Leserartikel Logitech Z5500 in einem Golf 4 Cabrio.

maddinattack

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
Ich bitte um löschen dieses Theards, ich möchte zukünftig nicht mehr wirklich hier online stellen

MfG Martin
 
Zuletzt bearbeitet:

schlitzohr1812

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
512
Weißt du, was passiert, wenn ihr nen Unfall habt?!

Dann fliegen euch die Lautsprecher von hinten um die Ohren.

Und sag nicht, die wiegen nur ein paar Gramm. Schon bei niedrigen Geschwindigkeiten entwickeln sich Kräfte... Glaubt mir, die Dinger bekommt ihr nur einmal an den Kopf....

Ansonsten nette Idee, aber lasst die Lautsprecher hinten weg oder überlegt euch eine sehr gute Befestigung, so bitte nicht...

mfG
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
Warum kann man die hinteren seitlichen Satelliten nicht wie vorn ins Auto einbauen? Den Center müsste man dann eben noch anderweitig verstauen. Sähe auf jeden Fall besser aus, und wies aussieht wäre es auch sicherer.
 
S

surviver

Gast
LOL :D

Sehr geiles Projekt, ich find's klasse, ehrlich ;)
Schliesse mich den comments aber an, das mit dem Sub und den Hinteren Speakern ist noch etwas unelegant und vorallem sicherheitsbedenklich gelöst.
 

Rego

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.611
Idee gut, aber Umsetzung mangelhaft *sry*

Aber wie schlitzohr schon geschrieben hat, ist eure rückwärtige Boxenbefestigung ein RIESEN Sicherheitsrisiko. Ich würde die Boxen mindestens festschrauben, oder am Besten auch versenkt einbauen (hinten in die Seitenwand und den Center in die Rücksitzbank, erfordert halt etwas mehr Arbeit). So ist das Ding aber nicht mit gutem Gewissen fahrbar.
 

yaegi

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.877
für die idee gibts von mir volle punktzahl! aber die lautsprecher... :(
ins auto gehört das da:

 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.523
Das Wort heißt StandarD!!!

Die Idee find ich schon sehr lustig. Hab auch mal mit solchen Gedanken gespielt. Dann hab ich aber den Spieß eher umgedreht und mir ein mobiles Partysystem mit Infinity Autolautsprechern und BOSE Gehäusen (+ Sub) gebaut, das man mit einem Netzgerät oder einer Autobatterie betreiben kann. Terror wo immer man will :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

maddinattack

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
hinten die boxen werden auch noch in das Abstellbrett gebaut... wo wir uns noch überlegen müssen wie :)

Das ist erst mal für JETZT gewesen, damit wir wissen, welche kabel wie wo hin müssen, obs reicht und obs überhaupt gut klingt, denn es war 50/50..

Dieses WE werden wir die hinteren Boxen in das Brett einarbeiten sprich was den Kofferraum zum Innenraum trennt.

Carbio fahren ist kein ding, die boxen würde so nicht stören, aber werden eh hinten eingearbeitet.
 

DJMadMax

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.798
Die Idee ansich ist auch nicht neu, irgendein vorhandenes Mittelmaß-HomeHiFi-System 1:1 ins Auto zu werfen (auf so ne Idee kommen eigentlich echt nur die Faulsten der Faulen).

Mal ganz davon abgesehen, dass die hinteren Satelliten ein Sicherheitsrisiko mit sich bringen, was hier schon mehrfach angesprochen wurde, wie schauts denn mit dem KLANGLICHEN Aspekt aus?!

Ich muss schon sagen, ich steh auch tierisch drauf, mich aufm Konzert immer mit dem Rücken zur Bühne zu stellen, damit mein Hinterkopf schön beschallt wird *lol*

Auch wenn Fäkal nicht MEINE Marke ist, aber vom Prinzip her hat yaegi vollkommen recht, ein Kompo-System kommt VORNE rein und zwar fest integriert und bestimmt nicht mit so blind ausgeschnittenen Hölzchen (nichtmal rund - und der Lautsprecherausschnitt ist auch zu groß, die Phaseplugs spielen da in kein definiertes Volumen - das sie vorher ab Werk nämlich hatten). Die Spaxe krönen das Ganze dann noch ^^

Jungens, für 50 Euro gibts tolle gebrauchte 4Kanal-Endstufen in der Bucht (z.B. ESX Vision 50.4 - hab ich sogar noch eine hier liegen, oder auch ne Next Q.24 oder Next F4). Ab ca. 70 Euro gibts brauchbare Komponentensysteme in 13er und 16er DIN-Ausführung und nen brauchbares Subwooferchassis in den Größen 10"-12" gibts wie Sand am Meer - da ist´s schon fast "scheiss egal", was man nimmt, wenns einfach nur ein wenig Dudeln soll, der Lautsprecher ist immer das LETZTE und AM WENIGSTEN ausschlaggebende Glied in der gesamten HiFi-Kette!

