Neuer Rechner Bluescreen fltmgr.sys Warum ?

Neuling95

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
125
Guten Abend Leute, habe ja Donnerstag meinen neuen Gaming-PC bekommen.

Treiber vom Mainboard und Graka installiert und lief bis heute prima ohne probleme.

Heute der erste Bluescreen völlig unangekündigt ! :(

Evtl- hat es etwas damit zu tun ich weiß nicht:

Vorher hatte ich probleme mit dem Internet konnte den Pc nicht mit dem Router (trotz neustarts) nicht verbinden wlan wurde auch angezeigt ....

Dann auf einmal bluescreen im idle wo ich firefox offen hatte (ohne inet)

Das hat mir windows jetzt angezeigt :

Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.1.7601.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 24
BCP1: 00000000001904FB
BCP2: FFFFF880031E01A8
BCP3: FFFFF880031DFA00
BCP4: FFFFF88001407626
OS Version: 6_1_7601
Service Pack: 1_0
Product: 768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\021013-9937-01.dmp
C:\Users\Benutzer\AppData\Local\Temp\WER-11637-0.sysdata.xml

Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen online:
http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=104288&clcid=0x0407

Wenn die Onlinedatenschutzbestimmungen nicht verfügbar sind, lesen Sie unsere Datenschutzbestimmungen offline:
C:\Windows\system32\de-DE\erofflps.txt

Ich hoffe ihr könnt mir helfen .

Danke !
 
Zuletzt bearbeitet:

Neuling95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
125
Herstellerseiten :

Den nvidia whql 310.90 für die gtx 670
und von gigabyte.de die chipsatztreiber für das z77x d3h

windows update: auf aktuellen stand

viren test durchgeführt ohne bedrohung

Keine ahnung was da falsch lief o man ??
 

Dilas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
35
Hast Du irgendein defrag am laufen ?
Falls ja, deaktiviere es und warte, ob der Bluescreen danach wieder auftritt
 

Neuling95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
125

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.382
Hast Du das System komplett neu installiert oder vom alten System die Platte weiter benutzt und nur die Hardware getauscht, danach die Treiber aktualisiert?
Teste evtl mal den Speicher mittels Memtest86+.
 

Neuling95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
125
START / ZUBEHÖR / EINGABEAUFFORDERUNG - dort CHKDSK /X /F eingeben
chkdsk ohne diese x/f hab ich ausgeführt kam ein schwarzes fenster und ein paar zeilen...

mit x und f dahinter hat es nicht funktioniert wie muss ich es schreiben ?

wo finde ich das protokoll von chkdsk um es euch zu zeigen ?


Hast Du das System komplett neu installiert oder vom alten System die Platte weiter benutzt und nur die Hardware getauscht, danach die Treiber aktualisiert?
Teste evtl mal den Speicher mittels Memtest86+.
Komplett neuer Rechner hier die wichtigsten komponenten:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW)
1 x Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
1 x Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9)
1 x ASUS GTX670-DC2-2GD5, GeForce GTX 670, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CS30-S0UAY0BZ)
1 x Gigabyte GA-Z77X-D3H, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)

Können wirklich die neuen Ram riegel daran schuld sein würde der bluescreeen dann nicht schon früher auftreten sondern erst am 4 betriebstag ?
Ergänzung ()

hie chkdsk die log :

Chkdsk wurde im schreibgeschützten Modus für einen Volumesnapshot ausgeführt.

Dateisystem auf C: wird überprüft.
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.

WARNUNG! Der Parameter F wurde nicht angegeben.
CHKDSK wird im schreibgeschützten Modus ausgeführt.

