News Musik-Downloads legen weiter zu

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.100
Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens iSuppli werden die Umsätze von Musik-Downloads weiterhin stark zunehmen. Bis 2010 soll der Umsatz versechsfacht werden, währenddessen die Erlöse aus CD-Verkäufen weiterhin zurückgehen werden.

Zur News: Musik-Downloads legen weiter zu
 

Stats-Paddi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
278
Ja klar, wer läuft heute schon noch mit nem tragbaren cd player rum?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (ein ? pro Satzende langt)

cruunnerr

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.862
Momentan werden beispielsweise etwa doppelt so viele Handys mit Musikplayer-Funktionen abgesetzt wie Musikplayer
Das ist doch wohl mal ne dicke Enttäuschung. Das machen die doch ur weil die Kiddis den schrott übers Handy kaufen und so auch noch gleich ein Abo eingehen. Man man man.
Ich finde mit nem Handy sollte man telefonieren und sms schreiben können. Internetverbindungen sind unnötig. Musikfunktionen sind ja ok, aber doch nicht in zusammenarbeit einer Internetverbindung.
 

Morpheus1

Newbie
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5
@3

Du hast die Wecker Funktion vergessen. Ohne die würde ein Handy für meich gar keinen sinn machen!
Für was braucht man bitte ne Kamera und UMTS und den ganzen schnick schnack?
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Mal abgesehen davon, dass die allermeisten CD sowieso VIEL zu teuer sind (unter 15€ bekommt man wohl kaum noch gute Alben, Singles gibts auch erst ab circa 5€ zu kaufen), ist die MP3 downzuloaden einfach die billigere alternative - zumal auf den meisten CD sowieso viel zu viele Lieder sind, die niemand hören will.

MP3 downloaden hat meiner Meinung nach den extremen Flexibilitätsvorteil, den die CD niemals erlangen kann. Zumal das Format einfach veraltet ist. Oder kauft sich hier noch jemand Kassetten?
 

Dirty_Harry

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.316
cd-player OMG....

ne internetverbindung aufm handy finde ich auch quatsch...vorallem dat winzige display...naja ich brauch sowas nicht

@ Topic

musik übern ituns store kaufen ist schon ne geile sache....
aber bearshare ist doch billiger^^
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
@3

Du hast die Wecker Funktion vergessen. Ohne die würde ein Handy für meich gar keinen sinn machen!
Für was braucht man bitte ne Kamera und UMTS und den ganzen schnick schnack?
Wozu braucht man ÜBERHAUPT ein Handy? Damit man mit seinen Freunden "simsen" kann?
Soweit ich weiß, lebten auch schonmal Leute in einer Zeit ohne Handy; auch wenn das bestimmt manchmal etwas komplizierter/anstrengender war.

Ich bin der einzige unter 50-jährige aus meinem Familien-, Bekannten- und Freundeskreis, der KEIN Handy hat. Und ich bin verdammt stolz drauf!
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
sehr unbrauchbarer titel, schließich geht es um LEGALE angebote... dass die musikdownloads weiter zunehmen, glaub ich auch so! es zeigt nicht, dass es sich speziell um verkaufte musik handelt.

ich würde aber auch eher der 2. analyse zustimmen. so die große akzeptanz sehe ich bei (legalen) musikdownloads nämlich nicht. sind zwar auch noch drei jahre hin, aber wenn man sich anschaut, wie es um den jetzigen anteil steht... da haben se selbst bei 25% marktanteil noch zu tun.

so long and greetz
 

Silverhawk

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
577
sobald es endlich musik downloads mit cd qualität (aka FLAC oder ein anderes lossless format) oder sogar als 5.1 version gibt brauch ich auch keine CDs mehr aber im Moment ist mp3 128/192kbit gegenüber cd qualität ein deutlicher Abstieg, der bei heutiger Festplattengröße, Performance und Internetbandbreite find ich nicht zu rechtfertigen ist.

in apple lossless zb breuchen 2000lieder etwa 50 Gigabyte. Das ist heute schon nicht sehr viel, in spätestens 2Jahren lacht man über die menge. Selbst HDDs in büro pcs haben 160GB Platten drin
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Tja, nur leider lassen sich die Leute mit diesen Musik-Downloads absoluten Schrott andrehen, der im Vergleich zur CD im Endeffekt auch noch teurer ist. DRM und im Vergleich zur CD miese Audioqualität. Und komme mir jetzt bitte keiner von wegen, man höre da eh keinen Unterschied heraus. Selbst wenn, wie kann man sich etwas qualitativ schlechteres zu solchen Preisen andrehen lassen? Verstehe wer will!

