Lüfterkonzept Xigmatek Midgard

kein.plan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
57
Hallo

Ich baue einen PC für mein Cousin.

Folgendes wird verbaut:

- Samsung Spinpoint F3 1000GB
- Intel Core i5-2500K
- TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U
- Sapphire Radeon HD 6870
- ASUS P8P67 Rev 3.0, P67
- LG GH22NS50, SATA
- Scythe Mugen 2 Rev. B
- Xigmatek Midgard
- be quiet! Pure Power 530 Watt

Lüfter:
- 1x Xigmatek XLF-F1453, 140x140x25mm gekauft
- 2 X Standard vom Gehäuse
- 1x vom Scythe Mugen 2 Rev. B
- 1x Netzteil

Fragen

1. Wie erreiche ich mit den oben genannten Lüftern das beste Lüfterkonzept?

2. Netzteil auf den Kopf, vorne rein blasen, oben 2x rausblasent, Scythe Mugen unten noch obend blasend ?

Wäre net, wenn ihr mir Empfehlungen geben könntet.

THX

Gruß
kein.plan
 

Fishermans96

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
758
Einer vorne bei den Festplatten, einer hinterm Mugen also hinten, einer oben hinten in der ecke, den vom Mugen nach hintenblasend und das Netzteil von unten saugen lassen
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.143
das netzteil saugt von unten an...also ich auf den kopf stellen

die anderen beiden lüfter so wie sie waren: einen vorne und einen hinten und den 140mm lüfter einfach nach oben...
dann noch den mugen nach hinten blasen lassen...fertig
 

aLca

Banned
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.134
Die Lüfter die dabei sind, sind viel zu laut - ich habs mit denen nicht lang ausgehalten. Ansonsten;

Vorne rein, hinten raus, unten rein pustend, oben raus saugend. Ggf. Oben 1 rein pusten lassen, wenn der Cpu Lülfter bei der Ram Seite sitzt und saugt. So hab ich es.
 

Jebbel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.738
ich habe auch ein Midgard, und insgesamt sechs Lüfter verbaut: 2x Xigmatek 140er oben rausblasend, 2x Xigmatek 120er Standard vorne einblasend, hinten ausblasend, und dazu noch am Thors Hammer zwei weitere 120er, die den Luftstrom beide nach hinten durch den Kühler weiterleiten.

So habe ich unter Last Temperaturen von ca 55-60 °C, im Ruhezustand um die 33°C, alle Lüfter laufen auf 600U/min. Reicht mir völlig, ist wunderbar leise und trotzdem kühl genug.

Das Netzteil ist mit dem Lüfter nach unten eingebaut bei mir, so bleibt es leise, hat genügend Luft und manipuliert nicht den Luftstrom. Denn Wärme steigt immer nach oben, und so wird die warme Luft eh durch die beiden 140er im Deckel genügend abgeführt.

Bilder findest Du hier:

http://www.sysprofile.de/id130882

Bei Fragen, fragen :)

Cheerz
 
Zuletzt bearbeitet:

Thanok

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.549
1. Hau die Lüfter des Midgards an die Lüftersteuerung dran und dreh die runter, sonst wird's extrem laut.
2. Vorne rein, hinten raus (den hinteren Deckellüfter nach draussen + Hecklüfter)
3. CPU Kühler Richtung Rückwand pusten lassen - vorne ansaugen nach hinten weg.
 

audioph1le

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.411
Genauso wie es Fishermans96 beschrieben hat und nicht anders!
 

kein.plan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
57
Vielen Dank an euch alle!! Die Antworten kommen ja wie der Blitz! ;)

Also was wohl schon klar ist:

- Standardlüfter bei den Festplatten vorne reinbusten

- Netzteil auf dem Kopf, hmm was passiert wenn mein Cousin vergisst, den Staufilter unten beim Netzteil zu säubern? Verreckt dann das Netzteil?

Frage:

Würde es was bringen hinten abdichten und dann beide Lüfter oben?
 

Fishermans96

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
758
Nein das Netzteil verreckt dann nicht, mein Pc läuft seit Januar und immer wenn ich ihn mal sauebr machen wollte gabs da unten beim Netzteil nichts zu säubern. Der Lüfter dreht ja nicht so schnell und saugt somit weniger an.
 

Jebbel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.738
Netzteil auf dem Kopf = Lüfter nach oben?
 

kein.plan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
57
Nein. Lüfter vom Netzteil dann nach unten. Richtig so?

