Neuer PC und Langsamer beim Start

Pa!nless

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.191
Hallo

Ich habe mir mein neues System Zusammengebaut und er ist beim Booten und Windows laden 3x langsamer wie mein altes System, es zieht sich in die Länge bis ich ma in Windows bin, nexte Problem ist auch das sich das Windows Design von selbst ändet beim Start und erst nach paar min wieder zurück auf das Standart Windows 7 Design geht.

Meine Rechner:

Windows7 Ultimate
ASRock N68-GE3
AMD X3 450
ATI 6950
4GB Exceleram Rippler DDR3-1600

Altes System

Windows7 Ultimate
MSI K9AGM4-L
AMD Athlon 64 x2 3800+
Geforce 6600GT
2GB Muskin DDR2


mfg
Painless
 

firexs

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
10.223
Neuinstalliert oder nur Drübergebügelt?
 

ich71092

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.127
Also, welche Festplatte (vorher/nachher)?
Windows neu installiert ?
Im Bios auf ahci installiert ?
Irgendwelche Treiber mitinstalliert ?
 

diggens

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.248
mal im bios gucken, ob unnötige prüfungen speicher usw. laufen.
 

Pa!nless

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.191
ja windows 7 wurde komplett neu instaliert und das auf eine 1000GB Samsung EcoGreen F2 die auch neu ist. Treiber von AsRock wurden wieder deinstaliert da ich sonst aus irgentwelche gründen, warum auch immer, grafikfehler bekomme mit der Auflösung.
 

PaDattDaRein?

Banned
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.390
Das System ist kompletter Nonsens, nur so nebenbei ... Das Board in Kombination mit der CPU und einer solchen Grafikkarte ... Oh man ...
 

LinuXfr3ak

Ensign
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
253
EcoGreen Platten sind auch nicht als Systempartition geeignet da die sehr langsam sind! Kauf dir ne andre Plate (z.B. Spinpoint F3 etc. mit 7200U/min!)
 

Pa!nless

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.191
das das Board nicht der Bringer ist weis ich auch selber, war billig und das system leuft recht gut bis auf das booten/windows start. Dann werde ich mich ma nach einer neuen platte umschaun müssen.
 

Visceroid

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.163
Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen einer EcoGreen und einer CaviarBlue/SpinpointF3 sollte trotzdem nicht so gravierend sein.

Installiere mal alle Treiber, lade die direkt von der Hersteller Homepage runter (Chipsatz + Grafik sind dabei am wichtigsten), stell sicher das es im Gerätemanager keine gelben Rufzeichen mehr gibt und dass dein Bios richtig eingestellt ist.

Dann schauen wir mal weiter.
 

b3nb0hne

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.588
Auch, 3 mal längere Bootzeiten kann ich mir zwar nicht nur durch die Platte vorstellen, aber definitiv braucht Sie dadurch länger.
Was war die alte für eine Platte? Die Eco dreht "nur" mit 5400 rpm, dazu kommt noch die 1TB Platte recht "groß" ist... Als Systemplatte würde ich da definitiv was kleiners und Flotteres reinstetzen (WD Cavier Blue, Samsung Spinpoint F2, Segate Baracude 7200)
 

Pa!nless

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.191
Im Bios habe ich die Default einstellung geladen und meine alte platte war eine 160Gb Samsung SpinPoint S166H.
 

Neronomicon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
3.038
Nein mit einer alten 5400rpm hatte ich auch schnelle Bootzeiten. Und das System ist kein Quatsch. Andere Tipps sind gut, geh ins Bios und stell da alles richtig ein/ überprüfe(Ram check abschalten, schnelles Booten aktivieren), mit HD- Tune Error scan die Festplatte überpüfen. Die richtigen und neuesten Treiber install.
 

TnTDynamite

Commodore
Dabei seit
März 2007
Beiträge
4.433
Rüdiger Hoffmann sagt ja in Paderborn sei oft alles etwas langsamer ;)

Spaß beiseite, du hast schon bisschen an den falschen Ecken gespart. Lieber eine 40 € günstigere Grafikkarte und dafür ein vernünftiges Board und eine 7200 rpm-Platte. Wird vermutlich schon schneller sein. Aber Neronomicon und Benbarka haben Recht, 3 mal länger dauerts wegen der 5400er Platte sicher nicht. Bestimmt eher ein Problem mit dem Controller auf dem Mainboard oder sowas. Also erstmal Bios-Update und Installation auf der alten Platte versuchen. Die Eco-Green war bestimmt kein Fehlkauf, aber würde auch eher das TB-Datengrab und die Sys-Platte trennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hitman-73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
493
@Pa!nless

Moin, also das mit Win7 Designwechsel hört sich danach an das bei der GraKa-Treiberintialisierung irgendetwas hängt und daraus die lange Bootzeit resultiert.

MfG
 

Pa!nless

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.191
Bios update wurde gemacht auf das Neuste, Treiber von Graka wurde von CD instaliert, jaa mit dem Mainboard war es so eine Sache :) nur Gekauft um das System überhaubt benutzen zu können, da kein budget mehr da war ... sicher wurde da an der falschen ecke gespart, blieb aber leider nichts anderes mehr übrig. Man(n) kauft ja immer Gerne 2 mal ^^
 

Pa!nless

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.191
für das board? denn Grafiktreiber nicht nein, und einen Chipsatz treiber gibt es leider nicht
 
Werbebanner
Top