News Mandrakesoft heißt jetzt Mandriva

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.212
„Es habe schon ein paar Wochen in der Luft gelegen...“ beginnt die Pressemeldung und man wird den Verdacht nicht los, es handele sich hierbei um einen verspäteten Aprilscherz. Aber die Änderung betrifft tatsächlich das ganze Unternehmen mit all seinen Produkten und ist zudem weltweit gültig.

Zur News: Mandrakesoft heißt jetzt Mandriva
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.660
Ich versteh nur nicht, warum es mit "Mandrake" überhaupt Namenrechtsansprüche vom Comic-Verlag geben kann, schließlich ist "Mandrake" nichts anderes als das bloße englische Wort für die Alraunenwurzel, ein völlig allgemeingültiges Wort. Dass man hier ansetzen mag, Mandrakesoft habe hier mit dem Design auf Zauberei angespielt ist auch nichts besonderes, schließlich ist die Aklraunenwurzel nicht erst seit Harry Potter, sondern ganz traditionell Bestandteil von Zaubertränken und -pulvern.

Naja, ich find der neue Name klingt nett, aber die schöne Bedeutung ist damit leider futsch.
Warum man zu Wortvermischungen greiffen muss, wenn man fusioniert ist mir auch nicht ganz klar, ich stell mir grad mal vor Daimler & Crysler hätten sich nach ihrer Fusion "Daisler" oder "Crymler" genannt... :rolleyes:

Naja ok, es klingt hübsch und gut ist. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Wizard of OS

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
586
NEIN, meine nicht, dass es eine geben soll, aber ich denke so 10 stück reichen im großen und ganzen
 

emon

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
44
im endeffekt ist es eh alles das gleiche. die eine spricht halt mehr klicki-bunti-windows-umsteiger um, die andere fordert schon mehr vom anwender. noch andere sind gar nicht auf desktop-systeme ausgelegt, ...

ein erfahrener user kann sich also aus vielen distros die am besten zu sich passende auswählen. ich weiß nicht, was daran schlecht ist, denn ein baldiger anwender wird wohl google/yahoo benutzen können.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
13.660
Und damit nicht alles auseinanderdriftet und gegenseitig teilweise inkompatibel wird wie das bei Unix geschehen ist gibt es für Linux ja die Linux Standard Base. ;)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Lexikon-Link korrigiert)
Top