CHKDSK überprüft Dateien (Phase 1 von 3)...
103936 Datensätze verarbeitet. Dateiüberprüfung beendet.
160 große Datensätze verarbeitet. 0 ungültige Datensätze verarbeitet. 0 E/A-Datensätze verarbeitet. 88 Analysedatensätze verarbeitet. CHKDSK überprüft Indizes (Phase 2 von 3)...
141858 Indexeinträge verarbeitet. Indexüberprüfung beendet.
0 nicht indizierte Dateien überprüft. 0 nicht indizierte Dateien wiederhergestellt. CHKDSK überprüft Sicherheitsbeschreibungen (Phase 3 von 3)...
103936 SDs/SIDs verarbeitet. 552 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SII der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
552 nicht verwendete Indexeinträge aus Index $SDH der Datei 0x9 werden aufgeräumt.
552 nicht verwendete Sicherheitsbeschreibungen werden aufgeräumt.
Überprüfung der Sicherheitsbeschreibungen beendet.
18962 Datendateien verarbeitet. CHKDSK überprüft USN-Journal...
37538920 USN-Bytes verarbeitet. Die Überprüfung von USN-Journal ist abgeschlossen.
Das Dateisystem wurde überprüft. Es wurden keine Probleme festgestellt.

116985855 KB Speicherplatz auf dem Datenträger insgesamt
41389364 KB in 81453 Dateien
66068 KB in 18963 Indizes
0 KB in fehlerhaften Sektoren
210939 KB vom System benutzt
65536 KB von der Protokolldatei belegt
75319484 KB auf dem Datenträger verfügbar

4096 Bytes in jeder Zuordnungseinheit
29246463 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger insgesamt
18829871 Zuordnungseinheiten auf dem Datenträger verfügbar
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.382

Neuling95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
125
Zum Ram, bei Gigabyte Boards sollte man den nutzen, der frei gegeben wurde, alles andere ist wie Roulette spielen, es kann muss <<>> aber nicht laufen, Deine stehen nicht in der Kompatibilitätsliste.
http://download.gigabyte.eu/FileList/Memory/mb_memory_ga-z77x-d3h.pdf
Evtl solltest Du sie mal manuell einstellen?
Der corsair 8gb dual wird doch laufend empfohlen hier um forum so auch mir es benutzen ihn doch so viele würde es denn nicht sehr oft ein bluescreen kommen wenn er nicht kompatibel wäre ?

Er wird mir auf jeden fall angezeigt im cpu-z mit 800.8 mhz pro riegel...

wie meinst du das mit manuell einstellen ?

Welchen von diesen memtest86+ muss ich runterladen und wie testen blicke da nicht durch :/ ?

Danke für eure hilfe .
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.382
Hat doch nichts damit zu tun was empfohlen wird, die Zusammenstellung muss doch auch passen. Evtl haben Andere die diesen Ram nutzen/empfehlen andere Boards?
Du musst das runterladen womit Du testen möchtest, die DOS Version ist für Diskettenlaufwerke oder USB Sticks, die Iso sind für CD Laufwerke und müssen erst gebrannt werden, kannst auch mal im DL von CB nachschauen evtl ist es dort besser beschrieben welche Version passend für Dich ist. Mir wäre es zu schade eine CD zu brennen wo nur das Programm drauf ist, dann schon lieber eine UMBCD oder Hirens Boot CD15.2, wo auch noch andere nützliche Tools drauf sind, Downloadlink. (Zip entpacken und einfach die integrierte Brennfunktion "BurnToCD.cmd" aufrufen.) Die kann man ja immer wieder mal gebrauchen, Memtest ist da bereits enthalten.

wie meinst du das mit manuell einstellen ?
Im Bios die Werte manuell eintragen und nicht auf Auto stellen, solltest Du aber dann mal die Speicherexperten befragen, bin nicht der Takter, bei mir muss es einfach nur laufen.
Mach doch mal Bilder von CPUz und lade sie hoch, damit man auch mal was sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neuling95

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
125

Anhänge

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.382
Die SPD wären nicht schlecht gewesen, aktuelles Bios ist nicht drauf, evtl haben die ja was bei Ramverträglichkeiten gefixt? F17f ist zwar Beta, aber hilft evtl bei den Problemen. Sonst versuch es mal mit @bios zu flashen, geht unter Windows ganz gut. Würde ich allerdings in Deiner Lage nicht machen, Bios runterladen und mittels EZ Flash aus dem Bios heraus flashen, nicht das es beim Flash einen Bluescreen gibt. Bios runterladen und auf einen Stick entpacken, dann im Bios die Flashfunktion aufrufen und das Biosfile vom Stick angeben, ist bei Deinem System bestimmt sicherer als unter Windows.
 
Top