Lüfter oben? - ganz links (nahe hinterem Lüfter) oder rechts(nahe DVD Brenner) anbringen?

thx
 

Jebbel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.738
schau dir die bilder in mein sysprofil an und entscheide
 
E

etheReal

Gast
Zitat von kein.plan:
Nein. Lüfter vom Netzteil dann nach unten. Richtig so?

Lüfter oben? - ganz links (nahe hinterem Lüfter) oder rechts(nahe DVD Brenner) anbringen?

thx

Wenn der Lüfter vom Netzteil unten ist, dann steht es richtig rum! Auf dem Kopf wäre der Lüfter oben (also ins Gehäuse rein). Das wäre aber doof, da das NT dann die heiße Luft von der Grafikkarte direkt ansaugt.

Den Lüfter oben würde ich ganz hinten (also links, wenn man von der Seite drauf schaut) dran machen, da der Luftstrom ja von vorne unten nach hinten oben gehen soll.
Den Platz für den Lüfter oben in der Mitte kannst du benutzen, wenn da zusätzlich noch ein Lüfter rein soll
 

kein.plan

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
57
Hallo,
habe jetzt die Lüfter so verbaut

vorne rein, hinten am Heck raus, oben am Heck raus, Cpu-Lüfter über dem Ram bläst Richtung Heck. Netzteil Lüfter nach unten.

Die Standard Lüfter empfinde ich auch ein bisschen zu laut, aber wenn man Sie runter regelt sind sie OK.
 

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
8.143
jup sieht doch gut aus;)

ich finde die xigmatek lüfter auch runtergeregelt nervig...die rattern dann so komisch:D
 

audioph1le

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.411
Also der hintere Standardlüfter bei mir ist entkoppelt und läuft somit mit Fullspeed. Ist deutlich leiser als meine zwei Noctua CPU-Lüfter.
 
S

sirpreis

Gast
Hallo zusammen.

Der Thread scheint zwar schon etwas älter, aber vielleicht bekomme ich ja doch eine Antwort. Ich besitze ebenfalls ein Midgard und einen Mugen 2. Aktuell sind die mitgelieferten Lüfter noch drin, ich möchte sie aber morgen durch etwas leisere Lüfter ersetzen und im gleichen Schritt die Lüfter entsprechend der Abbildung von kein.plan (http://imageshack.us/f/41/lfter20.jpg/) anordnen.

Das Problem hierbei ist, dass zwischen Mugen und dem ersten RAM-Riegel prinzipiell gar nicht genügend Platz für den Mugen-Lüfter ist. Nur mit ein bisschen Schieben und Drücken bekomme ich den Lüfter dazwischen, so dass danach zum einen der RAM-Riegel ein bisschen schief im Slot hängt und zum anderen ein direkter Kontakt zwischen Lüfter und RAM-Riegel besteht, was vermutlich nicht sonderlich hilfreich hinsichtlich der Lautstärke sein dürfte?

Muss ich das Vorhaben aufgrund der Mainboard-Designs über den Haufen schmeißen und den Lüfter weiterhin von unten nach oben pusten lassen? Dann trotzdem ein Lüfter am Heck nach hinten, einer oben nach draußen?
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.351
Willkommen im Forum :schluck:

Schau mal hier: Der perfekte Airflow
Dort findest du ein paar gute Lüfterkonfigurationen und es wurden auch recht spezielle Sachen getestet.

Kannst du den Lüfter vom Mugen 2 vllt. ein bisschen hochschieben, sodass kein Kontakt mehr mit dem Riegel besteht?.
Ein Kontakt zwischen Lüfter und Ram sollte zwar nicht bestehen, aber solange keine starke Kraft auf den Riegel ausgeübt wird sehe ich darin kein Problem.

Die erste Empfehlung bei der Verwendung von vier Lüftern finde ich super, da du den Mugen 2 Lüfter weiterhin nach oben blasen lassen kannst und trotzdem die CPU und GPU Temperatur sehr gut ist.

Bei den Lüftern kann ich dir zu den Enermax T.B.Silence 120mm raten, die BeQuiet Silent Wings sind in allen Größen gut und die EKL Wingboost konnten mich ebenso in 120mm und 140mm Durchmesser überzeugen.

mfg dorndi
 

Ähnliche Themen

Werbebanner
Top