Monitor geht nur beim 2. Systemstart, GTX 560 Ti

mavEEE

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7
Hi
Ich habe meinem Bruder einen neuen PC vor ein paar tagen zusammengebaut.
Komponenten:
Motherboard: Asus P8H67 Intel H67 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail
Arbeitsspeicher: 4096MB Corsair ValueSelect DDR3-1333 DIMM CL9Single
Graka: 1024MB Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC Aktiv PCIe 2.0 x16
CPU: Intel Core i3 2120 2x 3.30GHz So.1155 BOX
Netzteil: 550W Super Flower Amazon 80+ Bronze
Monitor: 17" TFT Monitor von Medion schon etwas älter

Nun habe ich ein Problem, denn wenn der PC lange aus war, dann bekommt der Monitor beim ersten Start kein Signal, egal welchen DVI Anschluss ich nehme. Nach dem drücken der Reset taste und dem zweiten Start funktioniert er dann aber einwandfrei...

Was ich schon versucht habe:
- Ich habe meinen Monitor (der einwandfrei funktioniert) an den Computer meines Bruders angeschlossen und auch dieser bekommt beim ersten Start kein Signal... Über die Boxen hört man, dass Windows gestartet wurde und dennoch bleibt das Bild schwarz

-Ich habe die Grakatreiber neuinstalliert und auch den Microsoft PnP-Monitor Treiber, ohne Erfolg das ganze

- Die Grafikkarte habe ich auch einmal ausgebaut und neu eingesetzt

- Den Monitor habe ich auch schon an eine dauerhafte Stromversorgung gesteckt, vorher steckte er an einer Stromleiste

Hat jemand eine Ahnung woran das liegt?
Vielen Dank im Voraus
mavEEE
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
ahnung wohers kommt hab ich nicht ....aber ich würd mal ein bios update machen. des hat bei mir schon öfters mal geholfen wenn solche komischen sachen passiert sind
 

UdLacio

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
710
Grafikkarte im Rechner tauschen und schaune ob es daran lag.
 

Sarevok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
106
Hallo,

ich hatte mal das selbe Problem, bei mir war das Netzteil schuld die Kaltstartspannung war zu gering somit sprang die Graka nicht richtig an. Habe das Problem nur zufällig gefunden da ich eine neues Netzteil mit Cable Managment mir gegönnt habe. Danach ist dieses Problem nicht mehr aufgetreten.
Vielleicht ist das bei dir das selbe. Vielleicht hast du noch ein Ersatznetzteil zum testen.

MFG
Sarevok
 

mavEEE

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7
Vielen Dank für die Antworten!Zuerst gucke ich mal ob die Lüfter der Graka laufen, dann werde ich die Graka mal in einem anderen Rechner testen und wenn das nicht hilft auch mal das Netzteil tauschen und über die Ergebnisse berichten!:)
Ergänzung ()

So Lüfter laufen sofort an!
Also muss ich wohl mal die Graka tauschen mal sehen ob das den Fehler behebt! Aber zunächst mal ein BIOS Update.
Ergänzung ()

Lösung: Pc an die dauerhafte Stromversorgung anschließen.
funktioniert!!!
Allerdings finde ich das ganze jetzt noch merkwürdiger!
Naja aber mein Problem wäre damit behoben! Vielen Dank für die Hilfe!
mavEEE
 
Zuletzt bearbeitet:

Sarevok

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
106
Ergänzung ()

Lösung: Pc an die dauerhafte Stromversorgung anschließen.
funktioniert!!!
Allerdings finde ich das ganze jetzt noch merkwürdiger!
Naja aber mein Problem wäre damit behoben! Vielen Dank für die Hilfe!
mavEEE
Was meinst du mit dauerhaften Stromversorgung. Direkt in die Steckdose? War der Rechner vorher in einer Steckerleiste? Die können solche Phänome auch auftreten lassen. Durch Rückspannung anderer Geräte.

VIele Grüße Sarevok
 
Top