Neuer Prozessor und 4 GB RAM für "ASRock 4Core1600-DVI"

Katzenstreu

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
130
Hallo!

Meine Eltern haben einen PC (Win7, 64 Bit) zum Surfen, zur CAD-Bearbeitung (Nemetschek Allplan 2009) und zum Fotos verwalten und Bearbeiten (Adobe Lightroom 2). Dieser PC braucht mehr Speicher und evtl. einen leistungsstärkeren Prozessor. Derzeit sind 2 GB RAM verbaut, 2 * 1024 MB MDT RAM, CL5 DoubleSided (DS) sowie ein Intel Pentium Dual-Core E5200, 2x 2.50GHz. Das Mainboard heißt AsRock 4Core1600-DVI. Die OnBoard-Grafikkarte knapst sich bis zu 384 MB RAM ab.


CPU:
  • Lohnt ein Update?
  • Möglich wären diese CPUs. Welcher Prozessor würde Sinn machen?
Code:
Socket	Family			Number		Core		Frequency	FSB		Cache	Since BIOS
775	Core 2 Extreme		QX9770		Yorkfield	3.2GHz		1600MHz		12MB	All
775	Core 2 Extreme		QX9650(C1)	Yorkfield	3.0GHz		1333MHz		12MB	All
775	Core 2 Extreme		QX9650(C0)	Yorkfield	3.0GHz		1333MHz		12MB	All
775	Core 2 Extreme		QX6850(G0)	Kentsfield	3.00GHz		1333MHz		8MB	All
775	Core 2 Extreme		QX6800(G0)	Kentsfield	2.93GHz		1066MHz		8MB	All
775	Core 2 Extreme		QX6700(B3)	Kentsfield	2.66GHz		1066MHz		8MB	All
775	Core 2 Extreme		X6800		Conroe XE	2.93GHz		1066MHz		4MB	All
775	Core 2 Quad		Q9650(E0)	Yorkfield	3.0GHz		1333MHz		12MB	P1.10
775	Core 2 Quad		Q9550(C1)	Yorkfield	2.83GHz		1333MHz		12MB	All
775	Core 2 Quad		Q9550(E0)	Yorkfield	2.83GHz		1333MHz		12MB	P1.10
775	Core 2 Quad		Q9550(C0)	Yorkfield	2.83GHz		1333MHz		12MB	All
775	Core 2 Quad		Q9450(C1)	Yorkfield	2.66GHz		1333MHz		12MB	All
775	Core 2 Quad		Q9450(C0)	Yorkfield	2.66GHz		1333MHz		12MB	All
775	Core 2 Quad		Q9400(R0)	Yorkfield	2.66GHz		1333MHz		6MB	P1.10
775	Core 2 Quad		Q9300(M1)	Yorkfield	2.50GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Quad		Q9300(M0)	Yorkfield	2.5GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Quad		Q8300(R0)	Yorkfield	2.50GHz		1333MHz		4MB	P1.10
775	Core 2 Quad		Q8200(R0)	Yorkfield	2.33GHz		1333MHz		4MB	P1.10
775	Core 2 Quad		Q8200(M1)	Yorkfield	2.33GHz		1333MHz		4MB	P1.10
775	Core 2 Quad		Q6700(G0)	Kentsfield	2.66GHz		1066MHz		8MB	All
775	Core 2 Quad		Q6600(G0)	Kentsfield	2.4GHz		1066MHz		8MB	All
775	Core 2 Quad		Q6600(B3)	Kentsfield	2.40GHz		1066MHz		8MB	All
775	Core 2 Quad		Q6400(B3)	Kentsfield	2.13GHz		1066MHz		8MB	All
775	Core 2 Duo		E8600(E0)	Wolfdale	3.33GHz		1333MHz		6MB	P1.10
775	Core 2 Duo		E8500(C0)	Wolfdale	3.16GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Duo		E8500(E0)	Wolfdale	3.16GHz		1333MHz		6MB	P1.10
775	Core 2 Duo		E8400(C0)	Wolfdale	3.0GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Duo		E8400(E0)	Wolfdale	3.0GHz		1333MHz		6MB	P1.10
775	Core 2 Duo		E8300(C0)	Wolfdale	2.83GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Duo		E8200(C0)	Wolfdale	2.66GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Duo		E8190(C0)	Wolfdale	2.66GHz		1333MHz		6MB	All
775	Core 2 Duo		E7500(R0)	Wolfdale	2.93GHz		1066MHz		3MB	P1.10
775	Core 2 Duo		E7400(R0)	Wolfdale	2.80GHz		1066MHz		3MB	P1.10
775	Core 2 Duo		E7300(M0)	Wolfdale	2.66GHz		1066MHz		3MB	All
775	Core 2 Duo		E7200(M0)	Wolfdale	2.53GHz		1066MHz		3MB	All
775	Core 2 Duo		E6850(G0)	Conroe		3.00GHz		1333MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6850		Conroe		3.00GHz		1333MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6750		Conroe		2.66GHz		1333MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6750(G0)	Conroe		2.66GHz		1333MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6700		Conroe		2.66GHz		1066MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6600		Conroe		2.40GHz		1066MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6550		Conroe		2.33GHz		1333MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6540(G0)	Conroe		2.33GHz		1333MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6420		Conroe		2.13GHz		1066MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6400(L2)	Conroe		2.13GHz		1066MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E6400		Conroe		2.13GHz		1066MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E6320		Conroe		1.86GHz		1066MHz		4MB	All
775	Core 2 Duo		E6300(L2)	Conroe		1.86GHz		1066MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E6300		Conroe		1.86GHz		1066MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4700		Conroe		2.6GHz		800MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4600(M0)	Conroe		2.4GHz		800MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4600		Conroe		2.4GHz		800MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4500(M0)	Conroe		2.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4400(M0)	Conroe		2.0GHz		800MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4400(L2)	Conroe		2.00GHz		800MHz		2MB	All
775	Core 2 Duo		E4300(L2)	Conroe		1.80GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium Dual Core	E5200(M0)	Wolfdale	2.50GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium Dual Core	E2220(M0)	Conroe 1M	2.40GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium Dual Core	E2200(M0)	Conroe 1M	2.20GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium Dual Core	E2180(M0)	Conroe 1M	2.0GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium Dual Core	E2160		Conroe 1M	1.80GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium Dual Core	E2140		Conroe 1M	1.60GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium Extreme		965		Presler		3.73GHz		1066MHz		4MB	All
