Mein Computer, der normalerweise innerhalb von 5sekunden hochfährt, braucht nun 2-3Stunden

Ddddddddddd

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
8
Hallo,
ich kann nicht genau sagen was passiert ist. Ich habe den PC für mehrere Monate nicht benutzt und dann als ich ihn anmachen wollte kam dieses Problem.
Folgendes:
-beim starten des PCs gehe ich erstmals in den Bios, wofür es ca. 1 Stunde braucht
-von dort aus mach ich ihn normal an (F8 klicken und Enter), von hier aus braucht es ca. 1 Stunde
- sobald der PC an ist verliert alles was hinten am PC mit USB verbunden ist Stromversorgung für ca. 10Minuten (Maus, Tastatur, etc.)
Das selbe passiert auch wenn ich diese Geräte aus und wieder reinstecke während der PC an ist
Dieses Problem existiert während ich im Bios bin nicht
-sobald alles seinen Strom hat funktioniert alles normal
-um ihn auszumachen tu ich ihn in "Energie sparen" für mein Wohl
-manchmal macht der PC Probleme und startet random neu wenn ich ihn angelassen hab und länger nicht benutze : in 80% der Fällen startet es normal innerhalb von 5sekunden neu, ansonsten muss ich durch den ganzen 2Stunden Prozess durch
-Relativ häufig geht es nicht alleine in den Ruhe Modus deswegen muss ich das manuell machen und dann passiert das obendrüber alle 2 Wochen oder so
-Sehr selten passiert es dass es immer wieder angeht, direkt nachdem ich es in den Ruhemodus getan hab (ich gebe dann auf und versuche es am nächsten Tag wieder und dann funktioniert es)
-Noch seltener passiert es das es sich neu startet wenn ich es in den Ruhemodus tu(aka auf den "Energie sparen" Knopf klicke), wobei es immer dazu führt, dass ich durch den 2 Stunden Prozess durch muss
Was ist los?

Der PC ist 5Jahre alt

Hardware:
I7 4790k
NVIDIA GTX 980
2x 8Gb DDR3 RAM no Name brand
1Terrabyte HDD Festplatte no Name brand
750watt Netzteil no Name brand
Asus Z97 Mainboard

Ich habe Windows 10, sollte auf dem neusten Stand sein


Danke im Voraus ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

iXoDeZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
1.778
Wie alt ist der PC denn?

Liste mal bitte die komplette Hardware so genau und vollständig wie möglich auf.


Edit: BIOS-Batterie wäre mein erster Tipp, insbesondere weil der PC ja auch mehrere Monate stand.
 

Schatho

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.805
Hardware bitte auflisten.
Welche Windows Version?
 

Fliz

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.217
2 Stunden warten? Soviel Geduld hat man dabei doch gar nicht..
 

Thorque

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
412
abends einschalten um morgens damit zu arbeiten..
oder er hat ne Zeitschaltuhr

smart werte der Festplatte auslesen, könnte auch diese sein..
 
Zuletzt bearbeitet:

hamju63

Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
8.634
Und es gibt auch keine PC, die in 5 Sekunden hochfahren.
Das ist schlicht und einfach gelogen. Punkt.
 

Ddddddddddd

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
8
@Ddddddddddd
Der PC ist 5Jahre alt

Hardware:
I7 4790k
NVIDIA GTX 980
2x 8Gb DDR3 RAM no Name brand
1Terrabyte HDD Festplatte no Name brand
750watt Netzteil no Name brand
Asus Z97 Mainboard

Ich habe Windows 10, sollte auf dem neusten Stand sein
 

DarkInterceptor

Commodore
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
5.107
wenn der rechner immer in den ruhezustand geschickt wird, muss man eigentlich den strom anlassen. wenn man den strom abstellt, kann der ram den zustand nicht halten und verliert die daten, was zu einem problem beim starten führen kann.

aber warum machst du die ganze geschichte mit rein ins bios und dann hier und da...

tippe auch auf bios batterie. CR2032 müsste es sein. tausch mal aus und teste nochmal.

übrigens im energiesparen modus braucht der rechner mehr strom als wenn du ihn ausschaltest und die steckerleiste abschaltest.
 

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.655
Ich bin zu 90% bei der Festplatte, dass die das zeitliche segnet. Klemm sie mal ab... Geht das BIOS dann in üblicher Zeit auf? Wieso ist noch keine SSD im System? Möglicherweise bester Zeitpunkt dafür. Festplatte an einem anderen lauffähige System prüfen.
 

TP555

Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
2.367
Hi

Bios Batterie , wie schon erwähnt , dannach Mal Netzteil überprüfen !!!

Mfg.
 

Tornhoof

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
103
Da scheint irgendwas das Zeitliche zu segnen.
Alle USB Geräte (außer Keyboard) mal abstecken um zu sehen ob es USB ist.
 

Demideku

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
327
Und es gibt auch keine PC, die in 5 Sekunden hochfahren.
Das ist schlicht und einfach gelogen. Punkt.
Muss man immer sofort jeden Lügner schimpfen?

Die meisten PCs "starten" innerhalb von 5 Sekunden ins Bios.

Falls Batterie und Netzteil nicht das Problem sind, einfach nacheinander die Komponenten testen.

Es kann schon sein, dass das Bios ewig brauch um eine defekte HDD zu erkennen und sich die Zeit auch nimmt.

Aber sonst bin ich wie die andern bei
CMOS Batterie, Netzteil, HDD testen
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.562
Gut möglich, frage mich sowieso was eine "1Terrabyte HDD Festplatte no Name brand" sein soll.
Batterie wäre auch möglich, aber auch dann würde der PC eigentlich nicht 1 Stunde ins Bios benötigen.

Ich würde erstmal die HDD abklemen und schauen ob es dann direkt ins Bios geht, wenn nicht Batterie.
"750watt Netzteil no Name brand" ist auch ein guter Kandidat, aber eben nur durch Austausch zu testen.
 

SoDaTierchen

Captain
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
3.525
Und es gibt auch keine PC, die in 5 Sekunden hochfahren.
Das ist schlicht und einfach gelogen. Punkt.
1593519139770.png

Ich wette, du irrst dich ;)

@Ddddddddddd : Fahre den PC am besten mal ganz normal herunter, dann trennst du alle externen Kabel vom PC. Anschließend wechselst du die Batterie auf dem Mainboard. Hast du die gewechselt, steckst du den PC wieder an und fährst ihn erneut hoch. Wenn die Zeiten danach wieder normal sind, war es nur die Batterie.

Wenn der PC bis ins BIOS eine Stunde braucht, dann ist irgendwas sehr schief. Selbst wenn du übertreibst und es nur 5 Minuten waren, ist das erheblich zu viel. Da er aber noch normal bootet, glaube ich erstmal nicht, dass irgendwas gravierendes defekt ist, die Batterie zu wechseln ist der geringste Aufwand.
 
Anzeige
Top