Kopiergeschützte Un-CD's und DRM versuchte, qualitativ minderwertige Musikdateien OHNE MICH!
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
dass eine cd soviel besser klingt kann ich nicht bestätigen, @Silverhawk. und bitte jetzt keine ansprüche diskussion anfangen! ich denke einfach, das dies vor allem mit der qualität der files zu tun hat.

so long and greetz

edit: bezieht sich dann wohl auch auf dich, DeathMonkey ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
Silverhawk: Aktuelle Encoder sind bei 128kbps nahezu transparent, probier es selber, du wirst erstaunt sein:
http://www.maresweb.de/listening-tests/mf-128-1/results.htm

Aber das Problem sind ja dennoch die Anbieter, mp3s mit VBR findet man fast nirgends, überall wma 128kbps Mist mit DRM, supoptimal um es mal gelinde auszudrücken. DRM Restriktionen lass ich mir nicht zumuten, höre nur noch Indie Webradio und kaufe wirklich nur noch CDs von Künstlern die mir 100%ig gefallen.

Meine Meinung: Selber Schuld wer bei Musicload kauft. Was man damit für Probleme hat sieht man in Foren überall, Dateien die man nicht mehr abspielen kann, etc. Nur Ärger.
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
@Benjamin_L:
ich denke damit hast dus getroffen!

so long and greetz
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
@5) Kasetten sind für mich das Ein und Alles! *ROFL*

Ne, klar. iPod und gut is.
 

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
Der iPod ist gleich das nächste, ein MP3 Player wie jeder andere, nichts außergewöhnliches, Bindung an iTunes, eine Gängelung die nicht nötig gewesen wäre. Es gibt Player die können das gleiche und mehr, mit Rockbox als Alternativfirmware sowieso, und man kann sie normal über USB beladen, wie man es gewohnt ist bzw. es erwarten würde.
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
edit: bezieht sich dann wohl auch auf dich, DeathMonkey ;)
Mag ja alles so sein. Auf nem Mp3-Player, womöglich noch mit den mitgelieferten Ohrhörern wird wohl kaum jemand einen Unterschied hören. Klar, es gibt auch Lossless Formate wie FLAC, APE etc.. Aber mir fällt gerade mal ein Mp3-Hersteller ein, der FLAC unterstützt. Ob man das nun für unterwegs oder generell braucht bleibt jedem selbst überlassen. Mir scheint sowieso, dass der Großteil eh keinen Wert auf Audioqualität legt.

Und TROTZDEM, warum lässt man sich für etwa das gleiche Geld eine Musikdatei andrehen, die - und das ist nunmal Tatsache - nicht dem Original, also dem Ausgangsmaterial entspricht. Hinzu kommt wie gesagt noch DRM und fertig ist das völlig überteuerte, minderwertige Produkt.

Naja, muss letztlich jeder selbst wissen was er da unterstützt. :rolleyes:
 
T

the_hole

Gast
Apropo: Bin ich froh das ich in der Schweiz lebe, da darf ich meine Musik etc. legal per filesharing(Bearshare usw.) downloaden. Nur Uploaden ist halt verboten. Ich liebe das Gesetz.
 

Benjamin_L

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.505
DeathMonkey: Wenn man Lame 3.97 -V2 MP3s bekommen würde, zu einem vernünftigen Preis, wäre das super, das würde uns allen reichen. Zugriff auf lossless Versionen wär natürlich erstrebenswerter.
 
M

McNoise

Gast
warum sollten die downloads auch abnehmen ... oder haben alle iPod besitzer einen hörsturz erlitten. *lol*
 
Top