775	Pentium Extreme		955		Presler		3.46GHz		1066MHz		4MB	All
775	Pentium Extreme		840EE(B0)	Smithfield	3.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium Extreme		840EE		Smithfield	3.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium D		960(D0)		Presler		3.60GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		960(C1)		Presler		3.60GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		950(C1)		Presler		3.40GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		950		Presler		3.40GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		945(D0)		Presler		3.40GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		945		Presler		3.40GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		940(C1)		Presler		3.20GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		940		Presler		3.20GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		935(D0)		Presler		3.20GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		930(C1)		Presler		3.00GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		930		Presler		3.00GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		925		Presler		3.00GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		920		Presler		2.80GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		915		Presler		2.80GHz		800MHz		4MB	All
775	Pentium D		840		Smithfield	3.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium D		830(B0)		Smithfield	3.00GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium D		830		Smithfield	3.00GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium D		820		Smithfield	2.80GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		EE		Prescott	3.73GHz		1066MHz		2MB	All
775	Pentium 4		672		Prescott	3.80GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		670		Prescott	3.80GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		662		Prescott	3.60GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		661(C1)		Cedar Mill	3.60GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		661(D0)		Cedar Mill	3.60GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		661		Cedar Mill	3.60GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		660		Prescott	3.60GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		651(D0)		Cedar Mill	3.40GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		651(C1)		Cedar Mill	3.40GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		651		Cedar Mill	3.40GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		650		Prescott	3.40GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		641(D0)		Cedar Mill	3.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		641		Cedar Mill	3.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		640		Prescott	3.20GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		631(D0)		Cedar Mill	3.00GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		631		Cedar Mill	3.00GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		630		Prescott	3.00GHz		800MHz		2MB	All
775	Pentium 4		571		Prescott	3.80GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		570J		Prescott	3.80GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		561		Prescott	3.60GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		560J		Prescott	3.60GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		560		Prescott	3.60GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		551(G1)		Prescott	3.40GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		551		Prescott	3.40GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		550J		Prescott	3.40GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		550		Prescott	3.40GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		541		Prescott	3.20GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		540J		Prescott	3.20GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		540		Prescott	3.20GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		531		Prescott	3.00GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		530J		Prescott	3.00GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		530		Prescott	3.00GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		521		Prescott	2.80GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		520J		Prescott	2.80GHz		800MHz		1MB	All
775	Pentium 4		520		Prescott	2.80GHz		800MHz		1MB	All
775	Celeron Dual Core	E1600		Conroe		2.4GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron Dual Core	E1500		Conroe		2.2GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron Dual Core	E1400		Conroe		2.0GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron Dual Core	E1300		Conroe		1.8GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron Dual Core	E1200		Conroe		1.6GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron			460		Conroe-L	2.40GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron			450(A1)		Conroe-L	2.20GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron			440		Conroe-L	2.00GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron			430		Conroe-L	1.80GHz		800MHz		512KB	All
775	Celeron			420		Conroe-L	1.60GHz		800MHz		512KB	All

