News Mars 5000U Series: ASRock spendiert seinem Mini-PC die Cezanne-APU

Volker

Ost 1
Teammitglied
Registriert
Juni 2001
Beiträge
18.507
Erst vor einem halben Jahr mit Renoir in den Handel gebracht, erweitert ASRock die Mars-Serie um neue Ryzen-5000-Lösungen. Die Leistung von Zen 3 im Notebook wird damit in Kürze auch in kleinen PCs verfügbar und beispielsweise direkt hinter dem Display versteckt.

Zur News: Mars 5000U Series: ASRock spendiert seinem Mini-PC die Cezanne-APU
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sennox, or2k, aklaa und eine weitere Person
Der D-Sub Anschluss klingt schon fast nach ner verlorenen Wette...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leo.16, BacShea und Fritzler
Gibt es eigentlich von anderen Herstellern "NUC-Derivate" mit AMD-APUs, die anschluss- und leistungsmäßig an die aktuellen NUC11-Reihe herankommen?
 
Ich werde wohl nie verstehen, warum eine Buchse zu viel ein Aufreger sein soll.
Mit meinem 4500U bin ich sehr zufrieden, sieht man mal vom Lüftergeräusch bei Last ab.
 
@mika2004

Weil man den Platz besser hätte nutzen können. Wie wärs denn mit Displayport? Ist sogar lizenzfrei und bietet deutlich mehr. Wer ein VGA Port braucht -> Displayport to VGA Adapter. Kostet 3-5€....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PerAstraAdDeum, Fritzler, Qyxes und 3 andere
@Bulletchief ich habe den Eindruck, dass es bei ASRock generell eine Affinität zum "alten" Anschluss gibt... Abwärtskompatiblität ist ja per se nichts schlechtes, auch wenn sich das eigentlich mit Adaptern ganz gut händeln lässt.
 
Bulletchief schrieb:
Der D-Sub Anschluss klingt schon fast nach ner verlorenen Wette...
Die überwältigende Mehrheit der Industrieanlagen haben LCDs mit VGA, auch Büros laufen meist in VGA oder dann HDMI.
 
@bad_sign Da könnte man statt D-Sub auch einfach einen DVI-I Anschluss verbauen, mit dem man deutlich flexibler wäre. Mit simplen, passiven Adaptern für 5€ kann man da ja genauso HDMI oder VGA anschließen. Bei einem rein analogen D-Sub/VGA-Anschluss geht halt nur VGA drüber und ansonsten liegt der Anschluss brach.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzler
EDIT: Verlesen.
 
Nen zweiter Netzwerkanschluss wäre was feines.
Gut Alternativ über ne USB Krücke...
 
Wenn sie nur von 5000U sprechen, kann es auch Lucienne sein. Die meisten werden damit angeboten, Cezanne selber ist bislang offensichtlich low volume.

 
Zurück
Oben