Netzwerkdrucker an PC anschließen

Hausdrache

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
171
Hallo an Alle,

ich habe ein kleines Problem mit meinem Dell Netzwerkdrucker, er ist Netzwerkfähig und lief früher über meinen Netgearrouter einwandfrei als Netzwerkdrucker.

Nach meinem Umzug steht der Router auf dem Dachboden und ich möchte meinen Drucker nun via Netzwerkkabel oder USB an meinem Computer direkt anschließen, jetzt moppert er und es kommt zu Überschneidungen mit meiner FritzWLAN Karte (gleiche IP-Adresse und die des Druckers läßt sich nur schwer ändern).
Kann ich den den Netzwerkdrucker nicht direkt an den Computer anschließen oder muß ich mir dann nen Printserver zulegen um ins Heimnetzwerk zu kommen????


Danke im Voraus

Facit omnia Voluntas
 

o5i

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.042
die ip des druckes lässt sich nur schwer ändern ...
getestet oder vermutung ? bei meinem samsung is das ne sache von 2 klicks wird bei dell sicher auch n tool für geben
 

cyrano

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
505
Wenn der Drucker einen USB Anschluss hat , kannst du den Drucker auch per USB mit deinem Rechner verbinden.
 

Penislebra

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
307
Ich habe selber einen Dell Farblaser mit Lan Anschluss der direkt am PC angeschlossen ist.
Es ist sehr einfach die IP zu ändern, das steht in der Anleitung oder man klickt sich kurz durchs Displaymenü am Drucker, echt kein Hexenwerk!
Stell den Drucker doch einfach auf DHCP, dann kommt es nicht mehr zu solchen Problemen!
 

Kenny [CH]

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.074
@>SX<Killerstute nur das der drucker dan öfters die IP wechselt und diesen dan oft nicht erreichbar ist. (IP Lease!)

Ich würde ihm eine IP fix geben aber eine die Nicht genutzt wird wen der Router sieht der hat diese IP sperrt er diese so wird sie nicht mit DHCP weiter gegeben
 
Top