RAM:
Damit ist klar, dass ich nach Mainboardspezifikationen nicht die Chance habe mit identischen Riegeln auf 4 GB zu erweitern. Dafür müssten sie einseitig bestückt sein, SingleSided (SS).

  • Kann ich nun einen 4 GB Riegel kaufen, oder sollte man 2 Riegel im DualChannel-Betrieb laufen lassen (800 MHz)?
  • Muss ich eine bestimmte Betriebsspannung einhalten?
  • Gibt es diese 4 GB Kits günstiger?

Grüße und Danke,
Tim
 
Zuletzt bearbeitet:

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.911
2x2GB wären schon sinnvoll, 1x4GB ist zu teuer. 2x2 eigentlich auch wenn mans mit DDR3 vergleicht aber was anderes bleibt da nicht übrig. Reicht denn die Leistung noch? Sicherlich wär nen Upgrade auf nen Quadcore angebracht, aber nur wenn du rein zufällig sehr billig einen bekommen kannst von einem Bekannten oder so. Ansonsten lohnt sich die Investition in diesen alten Sockel nicht. Kriegst ja schon für 160 Euro nen AMD System mit Board,CPU und 8 GB Ram
 

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.273
was ist denn das budget?

max. 4 gig ram kann der chipsatz verwalten - mit mehr gibts keine Garantie das es läuft.
Entweder schauen, ob du günstig an einen Q9550 und 4GB Ram kommst oder wenns das Geld erlaubt was neues auf basis i5, 8gb ram, evtl. graka, wenn die intel hd onboard dann nicht reicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Janz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.911
Mh nen Q9550 kriegste aber nicht "günstig". Ich find das lohnt einfach nicht. Wär in dem Anwendungsbereich ausreichend nen FX-4100 für 100 Euro + 40 Euro AM3+Board + 8GB Ram für 30 Euro anzuschaffen. Hätte immernoch wesentlich mehr Leistung das aktuelle System und ist viel billiger als nen i5 System, wär rausgeschmissenes Geld für nen bisschen CAD,Fotos und Surfen. Kommt preislich vermutlich billiger oder aufs gleiche raus als ne CPU wie der Q9550 + 4GB DDR2 Ram
 

Katzenstreu

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
130
Dieses Umrüsten wäre nett, gerade beim Umstieg von Vista auf Windows 7. Klar wäre ein Systemwechsel schön, aber aufwendig und zu teuer. Ich wollte meinen Eltern etwas gutes tun, für wenig Geld mehr Leistung raus holen. 160€ wäre definitiv zu viel. Ich denke auch, dass ein RAM-Upgrade mehr, viel mehr, bringt, als den Prozessor auszutauschen - auf dem selben Board.

2D CAD! Naja, evtl. rudimentäre 3D Darstellungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.091
In jedem Fall maximal 2x2GB, einen 4GB-Riegel wird der Chipsatz nicht packen. Selbst bei 2GB Riegel bin ich mir nicht sicher.. Leider hat das Board auf den ersten Blick keine Speicher-QVL, sonst könntest Du da genau nachschauen.
Prozessor: Sicherlich würde sich ein Quadcore lohnen, allerdings übertaktet man mit den neueren Quadcores schon den Chipsatz, auch wenn ASROCK diesen bis 1600 aufbohrt. So einen Quadcore bekommst Du aber nicht unter 150 €..

