News Moto G5S und Moto G5S Plus: Lenovo stattet Motorola-Smartphones besser aus

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.330
#1
Lenovo legt das Moto G5 und Moto G5 Plus als Special Edition neu auf. Moto G5S und Moto G5S Plus kommen im September in den Handel und werden 249 und 299 Euro kosten. Das Moto G5 erhält als S-Modell einen Alu-Unibody, neue Kameras, mehr Speicher und einen größeren Akku. Das Moto G5S Plus kommt mit neuer Dual-Kamera.

Zur News: Moto G5S und Moto G5S Plus: Lenovo stattet Motorola-Smartphones besser aus
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
1.553
#2
Das G5S Plus ist richtig sinnlos.
Unnötige Dual-Cam-Spielereien und dafür eine deutlich lichtschwächere Kamera?
Ansonsten hat sich auch nicht wirklich etwas verbessert.

Das Speicher- und RAM-Update beim G5 ist so weit gelungen.

€: Mir wäre fast entgangen, dass die Displays vergrößert wurden.
Außerdem wurde die UVP beim neuen G5 mal eben um 50€ erhöht, was das Update direkt wieder obsolet macht. Dazu werden die Preise zusätzlich noch durch das neue Modell "resettet", während die alten schon gefallen waren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
913
#4
nicht tauschbarer akku -- nicht kaufbares gerät.
punkt!
warum baut man solch einen fest verbauten akku-müll?
und viel schlimmer warum kaufen sowas die leute?
ohne akku is das teil nicht nutzbar und taugt nurnoch für die tonne!
ja man kann das evtl tauschen lassen, kostet aber dann den lohn für den techniker, für kaum mehr geld für's gerät, könnte das auch jeder ohne geld dafür hinlegen zu müssen, ich verstehe das echt nicht und es macht mich wütend das da nicht klar alle sagen , nein, das will ich nicht!

*kopfschüttelnd*
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.932
#5
@geist

Hat mich bei meinem iPhone noch nie gestört. Und in Zukunft wirst du es dann schwer haben, noch mal ein gutes Smartphone zu bekommen. Bis auf das Einsteigersegment verbauen doch mittlerweile fast alle nicht tauschbare Akkus ein.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.852
#6
Ich kann mich auch nicht erinnern, wann ich das letzte Mal einen Akku gewechselt habe, glaube das war beim Nokia 5110 um Vibrationsalarm zu bekommen. Also ist das ein feature was 99% der Nutzer nicht braucht und der einzelne muss sich der Mehrheit beugen, Pech gehabt.
 

SamSoNight

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.875
#7
Wen wundert es, dass bei Lenovomoto mit den Updates immer beschissener läuft, wenn die mittlerweile, wie alle anderen, eine riesengroße Produktpalette am Start haben?
 

graysson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
318
#8
nicht tauschbarer akku -- nicht kaufbares gerät.
punkt!
warum baut man solch einen fest verbauten akku-müll?
und viel schlimmer warum kaufen sowas die leute?
ohne akku is das teil nicht nutzbar und taugt nurnoch für die tonne!
ja man kann das evtl tauschen lassen, kostet aber dann den lohn für den techniker, für kaum mehr geld für's gerät, könnte das auch jeder ohne geld dafür hinlegen zu müssen, ich verstehe das echt nicht und es macht mich wütend das da nicht klar alle sagen , nein, das will ich nicht!

*kopfschüttelnd*
Dem kann man sich leider nicht verschließen.
Mein voll funktionsfähiges und wie neu aussehendes Note 2 liegt in der Schublade, weil es dafür keine Original-Akkus mehr gibt und musste durch ein S7 ersetzt werden.
Nachdem der Original-Akku nach gut 2,5 Jahren nicht einmal mehr 10h Standby und 15min Gesprächszeit hatte, habe ich ihn durch eines der tausenden "Original"-Akkus von Amazon ersetzt.
Nach ca. 6 Monaten lag die Kapazität des Akkus auf dem Niveau des alten Akkus und kurze Zeit später blähte sich der Akku auf.

Meine Erkenntnis zu wechselbaren Akkus: wenn man sich nicht bereits beim Smartphonekauf 1-2 originale Ersatzakkus mitkauft und dann abwechselnd nutzt, sind wechselbare Akkus wertlos, da man bereits nach weniger als einem Jahr nur noch gefälschte Akkus bekommt.

Imho wird es Zeit für einen Durchbruch bei der Akkutechnik in Bezug auf Haltbarkeit (evtl noch Ladezeit und Kapazität).
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.519
#11
Hm, eine etwas seltsame Produkterweiterung nach nicht einmal 6 Monaten. Der Zugewinn ist in Relation zum gestiegenen Preis gegenüber den Vorgängern recht gering, je nach Anforderungen beim G5 sogar ein Rückgang durch den Wegfall des Wechselakkus.
Das 1GB Ram mehr dürfte sich beim G5s kaum bemerkbar machen. Bei den Kameras setzt mal wohl auf die momentane Dual-Cam Welle und "Mehr Features, ob nützlich oder nicht".
Ob das aber den Aufpreis wert ist, das bezweifel ich. Man macht sich eigentlich mit diesen Geräten Konkurrenz im eigenen Haus. Zusätzlich dürften weitere Kosten für Lenovo für die Update-Entwicklung entstehen etc.
Ist irgendwie sehr seltsam.
 
