt wiel sie viel zu schlecht zu erreichen waren.
Außerdem ist der Sensor Müll und ich habe keine Lust je nach Spiel die Maus zu wechseln.

Was dagegen wirklich praktisch wäre, wäre eine kabelgebundene G700 mit ordentlichem Sensor (ADNS 3090). Vier große Seitentasten sind super nützlich in MMOs/RPGs und mit ordentlichem Sensor wäre das eine geniale Universalmaus.
 
Top