Da ist echt zu überlegen, ob Du nicht einfach ein AM3-Board + Phenom 955 + 4 GB DDR3-Speicher kaufst, da bist Du mit gut 200 € dabei und könntest den Speicher sogar noch höher aufrüsten.

Edit: Wie wäre es denn:
1. eine Grafikkarte, die die genannten Programme unterstützen (GPU-Beschleunigung)
2. Speicheraufrüstung auf 4 GB
2. OC des Prozessors, der müsste relativ einfach auf 3 GHz gehen (wenn Du Dir das zutraust, da musst eventuell noch was am Speicherbus und PCI-Bus drehen)
 
Zuletzt bearbeitet:

fallguy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
414
vielleicht sollte man den prozi drin lassen, sooo schlecht ist der nicht für das was damit gemacht wird. hab auch noch einen laufen. aber 4 gb also 2x2 gb und eine günstige separate graka sollten richtig punkte bringen. ne 6670 z.b., braucht kein strom vom netzteil und ist relativ flink. sollte auch fürs cad gut geeignet sein.
 
M

Miami1988

Gast
Für das Board würde ich höchstens gebraucht eine CPU + RAM holen.

Code:
Ansonsten bekommst du für 150€ schon was neues:

[URL="http://geizhals.de/671507"]CPU 35 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/563816"]8GB 30 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/?cat=mbp4_1155&sort=p&xf=544_ASRock%7E544_ASUS%7E544_Gigabyte%7E544_MSI#xf_top"]Board 40 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/633306"]Grafik 30 €[/URL]
[COLOR="Blue"][B]= 145 € für ein aktuelles System[/B][/COLOR]
Code:
Alternativ geht auch ein AMD System:

[URL="http://geizhals.de/661265"]Tripple-Core 60 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/563816"]8GB 30 €[/URL]
[URL="http://geizhals.de/?cat=mbfm1&sort=p"]Board 50 €[/URL]
[COLOR="Blue"][B]= 140 € für ein aktuelles System[/B][/COLOR]
holen. 160€ wäre definitiv zu viel. Ich denke auch, dass ein RAM-Upgrade mehr, viel mehr, bringt, als den Prozessor auszutauschen
Dann gebraucht für 25€ 2x 2GB DDR2 RAM kaufen. → guck mal bei uns im Marktplatz
Vielleicht bringt eine externe GPU auch etwas...eine billige nVidia unterstützt Cuda- und Flash-Beschleunigung und belastet auch nicht den Hauptspeicher
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.018
Für den Einsatz des Rechners reicht Aufrüstung des RAMs. Größere CPU braucht man nicht.
4 GB DDR2 (2x 2 GB) kosten leider ab 50 EUR mit Versand. http://geizhals.de/?cat=ramddr2&xf=253_4096&sort=p
4 GB DDR3 kosten ab 20 EUR, 8 GB ab 35 EUR. Dazu ein Board für 50 EUR http://geizhals.de/545403 machen 70 EUR oder mehr. Vorteil wäre z.B. USB 3.0. Das alte Board mit altem RAM könnte man über Ebay gegenrechnen.

Die Bedenken beim Aufrüsten sind natürlich berechtigt. Ab 40 EUR würde man eine neue CPU bekommen http://geizhals.de/671507 samt 8 GB DDR3 und Board liegt man bei 160 EUR.

Edit: Tippe zu lahm. :) Ja, gibt viele Möglichkeiten und immer Vor- und Nachteile.
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.794
Eventuell wird dann allerdings noch ein besseres Netzteil fällig. Das wären dann nochmal 35 €.
 

delix

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
960
Hi,

ich würde fast sogar zu den 2x2 GB eine kleine SSD stecken (sofern der Chipsatz AHCI kann - kannst im Bios einsehen / einstellen) ...... dann würdest du dir die CPU sparen....und das Arbeiten mach mehr Spaß:)
 
Zuletzt bearbeitet: (AHCI)

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.018
Netzteil für RAM-Aufrüstung, Mainboardwechsel oder 20 W Garfikkarte? Ne. :)
Wenn nicht alles täuscht, unterstützt Lightroom keine GPU-Beschleunigung. Also reicht die Onboard-Grafik. Ich würde prüfen, wo der Rechner hakt. Klar sind die meisten Grafikkarten schneller als Onboard oder Quadcore schneller als Dualcore. Die Frage ist aber, was bei einem bestimmten Einsatzgebiet bremst. Software ohne GPU-Beschleunigung wird von einer Grafikkarte gar nicht unterstützt.

