News Neue Revision des Sockel LGA 775

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Ein Muster an Zuverlässigkeit war er noch nie. Und so las man in der Vergangenheit oft in diversen Foren, dass Intels Sockel T, besser bekannt als LGA 775, den Geist aufgegeben hat, weil einige der äußerst fragilen Pins verbogen waren. Diesem Problem möchte man nun, gut ein Jahr nach dem Launch, Herr werden.

Zur News: Neue Revision des Sockel LGA 775
 

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
gut überdacht, und hoffentlich auch auf Dauer sinnvoll :)
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.520
Lächerlich dafür haben die 1 Jahr gebraucht ?! Es ist einfach ein Witz !
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Irgendwie peinlich, dass Intel selbst nicht auf sowas kommt... :rolleyes:
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Dabei hat mir irgend son typ auf der Cebit am Intel Stand (er konnte nur English und sah aus als wäre er ein Fast-Food Junkie, und sah auch so aus als wäre er Entwickler von Intel) verischert, das die DUal Cores auf S.775 laufen werden :)
ABER(!) Man bräuchte den 945 oder den 955er Chipsatz o0

mfg
chris
 

dPay

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
268
Genau meine Meinung! Solche schutzvorrichtungen z.b. eine Platstikplatte als "Platzhalter" sind in der Elektronikindustrie schon seit Jahren standart. Also wirklich, ich weis einfach nicht, was ich vom Sockel 775 halten soll. AMD schaffts doch auch und hat sogar mit 939 Pins einige mehr. Intel hat ja immer als Grund für das neue Sockelsystem z.B. Vorteile bei der Leitfähigkeit, etc genannt.
 

Modena

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
974
Naja, ich seh kein Grund einen Neuen Sockel raus zu bringen. SChließlich ist zu jeden Mainboard ein Zettel drauf das man nicht drauf datschen soll. Wär es trozdem macht ist natürlich selbst dran schuld! Teschnik muss nicht umbedingt sowas aushalten. Wenn Sie ganz normal behandelt wird ist das egal.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.552
Hmm, und was soll da jetzt genau die Veränderung sein?

Ob jetzt die Plastikplatte unter oder auf schliessmechanismus sitzt, ist doch im Grunde egal oder? :rolleyes:
 

general-of-omega

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.823
Zitat von Modena:
Naja, ich seh kein Grund einen Neuen Sockel raus zu bringen. SChließlich ist zu jeden Mainboard ein Zettel drauf das man nicht drauf datschen soll. Wär es trozdem macht ist natürlich selbst dran schuld! Teschnik muss nicht umbedingt sowas aushalten. Wenn Sie ganz normal behandelt wird ist das egal.

keiner hat etwas von einem neuen Sockel gesagt, es ist nur eine neue Revision, also werden die bisherigen CPUs in den neuen Sockel passen und in den neuen Sockel auch die alten CPUs passen.
 

aldeseele

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
736
Schade das intel immer so lange für Verbesserungen bzw. für die Überarbeitung eines neuen Features braucht!
 

GDC

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
602
Ich war noch nie begeistert von diesen "Durchbiege"-Sockeln. Mal sehen obs was bringt. Das es aber erst mit einem neuen Chipsatz released werden soll finde ich beinahe lachhaft, es kann ja wohl nicht allzu schwer sein die Boards in einer neuen Revision mit dem überarbeiteten Sockel zu versehen.
 

swz.alucard

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
705
@5: das war schon lange vor der cebit bekannt. afaik hat das intel kurz nach der ankündigung der dual-cores schon gesagt.
 

TeeKay

Ensign
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
225
@11: Welche Sockel verwendet werden, ist Sache der Boardhersteller. Intel produziert keine Sockel, Intel verkauft keine Sockel, Intel gibt nur Vorgaben, wie Sockel elektrisch zu funktionieren haben. Wenn die Boardhersteller keine neuen Sockel einkaufen wollen, weil die Lagerbestaende der alten noch zu gross sind, dann ists eben so.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.507
Ich verstehe schon garnicht, wo das Problem sein soll.
Hab noch nicht davon gehört, dass es da groß Probleme geben soll. Wer da groß aufm Sockel mit seinen Griffeln rumtatscht und dann einen verbiegt hat halt selbst Schuld.
Und so oft wechselt man i.d.R nun wirklich nicht seine CPU, oder kennt ihr einen (Hardwareseiten mal ausgenommen), die über 20 Mal ne neue CPU auf ihr Board stecken?

Also echt...

mfg Simon
 

subzerocool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
328
Um auf einem Sockel 775 einen Pin zu verbiegen reicht nicht einfaches drauf datschen da muss dann schon mit ein bisschen mehr Aufwand bei gegangen weden, von da her ist der Sockel garnicht so schlecht und bei einem Kühlerwechsel muss man nicht angst haben das der Prozessor raus rutsch wie bei den alten 478 sockel
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Zitat von KraetziChriZ:
Dabei hat mir irgend son typ auf der Cebit am Intel Stand (er konnte nur English und sah aus als wäre er ein Fast-Food Junkie, und sah auch so aus als wäre er Entwickler von Intel) verischert, das die DUal Cores auf S.775 laufen werden :)
ABER(!) Man bräuchte den 945 oder den 955er Chipsatz o0

mfg
chris
Natürlich laufen die Dual-Core-CPUs auf dem Sockel 775, den richtigen Chipsatz vorausgesetzt. Wie kommst du auf Gegenteiliges?
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Mir gefällt das ganz LGA Sockel Prinzip nicht. Jetzt verbiegen nicht die Pins der CPU, sondern das ganze Mainboard ist kaputt. Tolle Sache :rolleyes:
 

azurlord

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
950
@17
Na ja, da könnte man doch fast vermuten, dass sich Intel was dabei gedacht hat das Problem auf das Mainboard zu verlagen. Kundenfreundlichkeit, denn ein neues Mainboard ist meist billiger als eine neue CPU *lach

Na ja, Intel eben
 

TigersClaw

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
615
Also auf mich wirkt das neue Design nich besonders vertrauenerweckend, der "alte" 775er funzt einwandfrei, und hält auch locker 15 CPU-Wechsel aus, solange man nich son Volln00b-Dummbrot ranlässt. Woher ich das weiss? Eigene Erfahrung!
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Zitat von Christoph:
Natürlich laufen die Dual-Core-CPUs auf dem Sockel 775, den richtigen Chipsatz vorausgesetzt. Wie kommst du auf Gegenteiliges?
Auf Tomshardwareguide stand mal fälschlicherweise, das man ein paar Pinbelegungen vom S.775 ändern musste für die Dual Cores und die somit nicht mehr auf dem S.775 laufen werden

mfg
chris
 
Top