EDIT:
So Jungs,
Strom bekommen wir von einem 12v auf 230V stromumwandler mit 150W dauerleistung, da dieser aber nicht ausreicht haben wir einen 600W dauerleistung bis zu 2000W bestellt der diese Wochen kommen sollte.
Mich würde durchaus interessieren, wie ihr das Ding anschließen wollt :)

Nur mal so anbei, für 2000 Watt bräuchtet ihr über 140 Ampere bei 14 Volt Bordspannung und Kabelstärken von mindestens 25mm² wären ratsam (eher 35-50mm²).

Cya, Mäxl
 
Zuletzt bearbeitet:

CTjunkey

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.703

scrib

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
88
Das ist ja schlimmer als jede Hutablage mit Lautsprechern drinnen... Da kannste noch so sehr die LS-Füße festschrauben, die Plastikfüße brechen doch sofort beim kleinsten Unfall und fliegen euch um die Ohren!
 

maddinattack

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.467
ich sag es hier noch mal GANZ klar für alle, die es nit gelesen haben ^^

Die Boxen, werden hinten verbaut, sprich in die Ablage wobei natürlich das Gehäuse mit eingebaut wird, damit das Volumen bleibt.

Der Center deswegen da dass radio Vorne, Hinten und Sub wiedergeben kann, und der Subwoofer automatisch auch der Center ist.

Ob Center noch mit genommen wird, denke mal nein, da wir dann NUR den Subwoofer lauter machen können ohne die anderen Boxen mit.


Vorne bei den Boxen sieht es vllt nit schön aus, aber erfüllt durchweg seinen Zweck auch wenns vllt nicht danach aussieht.

Der Kranz schließt komplett ab was man beim einlegen direkt hörbar gemerkt hat.



Zum eigentlich dem Klang habe ich schon was geschrieben, wiederhole mich aber gerne auch nochmal:)

Nun zum eigentlichen, dem Klang.

Der Klang ist durch aus besser als wir dachten.

Der Klang ist klar und übertönt in keinerweise, was aber erst nach langem einstellen am Radio kam.

Der Bass ist weit aus mehr als genug, jeder der das Soundsystem kennt, kann sich eigentlich ausrechnen was im Auto abgeht

Wobei wir noch nicht die volle Leistung testen konnten, da dann der Stromumwandler schlapp macht.

Der Bass ist jetzt schon so stark das der Kofferraum klappert
Also genau das richtige für uns

Klappen wir die Sitzbank um, wirds allerdings doch ein bisschen zu stark so das man es im Brustkorb merkt.

Video habe ich zwar gemacht, jedoch übertönt mein Handy ( LG GC900) leider, daher machen wir am WE noch mal neues Video mit nem Nokia N97.
 

polaroid

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.780
Wenn dann alles verbaut ist muss es echt geil klingen :) Blß könnte man für das Geld wahrscheinlich auch ein ganz normales Car Hifi System kaufen.
 

Grammophon

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.047
Das ganze ist doch nichts weiter als Pfusch ...:rolleyes:

Den Sub in nem geschlossenen Kofferraum....

Das ganze läuft doch nicht etwa über den Zigarettenanzünder? :D Sieht auf einem Foto jedenfalls so aus.. Mehr als 15A würd ich darüber nicht geben wollen, was bei 12V ja 180W wären. Mal davon abgesehen, dass 600W völlig übertrieben bei dem ollen Z5500 sind, würden da mal eben 50A fließen.. klar, dass sich die Sicherung da sofort verabschiedet ;)
Außerdem kostet ein ordentlicher Wechselrichter mit der Leistung mal eben so viel wie eine brauchbare 12V-Endstufe.

Letztendlich spart ihr euch mit eurem Vorhaben höchstens ein wenig Arbeit, verpfuscht dabei aber das schöne Auto, kommt mit schlechterem Klang davon und bezahlt dafür nichtmal weniger.
:schluck:
 

Tempokamille

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
493
Also für mich macht das ganze irgendwie auch total keinen Sinn. Soweit ich das richtig verstanden habe ist das doch auch nur mehr oder weniger eine "Machbarkeitsstudie". Das baut sich doch keiner auf Dauer ein. Warscheinlich gab es für die Z5500 keine Verwendung mehr und besser so als gar nicht ^^.
 
Top