Luftpumpe/Ventilator etc.

DowJones

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35
Hab da mal ne Frage. Mein PC steht im Schreibtisch, der extra so gebaut is dass das der PC Platz hat. Das dumme is nur dass der da so eingeengt is dass praktisch keine Luft durchkommt. Hab mir also ein paar Sachen überlegt wie ich da mehr Luft durchblasen kann, weil bei mir alles luftgekühlt ist. Entweder einen Ventilator dahinter oder vielleicht eine elektrische Luftpumpe, wo ich den Schlauch dann direkt in den PC lege. Hat da jemand von euch Erfahrungen? Was meint ihr könntet funktionieren? Vielen Dank für eure Hilfe
 

dahartehartl

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
533
ich würde beim schreibtisch da wo deine lüfter sind löcher reinbohren damit er mehr luft bekomm
ich glaube das mit der pumpe bringt nicht sehr viel
 

neuling93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
496
ich hatte das problem bei meinem lexa auch und habe den pc etwas rausgezogen, sodass er vom boden her luft ziehen konnte und an der seite habe ich für den dort platzierten 120mm lüfter nen loch reingebohrt, was genau an den lüfter angepasst ist, und siehe da: die temps gingen runter.

mfG
 

AngryAngel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
462
Hallo,
Ist der Schreibtisch hinten offen?
Wenn ja nimm dir ein Gehäuse welches vorne große Lüfter, sowie hinten auch hat.
Dann hast du einen schönen Luftstrom durch das Gehäuse.

Die Geschichte mit dem Ventilator oder einer Luftpumpe würde ich mir sparen.
Abgesehen von der Lautstärke hast du am Ende nur jede menge Luftverwirbelungen in deinem PC, was dann nichts mehr bringt.
 
P

platinenfix

Gast
Hatte das gleiche Problem und bin auf ein Lian Li PC-A06F umgestiegen. Das hat eine relativ große Gehäusetiefe und jeweils vorne und oben große Lüfter. Noch eine Miefquirl hinten rein und die Sache war gegessen.
 
Top