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.136
#13
...
Nachdem der Original-Akku nach gut 2,5 Jahren nicht einmal mehr 10h Standby und 15min Gesprächszeit hatte, habe ich ihn durch eines der tausenden "Original"-Akkus von Amazon ersetzt.
...
Verbaut Samsung die schlechtesten Akkus der Welt oder wie kommen solche Werte zustande? Also das ist wirklich extrem. Bei meinen Geräten (Handy, Smartphone, Notebook, etc.)war der Akku eigentlich immer mindestens 4 Jahre ohne größeren Kapazitätsverlust nutzbar.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.226
#14
was ist bitte so schwer mal 4000mah zu verbauen?
jeder erdenklicher Müll wird 'verbessert' aber niemals der akku.
 

Bewdde

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
25
#15
Verbaut Samsung die schlechtesten Akkus der Welt oder wie kommen solche Werte zustande? Also das ist wirklich extrem. Bei meinen Geräten (Handy, Smartphone, Notebook, etc.)war der Akku eigentlich immer mindestens 4 Jahre ohne größeren Kapazitätsverlust nutzbar.
Also solche Werte wie graysson habe ich auch nicht geschafft zu erreichen, egal ob mit dem Galaxy S2 oder dem Galaxy Tab 10.1

Beide schaffen es auch heute noch durch den Tag, und ich habe beide Geräte 3 Jahre ziemlich intensiv genutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
214
#16
Merkwürdig, jetzt schon ein update? Da wird die Modellpflege ja im Hause Motorola/Lenovo noch schlechter.
Es gibt bei Amazon übrigens bereits "exklusiv" das Moto G5 auch mit 3GB RAM, also gar nicht mal ein upgrade.
Mein Moto X Play(mit dem ich eigentlich zufrieden bin) dümpelt noch immer auf 6.0.1 rum obwohl das update auf Nougat schon vor bald einem Jahr angekündigt wurde...

Also der Akku meines Nexus 4 läuft noch immer und der meines bald 2 jahre alten Moto X Play ebenso.
Wie graysson schon sagte, sind Wechselakkus von Drittherstellern oft ein graus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.056
#17
das Moto G5S Plus wär perfekt für mich, wann kommt es raus und für 300€ gleich gekauft.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
246
#18
nicht tauschbarer akku -- nicht kaufbares gerät.
punkt!
warum baut man solch einen fest verbauten akku-müll?
und viel schlimmer warum kaufen sowas die leute?
ohne akku is das teil nicht nutzbar und taugt nurnoch für die tonne!
ja man kann das evtl tauschen lassen, kostet aber dann den lohn für den techniker, für kaum mehr geld für's gerät, könnte das auch jeder ohne geld dafür hinlegen zu müssen, ich verstehe das echt nicht und es macht mich wütend das da nicht klar alle sagen , nein, das will ich nicht!

*kopfschüttelnd*

Ob ich den Akku jetzt ausbauen kann oder nicht. Das ist für mich kein Argument für oder gegen ein Gerät. Die Zeiten sind (für mich zumindestens) schon lange vorbei, wo man Akkus noch gewechselt hat.

Ich habe bis jetzt mehrere Geräte mit fest verbauten Akkus gehabt und liefen nach 1 1/2 Jahren immernoch sehr gut. Zudem gibt es heutzutage gute günstige und kleine Powerbanks, um mal kurz nochmal 50 % aufzuladen.

Also bitte, deswegen ist das Gerät doch kein Müllprodukt, für mich kein Argument.

Das die Kamera beim G5S Plus verschlechtert wurde finde ich schon eine sauerei. Da ist das G5 Plus wesentlich attraktiver.
 
Zuletzt bearbeitet:

MöCkY

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
6.887
#19
nicht tauschbarer akku -- nicht kaufbares gerät.
punkt!
warum baut man solch einen fest verbauten akku-müll?
und viel schlimmer warum kaufen sowas die leute?
ohne akku is das teil nicht nutzbar und taugt nurnoch für die tonne!
ja man kann das evtl tauschen lassen, kostet aber dann den lohn für den techniker, für kaum mehr geld für's gerät, könnte das auch jeder ohne geld dafür hinlegen zu müssen, ich verstehe das echt nicht und es macht mich wütend das da nicht klar alle sagen , nein, das will ich nicht!

*kopfschüttelnd*
Ich würde nie wieder ein Gerät mit wechselbarem Akku kaufen, hat man dann ein klapperndes und knarzendes Gerät.
Alles klein schreiben... *kopfschüttel*
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.201
#20
Ein richtiges X4 wäre mir lieber gewesen, so bleibt nur das jetzige G5Plus oder das neue G5S alles über 5,2" ist mir persönlich zu klobig.
 
Top