Neuer Pc startet nicht, nur kurzer Impuls

FalkenaugeAce

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
63
Hallo liebe Community,


Computer wurde gekauft und aus diesen Komponenten zusammen gestellt.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/76d7392217694cace94ea78d557af9cc039c88256524950e6f2



Ich habe alles zusammengebaut, und Pc gestartet.
Keine Probleme beim Starten und Installieren von Windows gehabt, da es aber sehr spät war, wollte ich alles andere wie die Hardware Installieren und Updaten usw. am nächsten Tag machen.

Nun jetzt wenn ich den Startknopf drücke, startet der Rechner nicht mehr.
Es gibt einen kurzen Impuls auf die Lüfter wenn ich den Startknopf drücke.
Das LED Lämpchen von der Grafka http://www.mindfactory.de/product_info.php/4096MB-Asus-Radeon-R9-380-Strix-Gaming-Direct-CU-II-OC-Aktiv-PCIe-3-0-x1_1010998.html leuchtet

Anhang 526488 betrachten

zudem wollte ich fragen wofür dieser Stecker ist, darüber steht USB3_2_3

Anhang 526489 betrachten



evtl. noch wichtig, beim ersten Start lief die Grafka nicht, zumindest das Sichtbare wie die Lüfter
 

borizb

Captain
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
3.427
Mainboard schätze ich.

Die LED an der Grafikkarte bedeutet, dass da Strom fließt.
Daher würde ich zunächst nicht primär aufs Netzteil tippen.
Ich würde die Kiste nochmal ausnander und wieder zsamm
bauen und dabei genau drauf achten, dass alles ordnungs-
gemäß steckt.
 

FalkenaugeAce

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
63
Mainboard schätze ich.

Die LED an der Grafikkarte bedeutet, dass da Strom fließt.
Daher würde ich zunächst nicht primär aufs Netzteil tippen.
Ich würde die Kiste nochmal ausnander und wieder zsamm
bauen und dabei genau drauf achten, dass alles ordnungs-
gemäß steckt.
Hallo borizb,
habe gerade einen Test gemacht diesen ich dir gerne Erläutern möchte, und du mir evtl sagen kannst, was man daraus schließen kann.


Grafka ausgebaut, Laufwerk, HDD und Gehäuselüfter vom Stromkreis abgetrennt.
PC Start hat funktioniert, bin im Windows.

Angeschlossen ist nur die SSD mit dem Betriebssystem drauf
 
C

Coalminer

Gast
Sind Abstandshalter im Gehäuse verbaut worden?

Monitor jetzt am Board angeschlossen?
 
Zuletzt bearbeitet:

FalkenaugeAce

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
63

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.943
Ist einer unter dem Board falsch gesetzt entsteht ein Kurzschluss, sollte eigentlich logisch sein. :)
 

kachiri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
3.624
Weil auf der Rückseite des Boards die Leiterbahnen verlaufen - Wenn das Board also irgendwo auf dem Tray "aufsetzt" gibt es einen Kurzschluss. Es ist wichtig wirklich alle Abstandshalter richtig zu setzen, wo das Board diese verlangt und vor allem auch darauf achten, wenn man das Board im selben Gehäuse wechselt, dass man keine Abstandshalter dort hat, wo das neue Board sie nicht benötigt. Weil sonst setzt es dort auf.
 
C

Coalminer

Gast
Ohne Abstandshalter läge das Board direkt an der Gehäusewand auf und es könnte zum Kurzschluss kommen.

Hatte die Graka led grün oder rot geleuchtet?Oder hat die nur eine ?Kenne das Modell nicht.
Edit:Also ohne Graka startet das Board und mit Graka nicht so sieht es jetzt aus oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonas5

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.932
1. Vorschlag: Bau mal den Arctic-Kühler ab und montier den Boxed-Kühler.

2. Wenn das nicht funktioniert, dann baust du alles wieder aus dem Gehäuse aus und legst das Mainboard auf den Mainboard-Karton und installierst nur einen RAM-Riegel. Schließt dann das Netzteil an und startest den PC indem du die zwei Kontakte auf dem Mainboard überbrückst an dem das Kabel für den AN-Schalter saß. Wenn er dann immernoch nicht geht und kein Bild angezeigt wird, würde ich vermuten, dass das Mainboard einen weg hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

FalkenaugeAce

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
63
Okay gut zu wissen mit den Abstanhalterungen, danke Euch.

@Coalminer Hat 2 LED-Leuchten, Rot und Weiß, mit Stromversorgung hat die Grafka Weiß geleuchtet, ohne Rot.
Start geht jetzt, ohne HDD GRAFKA und die Gehäuselüfter, angeschlossen ist grad, Mainboard Netzteil und SSD mit Win.

@kachiri&PCTüftler Habe alle 6 Abstanhalterungen schrauben reindrehen können, also liegen diese wohlmöglich richtig, sonst hätte ich diese glaube ich nicht reindrehen können.
Ergänzung ()

@ALL

Neuer Test!!!

Alles außer Gehäuse Lüfter Angeschlossen, PC start hat funktioniert.

Nur im Windows eine Fehlermeldung der Grafka diese heißt.

GPU TweakII
load vendor.dll fail fail to load dlls.please install vga driver
 
C

Coalminer

Gast
Wenn der Rechner mit der Konfiguration läuft sind die Abstandshalterungen wohl ok.
Vielleicht hilft ein Bios Update damit es mit der Asus läuft,aber der Rechner lief doch am Anfang auch mit der externen Graka richtig?

Edit:Ist wohl eine übertaktete Graka,kannst du da was im Programm drosseln oder deaktivieren?Oder Treiber mal neu installieren.
War da ein Programm dabei Asus GPU Tweak?
Edit:Ich denke es liegt an der Grafikkarte,sonst läuft der Pc ja.
Der Fehler wird wohl hier von kommen:http://www.chip.de/downloads/GPU-Tweak_65276097.html
 
Zuletzt bearbeitet:

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.943

matraj63

Captain
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
3.433
Ergänzung ()

@ALL

Neuer Test!!!

Alles außer Gehäuse Lüfter Angeschlossen, PC start hat funktioniert.

Nur im Windows eine Fehlermeldung der Grafka diese heißt.

GPU TweakII
load vendor.dll fail fail to load dlls.please install vga driver
Sorry, ich habe den Überblick verloren mit den ganzen Edits. Geht es jetzt oder nicht? Alles angeschlossen ohne Lüfter im Gehäuse oder außerhalb?
 

FalkenaugeAce

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
63
Sorry, ich habe den Überblick verloren mit den ganzen Edits. Geht es jetzt oder nicht? Alles angeschlossen ohne Lüfter im Gehäuse oder außerhalb?
Ja ich habe auch etwas die Orientierung verloren ^^
Ja es funktioniert alles!

Das Problem bei diesen ich nicht starten konnte, lag an einen Gehäuselüfter.
Habe einfach alles was mitn Netzteil verbunden war an/abgeschlossen und immer wieder Versucht zu starten, somit habe ich einen defekten Lüfter entdeckt, der mir das Starten verweigert.

Zu dem Fehler der GPU, das lag daran das ich Win 32Bit Installiert hatte.
Daraufhin habe ich Formatiert, und 64Bit Installiert, da gab es aber auch noch echt harte Probleme, die ich aber lösen konnte.
Weil von Win7 32 auf 64Bit zu wechseln ist garnicht so einfach ^^

Meinerseits an alle nochmal danke

CLOSED
 
Zuletzt bearbeitet:
Top