Bei Lightroom, CAD und 2 GB ist in erster Linie zu wenig RAM vorhanden. Am besten gleich 8 GB nehmen.

PS: http://www.dforum.net/showthread.php?t=593107
 

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.091
Laut ASrock hat das Board den IHC7, und der hat laut Wiki kein AHCI - also SSD nicht sinnvoll.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.018
Ja, der ICH7 kann kein AHCI! ICH9 oder ICH10 findet man kaum bei 775er Sockel mit Onboard-Grafik. Bei dem "alten" Rechner am besten bis zum Zerfall ausharren und dann gleich alles komplett neu. :)
 

Katzenstreu

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
130
Ich habe mich entschlosssen auf 4 GB RAM zu erweitern. Leider gibt es ein Problem, denn diese 2 Riegel laufen nicht (keine Monitorausgabe, keine Tastaturleuchten). Nicht in diesem PC. Die Spannung steht im BIOS auf Auto. eBay-Link: http://www.ebay.de/itm/130647475044
Alter Riegel: MDT, der hohe.
Neuer Riegel, Hynix, der schmale.


Vorder- und Rückseiten:http://katzenstreu.minus.com/mein_ram#1g


Grüße und Dank
Tim
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.018
Über die Kompatibilität kann ich leider nichts sagen. Vielleicht laufen die neuen Riegel generell nicht auf deinem Board. Aber zum Testen könntest du abwechselnd nur einen Riegel probieren. Vielleicht ist nur einer kaputt. Und die Riegel auf einem anderen Board testen - Hardware kreuztesten. Die schmalen Riegel sehen nach "Low Voltage" aus, also welche die mit weniger Spannung laufen als normal (reine Vermutung). Hoffentlich ist es kein Ebay-Schrott. :(
 

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.091
Zwei Vermutungen:
1. Entweder nicht kompatibel (da würde ein Bios-Update helfen)
2. Korrekte Ansteuerungswerte werden nicht vom Bios erkannt (SPD-Werte)
Hier kannst Du mit Deinen alten Modulen hochfahren und dann stellst Du Standardwerte ein:

Takt: 333 (oder 667, oder 166, je nachdem was angezeigt wird), dann hast Du Reserven bei den 800er-Modulen
Volt: 1,8 V oder eventuell auch 1,9V (DDR2-Low Voltage gabs meines Wissens nicht)

Andere Werte: Auf Auto lassen oder langsamst möglich (höchste Werte) einstellen.

Abspeichern - Ausschalten - neue Module rein, gucken.

Natürlich können sie auch einfach defekt sein, da könnte Dir der Test in einem anderen Rechner helfen.

Edit: Denn grundsätzlich müsste der Chipsatz 2GB-DS-Module fressen.
 

Katzenstreu

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
130
Moin!

Ich habe die Module in einem anderen PC getestet. Dieser läuft an, startet, und schmiert nach 30 Sekunden bis gefühlte 60 Sekunden ab und startet neu.
Die Idee von puri probiere ich gleich aus. Wenn ich den FSB jedoch auf 333 stelle, dann untertakte ich die CPU doch auch?!

Ergänzung 1:
Das BIOS auf dem eigentlichen Einsatzrechner ist das aktuellste. Vor wenigen Tagen habe ich es aufgespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:

puri

Captain
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.091
Normalerweise kann man den FSB der CPU und den Takt vom Speicher getrennt einstellen (eventuell geht es auch über ein Verhältnis (wie 1:1,33 - zum CPU-FSB). Mit "333" bei der CPU würdest Du diese übrigens massiv übertakten (CPU FSBx4 => 333 = 1333, Deine CPU hat aber 1066 (266x4)) Beim Speicher (Double Data RAM ist es nur FSBx2, also bei 333 = 666)
 

Katzenstreu

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
130
Danke :)

In dem Ziel-PC bringt die Option 800 auf 666 nichts. Auch in zwei anderen hilft dies nicht.
Der RAM funktioniert ja in einem Testrechner, leider nur für wenige Sekunden. Ist damit ein Defekt ausgeschlossen? Oder kann ich diesen reklamieren?
 
Top